1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein UFD 530

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Postmann, 26. Januar 2003.

  1. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    768
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    Anzeige
    Hallo Leute
    Ich habe vor mir einen digitalen Receiver zu kaufen. Dieser hier gefällt mir ganz gut:
    http://www.kathrein.de/de/sat/produkte/download/ufd_530.pdf
    Nun verstehe ich das aber nicht so genau mit den CI und CAMS. Nun steht hier in der Beschreibung,dass das Gerät ein CI hat für 2 Module für weitere PAY-TV Programme.
    Heisst das, ich habe einen Slot für eine Premiere-Karte und noch 2 Eischübe für andere Karten?
    Oder dass ich 2 Karten gleichzeitig da drin stecken haben kann? Technisat habe ich eben mal gesehen hat schon ein Betacrypt in der Box drin! Das ist hier wohl nicht der Fall, das heisst doch dass ich ein Betacrypt-Modul zusätlich kaufen muss damit ich z.b. Premiere abbonieren kann?
    Danke an Euch für Tipps.
    Peter
     
  2. H.-E. Tietz

    H.-E. Tietz Guest

    Dieser Receiver hat kein 'embedded system'. Also muss ein PREMIERE-geeignetes Modul eingeschoben
    werden, welches dann die Karte aufnimmt.
    Ähnlich verhält es sich übrigens beim PHILIPS DSR 2000.
     
  3. Postmann

    Postmann Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    768
    Ort:
    Winsen (Luhe)
    Hi
    Da steht auch was von 16:9 und 4:3 Umschaltung in der Beschreibung.
    Heisst das jetzt, dass ich "Pan & Scan" machen kann?
    Also bei einem 16:9 Film ich den so einstelle, dass der auf dem ganzen 4:3Fernseher zu sehen ist und dafür links und rechts was vom Film wegfällt?
    Das brauch ich nähmlich auch als Feature.
    Danke
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.020
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Bildformaterkennung muß noch nichts heißen.
    Bildkonversion (Pan&Scan/Letterbox) können nur sehr wenige Receiver.
    Vielleicht solltes du mal im Kathrein Forum fragen ob der Receiver das unterstützt.

    Blockomaster
     
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Echtes Pan & Scan würde ja voraussetzen, daß ein Bildregisseur für jede Szene festlegt, welcher Ausschnitt genau wiedergegeben wird. Manche Receiver (z. B. Humax) beherrschen einen Vollbild-Modus, aber da wird stur links und rechts was abgeschnitten, ohne Rücksicht auf den Inhalt. Aus cineastischer Sicht sind beide Methoden abzulehnen.
     
  6. H.-E. Tietz

    H.-E. Tietz Guest

    Die Zeitschrift SATELLIT 2/2003 bringt einen Testbericht zum UFD 530 (Seite 28).
     

Diese Seite empfehlen