1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kauf eines Digitalen Sat Reciever

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von playa86, 13. Juli 2007.

  1. playa86

    playa86 Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Hallo,

    wie der Titel schon sagt, möchte ich mir einen neuen Digitalen Sat Reciever kaufen. Nur leider habe ich davon nicht sehr viel Ahnung auf was man da achten muss. Vielleicht könnt ihr mir da ein paar Vorschläge machen.
    Sollte nicht mehr als 100 Euro kosten, und muss keinen Karten Slot haben.
    Danke schonmal

    Gruß Marcel
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Kauf eines Digitalen Sat Reciever

    Da ich mir inzwischen genügend baugleiche Receiver bei eBay ersessen habe, kann ich ja mal den Tipp weitergeben:

    Zehnder DX 1500s für etwa 20 Euro.
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: Kauf eines Digitalen Sat Reciever

    Für bis zu 100 EUR bekommst du schon sehr gute Receiver! Die Frage wäre, ob du dieses Budget wirklich ausreizen möchtest oder ob es dir lieber wäre, deutlich drunter zu bleiben. Bist du dir wirklich sicher, ob du auf wenigstens einen CI-Schacht verzeichten möchtest? Selbst, wenn du zur Zeit noch kein Arena oder Premiere schaust, so weiß bisher noch niemand ob in mittlerer Zukunft die Privaten grundverschlüsseln werden und ob dann nicht doch ein CI-Schacht vonnöten wären. Desweiteren noch die Frage: brauchst du ein Display am Receiver und soll er evtl. als Radioreceiver verwendet werden?
     
  4. playa86

    playa86 Neuling

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    12
    AW: Kauf eines Digitalen Sat Reciever

    Hi,

    also er soll auf jeden Fall auch Radio Sender empfangen können.
    Heute bin ich bei einem Freund, und der hat sich einen neuen Reciever von Humax gekuft mit einem HDMI Ausgang.
    Da ich einen Samsung LCD Fernseher habe, hab ich mir gedacht, dass ich vll auch so einen mit HDMI ausgang nehmen sollte.
    Könnt ihr mir da die vorteile von sagen? Oder braucht man sowas noch nicht?
    Das problem ist denke ich aber, dass ich da mit den 100 Euro nicht sher weit kommen werde...oder?

    Danke schonmal.

    Gruß Marcel
     
  5. rolko

    rolko Neuling

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    17
    AW: Kauf eines Digitalen Sat Reciever

    Hallo Playa,
    bei Ebay müsstest Du einen Technisat PS für unter 35€ bekommen. Der lässt sich gut einstellen ( Programme löschen und verschieben )Bei uns im Haus laufen die schon 2-3 Jahre ohne Ausfall.
    Lass die Hände weg von diesen TIVIDI Kisten, wenn Du kein Premiere willst, bei Denen kannst Du die Senderliste nicht Deinen Wünschen anpassen.[​IMG]
    Würde meinen HUMAX am liebsten wieder aus der Bude werfen.

    Gruß
    Rolko
     
  6. davinci75

    davinci75 Senior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    344
    AW: Kauf eines Digitalen Sat Reciever

    Alternativ könnte man dir noch den Technotrend TT-Micro 320HDMI empfehlen. Der hat einen CI-Slot und einen HDMI - Ausgang, kann also das SDTV hochskalieren und ist für 99 Euro im Handel zu finden - der einzige SDTV-Receiver mit HDMI übrigens.

    http://www.technotrend.de/2739/TT-micro__S320_HDMI.html
     
  7. Matz7

    Matz7 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    1.380
    AW: Kauf eines Digitalen Sat Reciever

    Wenn du wirklich einen HD-reciver willst kann ich dir den Homecast HS 5101 CI empfehlen.HD-Bild super und auch das SD-Bild ist sehr gut.Soll im Netz für 239 euro zu haben sein.Beim Media kostet er sage und schreibe 399 euro.Alternativ wäre noch der Topfield HD-reciver.Preis dürfte im Netz ähnlich sein wie beim Homecast.
     
  8. grifix

    grifix Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Beiträge:
    24
    AW: Kauf eines Digitalen Sat Reciever

    Habe mir vor kurzen bei AMAZON für 35 EUR den Neuling Electronics DVB-S 100 gekauft. Bin bisher sehr zufrieden, Programmsuche (z.B. neue SAT1-Frequenzen) und Verschieben der Programme war sehr einfach. Kostet mittlerweile nur noch 30 EUR.
    Würde mir persönlich entweder etwas in diesem Preissegment zulegen (übergangsweise) oder entsprechend mehr ausgeben, um z.B. Aufnahmemöglichkeiten und Timeshift zu haben. Mit 99 EUR bekommt man wahrscheinlich weder 'Fisch noch Fleisch'.
    grifix :eek:
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kauf eines Digitalen Sat Reciever

    Habe letztens beim Elektronik Schrott einen funzenden digi Receiver gefunden. 0 €.
    Sucht da mal.
     
  10. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Re: Kauf eines Digitalen Sat Recievers

    1.) Für Deine Zwecke sind wahrscheinlich die Arena zertifizierten Cryptoworks-Receiver ideal.

    Markengeräte mit Garantie, die jetzt verramscht werden - vorzugsweise bei Saturn und MediaMarkt - weil jeder weiss, dass Arena keine Zukunft mehr hat.

    2.) Meinen billigsten Sat-Receiver habe ich bei der Metro gekauft: für 20€ +16% Märchensteuer.

    3.) Playa schrieb:
    Richtig gut ist der kleine Radix mit alphanumerischem Display. Der hat auch ein CI-Interface.

    4.) Playa schrieb:
    Das wird der HD 1000 sein - den habe ich auch. [​IMG]

    Der wurde zeitweilig schon für 200 € angeboten - Neuware mit Garantie.

    Wenn Dein Englisch gut ist, kannst Du hier in Hagen mit wenig Aufwand - und vor allem kostenlos - BBC HD sehen.

    Ansonsten geht es in Deutschland mit HD eher schleppend voran. Das ZDF will wohl im Jahr 2010 die Winter-Olympiade aus Vancouver in HD zeigen.

    [​IMG]

    Ich empfehle zur Zeit allerdings eher ein Gerät mit Festplatte, weil "Timeshift" schon eine tolle Sache ist.

    Matz 7 schrieb:
    Vom Humax weiss man, dass er das BBC-Signal von 10848 V vom Astra 2D "frisst". Wie ist das mit den von Dir genannten Geräten?

    5.) Grundsätzlich rate ich immer zu Sat-Receivern mit CI Interface.

    Die geldgierigen Privatsender stehen weiterhin in den Startlöchern, um von jedem Satelliten-Haushalt 5€ pro Monat zu kassieren.

    Im Moment ist zwar Funkstille, was das €ntavio Projekt angeht, aber wer glaubt, dass die Sache endgültig vom Tisch sei, der hat die Postings von Transponder nicht gelesen. [​IMG]

    [​IMG]

    Deshalb muss ein Zapping-Receiver sehr billig sein, damit man ihn notfalls bei der Mülldeponie abgeben kann...

    Ansonsten immer Receiver mit CI nehmen!
     

Diese Seite empfehlen