1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kauf eines neuen Digi-Receiver! Welchen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Nerome, 9. Oktober 2003.

  1. Nerome

    Nerome Junior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Ulm
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich lese schon mehrere Wochen in diesem Forum mit, doch erst jetzt habe ich mich registrieren lassen, da bei mir der Kauf eines neuen Digitalreceivers ansteht.

    Bisher habe ich mein Fernsehen über den digitalen Receiver "Tevion DFA-202" empfangen, was mich auch voll zufrieden stellte. Doch ich möchte mir einen neuen Receiver zulegen, bin mir aber noch unschlüssig welcher es sein soll.

    Er sollte haben:
    -Einen coaxialen Audio-Ausgang
    -MHP

    Was er nicht haben "muss":
    -Festplatte
    -PayTV tauglich

    Was ist denn am besten bzw. mit was kann man was anfangen: MHP, OpenTV, FUN???
    Von MHP weiss ich, dass man damit über einen Modem-Rückkanal bei Otto einkaufen kann, stimmt das?

    Vielen Dank
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Wenn du MHP haben willst solltest du noch wenigstens 2 Jahre warten. Es soll zwar einige wenige Receiver geben die das schon eingebaut haben aber die sind viel zu teuer. Und dir ist schon klar dass der Rückkanl deine Telefonleitung ist.

    Ich fürchte das wird wieder mal die alte Geschichte mit der berühmten Katze.

    Coax-Audio hat heutzutage fast jeder billigreceiver. Bei den etwas besseren ist er optisch und die ganz gehobenen haben sogar beide Varianten zur Verfügung.

    Gruss Uli
     
  3. Nerome

    Nerome Junior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Ulm
    Gut, wenn es nur wenige teure Receiver mit MHP gibt, dann lass ich es eben mal.

    Was is denn mit FUN und OpenTV geworden? Gibt es "Anwendungen" dafür oder ist das wieder in der Senke verschwunden?

    Das mit Coax- bzw. opt.-Digitalanschluss ist folgendes Problem: Mein DD-Receiver hat nur jeweils einen Anschluss dafür, und an dem opt. Anschluss ist bereits mein PC angeschlossen (für DVD-Wiedergabe bzw. Musik).

    Aber trotzdem Danke für deine Stellungnahme.
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Ich sage ja die berühmte Katze die sich in den Schwanz beisst hat wieder zugeschlagen. Das ganze ist soweit ich informiert bin nie über das Versuchsstadium hinausgekommen.
    Die Hersteller sagen wir bauen keine Geräte in die wir teure Zusatzbauteile einbauen müssen und womöglich noch lizenzen zahlen.
    Und die Sender sagen (zumindest die privaten)wir stecken nicht weiss der Geier wieviele Millionen in neue Produktionen und neue Technik wenns kein Mensch empfangen kann. Vor allem sind die damit ausgestatteten Receiver durch die Zusatzausstattung auch noch teurer. Und wenn ich in den Laden komme und krieg ein Angebot Digitalreceiver mit ordentlicher Qualität um 120€ oder um 160€ mit MHP dann nehm ich den billigeren. Um den Mehrpreis kann ich mir dann zwischen 20 und 40 DVD ausleihen.

    Gruss Uli

    <small>[ 10. Okober 2003, 09:56: Beitrag editiert von: uli12us ]</small>
     

Diese Seite empfehlen