1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein UFS 902 v2.02 - 16:9 Settings unverständlich

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von zarn, 27. Juli 2010.

  1. zarn

    zarn Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hi,

    ich komme mit den 16:9 Einstellungen des Kathi's bei Astra-Empfang nicht klar ... hoffe ihr könnt mir da einen Rat geben ob das bei euch auch so ist oder ob da der Wurm drin ist.

    Folgendes:
    - ich habe einen 16:9 TV

    - stelle ich nun folgendes ein: TV 16:9 / immer 16:9 JA
    ...so muss ich bei fast allen Sendungen die TV Funktion Wide nutzen um das anamorphe Bild zu quetschen das passt dann auch beim EPG Teletext und den OSD des Kathis ... ABER
    Bei manchen Filmen ist das Bild dann wider zu sehr 'gequetscht' da dort das Letterboxing nicht entfernt wurde ... also es ist quasi eine 16:9 Sendung wie auf einem 4:3 TV und die ist nicht anamorph. So muss ich dann eben manchmal statt Wide nur die ZOOM TV-Funktion nutzen um quasi das Bild ranzuzoomen aber dann fehlen dabei wieder oben oder unten befindliche OSD Einblendungen.

    - stelle ich nun folgendes ein: TV 4:3
    ...dann bringt das nicht viel da ich wenn ich ZOOM nutze eben die OSD Einblendungen nicht sehe und eben bei echten 4:3 Sendungen keine schwarzen Balken rechts und links angefügt werden wie bei der oberen Einstellung.




    ...ABER mir fällt grade ein das man über SCART ja die ZOOM oder WIDE Funktion über das Schaltsignal gesteuert bekommen könnte denn mit 12V oder 6V wird eben WIDE oder ZOOM vom Zuspieler gesteuert (wie beim DVD-Player der bei anamorphen Filmen den TV in WIDE springen lässt und bei normalen die ZOOM Einstellung einschaltet)
    ...nur eben doof da ich keinen SCART mehr frei habe und entweder der Kathi geht da ran oder mein DVD-Player .... :rolleyes:

    Aber ich denke mal das könnte die Lösung sein, nur leider wollte ich für das weniger wichtige TV keinen SCART opfern und eben mich mit Front-S-Video begnügen und dem DVD-Player sein RGB-SCART lassen weil da lohnt das am meisten ;)


    Aber ich finde das mit 6 Volt und 12 Volt wäre wenn ich beim Kathi auf automatisch 16:9 stelle aber wenn ich auf IMMER stelle müsste es doch immer alles auf anamorph gemacht werden ... ist aber leide rnicht so, einer eine Idee?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2010

Diese Seite empfehlen