1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kathrein UAS bzw. EAS

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von kaiserkeks, 1. April 2006.

  1. kaiserkeks

    kaiserkeks Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    hallo...

    wo ist der unterschied zwischen UAS und EAS?

    und wenn wir gerade dabei sind..
    wo ist der unterschied zwischen 483, 484, und 485..?

    mfg
    tobias
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: kathrein UAS bzw. EAS

    Die UAS sind die normalen LNBs für den Hausgebrauch. Für 99,9% der Fälle reichen diese dicke aus.
    Im Wesentlichen gibt es vier Versionen:
    UAS 177= Single LNB
    UAS 272= Twin LNB
    UAS 484= Quattro LNB
    UAS 485= Quattro Switch (Quad) LNB

    Seit neustem auch noch das UAS 481, welches ein Einkabelsystem beinhaltet.

    Die EAS LNBs sind für den Profibereich konzipiert und zeichnen sich durch eine extreme Zuverlässigkeit und hohe Unempfindlichkeit gegen äußere Störungen aus.
    Solche LNBs werden hauptsächlich bei Kabelkopfstationen etc. eingesetzt.
    Der Preis ist allerdings 10 mal so hoch wie bei einem LNB der UAS Baureihe.
    Man kann dafür schon fast 2000 Euro pro stück hinblättern.

    Gruß Indymal
     
  3. c.h.

    c.h. Senior Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    289
    AW: kathrein UAS bzw. EAS

    Hallo kaiserkeks!

    Die Unterschiede zwischen den beiden Bezeichnungen ist, dass die UAS-Serie für den Haus- und Semiprofesionellen Bereich gedacht ist.

    Die EAS-Serie dagegen ist für den profesionellen Gebrauch ausgelegt.
    Diese LNB haben einen etwas höheren Rauschwert und sind deshalb nur für grosse Spiegel gedacht. Natürlich könnte man solche LNB auch an eine CAS 60 anbringen. Aber man hat durch den höheren Rauschwert einen schlechtern Empfang.

    Dagegen hat die UAS-Serie einen geringern Rauschwert die bei einer kleinen Parabolantenne einen guten Empfang hat, aber bei einem großen Spiegel schon wahrscheinlichkeit einer Übersteuerung durch den geringeren Rauschwert besteht.

    Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen kann man bei Kathrein in den technischen Datenblätter nachlesen! Ich vermute mal das jedes LNB-Modell für einen bestimmten Einsatzbereich entwicklet wurden ist, aber die Grundeigenschaften bei allen LNB gleich ist!

    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen!

    MfG c.h.
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: kathrein UAS bzw. EAS

    So ganz stimmt das auch nicht. Ich hatte mir vor einiger Zeit mal die Mühe gemacht die LNBs zu vergleichen. Es gibt zumindestens laut den offiziellen Datenblättern keinen nennswerten Unterschied im Rauschmaß oder bei sonst irgendwelchen Werten.

    Mal zum Vergleich UAS 484 gegen EAS 484:
    UAS 484
    Rauschmaß: 1,1 db
    Verstärkung: 50db

    EAS 484
    Rauschmaß 1,2 db
    Verstärkung: 51db

    Effektiv sollte entsprechend nahezu das Gleiche hinten raus kommen.

    Zumal ich es auch als idotisch ansehen würde an einer großen Antenne ein extra schlechtes LNB zu montieren. Dann könnte man auch einfach ne kleinere Antenne verwenden.
    Und das Signal kann man bei Bedarf sicherlich auch noch hinter dem LNB abdämpfen, wenn es wirklich zu hoch wäre.

    Ich schätze eher, daß die EAS LNBs z.B. aus hochwertigen Material bestehen, die bei einer Sun Outage nicht so schnell durchschmoren können etc.

    Gruß Indymal
     
  5. kaiserkeks

    kaiserkeks Neuling

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    13
    AW: kathrein UAS bzw. EAS

    ok, das hilft mir schon sehr weiter..danke..
     

Diese Seite empfehlen