1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaufberatung DVB-C Streaming

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von leinad2, 15. März 2015.

  1. leinad2

    leinad2 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    durch einen Umzug bin ich nun in der Situation, das ich mich von Sat TV auf Kabel TV umzustellen darf.
    An DVB-C Hardware ist noch nichts vorhanden. Ich habe spezielle Vorstellungen und brauche Experte Hilfe wie ich meine Vorstellung am besten realisieren kann.

    Ausgangssituation:
    Kabel Anbieter Unitymedia.
    1x Kabel Dose im Wohnzimmer vorhanden.
    2x TV (Samsung/Panasonic) ohne Smart Funktion/Netzwerk (HDMI natürlich vorhanden)
    DSL 16k Provider 1&1
    Fire TV mit Kodi 14.2

    Ziel:
    Wohnzimmer: Einen Kabel Receiver (VU+ Duo2, Dreambox, Enigma oder sowas) der es ermöglicht im dLAN/W-Lan an einen weiteren Empfänger im Büro Live TV zu streamen.
    Büro: Einen HTPC/Raspi/FireTV oder ähnliches, der über dLAN/W-Lan sowie am besten Kodi das Signal vom Receiver im Wohnzimmer bekommt.

    Bedingungen:
    Keine Kabel neu verlegen.
    Keinen HTPC mit DVB-C Tuner im Wohnzimmer. Dort soll ein Kabel Receiver stehen.
    Keinen AVM DVB-C Repeater wegen langen Umschaltzeiten etc.
    Keine NAS Funktion erforderlich.
    Kein Pay TV.

    Frage:
    - Welche Hardware wird benötigt um via Dreambox, Enigma etc. Receiver beide Zimmer zu versorgen?
    - Ich habe schon 2 Technisat Digit HD8+ Sat Receiver mit LAN Anschluss. Gibt es vielleicht von Technisat eine Möglichkeit um die alten Sat Receiver zu verbinden? Thema UPnP/DLNA?
    - Linux Kenntnisse sind nur rudimentär vorhanden.

    Danke vorab für eure Antworten.

    Schönes Wochenende und LG Leinad
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kaufberatung DVB-C Streaming

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...44-kaufberatung-sat-receiver.html#post6894671 > Opticum AX-Quadbox HD2400 (ab 350 €)
    Google-Suchtext > Sat-Shop Heilbronn: AX QuadBox HD 2400
    Für die Nutzung der max. drei DVB-C/T2 Tuner in der Wohnung:
    GigaBlue IP Box Preisvergleich - billiger.de

    Mit max. vier DVB-C/T2 Tunern lieferbar (aber leider kein HDMI-Eingang):
    http://www.hm-sat-shop.de/hdd-receiver-hdtv-xtrend/Xtrend-ET-8500-HD-quad-linux-full-hd-hbbtv-receiver-pvr-ready.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2015
  3. leinad2

    leinad2 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung DVB-C Streaming

    Hallo Discone,

    Yeah, Wow, Danke!
    Opticum AX-Quadbox HD2400 ist genau das wonach ich gesucht habe und ich habe lange nicht mehr ein manual mit solch einer Begeisterung gelesen :)

    Den Shop Link habe ich direkt gespeichert, 2x DVB-C/T2 Tuner + 2x DVB-S Tuner für die Zukunft, falls ich irgendwann wieder auf Sat umsteigen muss.

    - Im manual und im Netz finde ich leider kein how2 für die Installation, Konfiguration des Receivers, hast du vielleicht einen Tipp für mich? Was muss alles durchgeführt werden um beide Geräte zu verbinden?
    - Verbindung über D-Lan sollte kein Problem sein oder?
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
  5. leinad2

    leinad2 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung DVB-C Streaming

    Ich blicke in dem Forum openatv Forum nicht ganz durch.
    Ist XBMC/Kodi auf der HD2400 schon vorinstalliert oder muss an der Box noch was geflasht/installiert werden?

    Produktdetails:
    E2BMC = E2 + XBMC (XBMC ab ca. November 2014)


    D.h. Receiver über DLan ins Netz bringen, remotechannelstreamconverter einrichten und fertig? Das kann doch nicht soo einfach sein oder?

    Die GigaBlue IP Box hört sich auch sehr gut an. Dort ist es aber nicht möglich XBMC zu installieren um z.B. Instant Video etc abzurufen?
    Wenn nicht gibt es dazu auch eine Alternative?
    *EDIT*
    Wenn es nicht möglich ist uns es rein Multiroom als Receiver Ersatz gedacht ist, könnte eine vorhandene FireTV mit Kodi angeschlossen werden.
    Reichen denn 100Mbit Ethernet bei der IP Box? Die Quadbox hat ja Gigabit Lan.

    Vielen Dank vorab für die bis jetzt sehr sehr hilfreichen Antworten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2015
  6. leinad2

    leinad2 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kaufberatung DVB-C Streaming

    Hallo zusammen,

    hat noch jemand für mich passende Antworten auf meine offenen Fragen?
    Einige konnte ich mir schon selbst durch Foren lesen beantworten aber noch nicht alles. Ich glaube die von Discone beschriebene Lösung ist genau das was ich suche, weshalb ich gerne die Fragen vorab geklärt haben möchte. Falls es nicht passt wäre es doch ein recht teurer Spaß.

    - Ist es denn wirklich so "einfach" den Receiver über DLan ins Netzwerk bringen, remotechannelstreamconverter einrichten und fertig?
    - Reichen an der GigaBlue IP Box 100Mbit oder sollten es, wie die HD2400er es auch hat, 1000Mbit sein für ein ruckelfreies streaming?

    Vielen Dank vorab.

    LG
    leinad2
     

Diese Seite empfehlen