1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[Kaufberatung]DVB-T Antenne und Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von macedef, 27. Oktober 2009.

  1. macedef

    macedef Senior Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo ihr Lieben,

    ich möchte mir gerne eine DVB-T Antenne und den dazugehörigen Receiver kaufen, blicke aber bei den vielen Angeboten nicht wirklich durch. Und bei S*turn und M*d** M*rkt möchte ich mich nicht "beraten" lassen. Deswegen bin ich nach langer Suche hier gelandet, in der Hoffnung, ihr könnt mir eine Antenne und einen Receiver empfehlen.

    Ich wohne in Berlin und suche nach einer preisgünstigen und zuverlässigen Antenne, das selbe gilt für den Receiver. Ich habe nicht sonderlich hohe Ansprüche, möchte allerdings so viele Kanäle wie möglich empfangen und den Receiver an meine Anlage anschließen (Stereo).

    Mehr als 70,-€ möchte ich nicht ausgeben und für konstruktive Vorschläge und Tipps bin ich schon jetzt sehr dankbar!

    Grüße,

    Mathias
     
  2. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: [Kaufberatung]DVB-T Antenne und Receiver

    Ich habe mir für meinen alten Grundig den Edision Avantage DVB-T Receiver für 29,- Euro geholt und bin zufrieden. Dazu eine Hama-Stabantenne für 8,99 Euro. Preiswerter geht es nicht.

    Einen USB-Stick oder SD-Card in den Receiver und Du kannst aufnehmen. Was will man mehr. Es gibt sogar Firmware-Updates.


    Golphi
     
  3. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: [Kaufberatung]DVB-T Antenne und Receiver

    FaVal Aquila T 85 USB - das Gerät würde ich Dir empfehlen.
    Der hat einen sehr empfindlichen Tuner und macht auch in DVB-T Randgebieten noch einen sehr guten Signalpegel.
    Außerdem kann man über USB auch Festplatten (bis 1 TB !) oder USB-Sticks anschließen und aufnehmen. Timerfunktion (auch über EPG), Standbild, Zoom und Timeshift geht auch. Er erkennt über USB avi, divx, mpeg, jpeg, mp3... Dateien. Das heißt, man kann auch Bilder (z.B. Urlaubsfotos) und Musik abspielen. Das Menü dafür ist total easy.
    Im Laden kostet das Ding zwischen 60 und 90 Euro.
    [​IMG]
     
  4. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: [Kaufberatung]DVB-T Antenne und Receiver

    Zur Antenne, ich Dummbrot habe mir ne Zimmerantenne von Technisat bestellt, mit Verstärker, war nicht begeistert, jetzt habe ich mir nach der Anleitung aus 1,5er Kupferleitung ne Antenne gebastelt, Kabel lag rum, also Null Kosten und habe 95% Quali auf allen 3 Kanälen, kann ich nur empfehlen, zumahl das Doppelquad nichtmal Strom benötigt!

    Die beste Eigenbau-DVB-T-Antenne: Doppelquad für 5 Euro basteln | Wochenend-Projekte | CNET.de
     

Diese Seite empfehlen