1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung für einen Neuling

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sebastianl, 26. Mai 2004.

  1. sebastianl

    sebastianl Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Bielefeld
    Anzeige
    Ich möchte mir eine Sat Anlage für den Digitalen Enpfang kaufen habe aber so gut wie keine Ahnung von Sat, da ich immer nur Kabel hatte.
    Ich möchte nicht mehr als 800€ - 1000€ dafür ausgeben.

    Ist es möglich die Schüssel innerhalb des Zimmers aufzustellen, oder stören die Wände den Empfang ??

    Schüssel, LNB:
    - nur für einen Teilnehmer
    - ich möchte eine Anlage die nur digitales Sat TV können muss
    - mir würde es reichen wenn ich alle deutschen Programme empfange. Auf welchen Sateliten muss ich die Schüssel dann ausrichten ?
    - die Schüssel sollte so klein wie möglich sein aber natürlich soll der Empfang nicht darunter leiden

    Reciver:
    - Ich möchte einen digitalen Sat Reciver mit Festplatte und Twinreciver, da ich neben der Aufnahme auch noch was anschauen will. Er sollte auch in der Lage sein Premiere entschlüsseln zu können. Außerdem wäre es super wenn der Reciver Timeshift beherscht (am besten so dass er wie der TV-Server für Kabel permanent das Programm zwischenspeichert und nicht erst auf Tastendruck das Programm anhält), Dolby Digital aufnehmen kann, und mit dem PC verbunden werden kann um Filme dann zu überspielen und zu bearbeiten.Ein DVD-Brenner wäre auch klasse muss aber nicht sein.

    Ist nicht gerade wenig aber ich hoffe jemand beantwortet mir die Fragen damit ich auch bald zur DVB-S Community gehöre :)
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Mhh, das is nen bisschen viel auf einmal, also erstmal auseinanderklamüsern:

    LNB brauchst du ein Twin-LNB, da ein Twin Receiver auch 2 Leitungen braucht. Schüssel muss auf jeden Fall ins freie und Sicht richtung Süden auf Astra 19.2°E haben. Sonst geht nix.
    Für guten Empfang reichen 60cm, für optimalen Empfang 80cm.
    Das kostet zusammen nicht mehr als 100€.

    Als Receiver eignet sich für deine Wünsche nur die Dreambox 7000S. Die schlechte Nachricht: Die Kiste hat kein Twin-Tuner. Die gute Nachricht: In den nächsten Wochen soll ein aufgebohrtes Modell der Dreambox, Serie 7080S rauskommen, die so einen Tuner hat, allerdings sind die Ankündigungen von Dream Multimedia immer recht großzügig. Kostenpunkt wohl so um die 400€, mit Platte 475€.

    DVD's brennen tust du dann über den PC, alles andere ist Mist. Für sonstige Fragen zu Sat empfang empfehl ich auch meine Homepage läc

    <small>[ 26. Mai 2004, 22:16: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     
  3. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Du immer mit deiner Dreambox, Das Dingsbums ist halt kein Twintunerreceiver und für das was sie kann meiner Meinung nach zu teuer. An Twintunerreceivern die mit dem PC direkt verbunden werden können gibts allerdings nicht die grosse Auswahl, Zum einen Humax8000 ist wohl nicht so besonders siehe Humax Unterforum. Und dann von Topfield den PVR5000 oder brandneu PVR5500 das ist allerdings nur ein leicht verbesserter 5000er. Der Topf5000 kostet aber mit ca600€ inkl 80GB HD doch schon richtig Geld. Angekündigt ist da ausser Dreambox auch was von Hyundai, den gibts übrigens schon von Kathrein und diese komische (Un)reelbox. Und wenn etwas Basteln nicht stört dann können viele andere Twintunerkisten mit nem Wechselrahmen ausgestattet werden und damit indirekt über den PC ausgelesen werden. Das funzt in der Regel sogar zuverlässiger und schneller als über USB bzw LAN.

    Gruss Uli

    <small>[ 26. Mai 2004, 22:45: Beitrag editiert von: uli12us ]</small>
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Du immer mit deinen Topfields ...

    Die Kisten sind wesentlich teurer und haben extrem weniger Funktionen. Mit der Dream kannst dank Linux eben ALLES machen, notfalls auch Kaffee kochen ha!

    Linux Receiver sind einfach wegen der Funktinoalität die besten. Ich glaube Funktionen wie von unterwegs aus via Handy-Browser den Timer programmieren sind wesentlich nützlicher als allen anderne Furzkram, den die Konkurrenz bietet.

    Ausserdem ist bei dem TF die Fahnenstange erreicht, mehr wird da nicht gehen. Die Dream bekommt jedoch allein von offizieller Seite alle paar Monate nen ganzen Sack neuer Funktionen!
     

Diese Seite empfehlen