1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein: Probleme mit horizontalen Programmen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Soe, 10. Dezember 2004.

  1. Soe

    Soe Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Lüneburg
    Anzeige
    Hallo Forum,

    ich habe einen UAS474 LNC, einen nachgeschalteten Bereichsumschalter UWS78 und daran wiederum eine Matrix EXR514 (ohne Netzteil NCF18) und möchte demnächst auf den digitalen Receiver von Hyundai HSS 880 umsteigen. Soweit so gut, aber es plagt mich noch ein Problem.

    Im Moment habe ich einen analogen Twin-Receiver von Kathrein (UFD220) angeschlossen (und auch so eingestellt, dass er der Matrix die Versorgungsspannung liefert) und folgendes Problem, welches (leider nur) sporadisch auftritt:

    Schalte ich den Timer-Kanal beim Receiver auf ein horizontales Programm, dann kann ich beim TV-Kanal ausschließlich horizontale Programme sehen. Schalte ich hingegen ein vertikales Programm beim Timer-Kanal, kann ich alle Programme sehen.

    Habe nur den einen Receiver und demzufolge auch nur 2 der 4 Ausgänge beim EXR514 benutzt und diese auch schon durchgetauscht. Die Ausgangsspannung beim Receiver ist OK, sowohl direkt beim Receiver als auch am Kabelende bei der Matrix.

    Was könnte das für Ursachen haben? Mal tritt der Fehler auf, mal nicht, wobei es meistens nicht geht.

    Vielen Dank im Voraus für die Antworten.

    Gruß, Lars
     
  2. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Kathrein: Probleme mit horizontalen Programmen

    Servus,

    schonmal das Nezteil an den EXR 514 angeschlossen?
     
  3. Soe

    Soe Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Lüneburg
    AW: Kathrein: Probleme mit horizontalen Programmen

    @FBonNET

    Moin,
    hätte ich schon gemacht, wenn ich es denn zur Verfügung hätte. Laut Anleitung ist es aber nicht notwendig und wird auch bei Neukauf von Kathrein nicht mitgeliefert. Der Receiver sorgt ja auch für die notwendige Spannung.

    Lars
     
  4. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kathrein: Probleme mit horizontalen Programmen

    Das Netzteil wäre technisch schon die bessere Lösung. Heißt NCF 18 und kostet auch nicht die Welt.


    Es wäre theoretisch denkbar, dass der eine LNB- Ausgang den anderen (zeitweise) mit schaltet. Könnte sein, dass das Problem weg ist, wenn du die beiden Eingänge der UWS 78 vertauschst.
     
  5. Soe

    Soe Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Lüneburg
    AW: Kathrein: Probleme mit horizontalen Programmen

    @Opp:

    Danke für die Tipps. Ich werde zunächst einmal die beiden Eingänge beim UWS78 tauschen und die Sache beobachten bevor ich mir das Netzteil besorge.

    Mal sehen, ob es evtl. mit dem Digitalreceiver besser wird ;-)

    Gruß, Lars
     
  6. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kathrein: Probleme mit horizontalen Programmen

    Ohne Netzteil nicht. Wenn alle angeschlossenen Receiver im High- Band empfangen, sind die Low- Band- Zweige der UWS 78 stromlos (da holt sie sich die Betriebsspannung für die High- Band- Umsetzer), und dann geht gar nix mehr.
     
  7. Soe

    Soe Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Lüneburg
    AW: Kathrein: Probleme mit horizontalen Programmen

    @Opp:

    Dann frage ich mich aber, warum das Netzteil nicht mitgeliefert wird beim EXR514. Beim EXR504 ist das nämlich der Fall.

    Und "die angeschlossenen Receiver" bestehen in meinem Fall aus genau einem Twin-Receiver.

    Gruß, Lars
     
  8. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kathrein: Probleme mit horizontalen Programmen

    Dann frage ich mich, wo Kathrein empfohlen hat, die EXR 514 ohne Netzteil hinter eine UWS 78 zu klemmen? Leider hab ich das Datenblatt der UWS 78 nicht mehr, aber aus der Erinnerung behaupte ich, dass die Umsetzer der UWS nur dann arbeiten, wenn die Low- Zweige (oder nur HL?) mit Spannung versorgt sind. Sind sie es nicht, liegt an den High- Ausgängen kein Signal an.

    Dass das mit einem analogen Twin (für deine Anlage sind das ZWEI Receiver) gar nicht auffällt ist mir klar. Wenn du meine Aussage überprüfen willst, dann klemm doch den Twin mal komplett ab und schließe versuchsweise einen Digitalreceiver an. Wenn der läuft, nehme ich alles zurück.
     
  9. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Kathrein: Probleme mit horizontalen Programmen

    Servus,

    soweit ich weiß, wird bei der UWS von Kathrein immer ein MS mit Netzteil angegeben.

    Der EXR 514 ist eigentlich für ein normales Quattro LNB gedacht. Habe selber so eine Anlage bei mir Zuhause, weil ich Stand by Geräte hasse.

    EXR504 und EXR514 sind eh die gleichen Teile, ist halt nur vom Lieferumfang verschieden.

    Ich bestelle immer den EXR514, für Kunden welche z.b. die EXR308 hatten, weil dann kann das vorhandene Netzteil gleich wieder verwendet werdet.
     
  10. Soe

    Soe Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Lüneburg
    AW: Kathrein: Probleme mit horizontalen Programmen

    @Opp:

    Habe gerade den Hyundai HSS880 angeschlossen. Läuft wie geschmiert!

    @FBonNET:
    Leider habe ich die Anlage nicht gekauft sondern das Haus in diesem Sommer mit dieser Anlage. Insofern weiß ich leider nicht, ob damals ein Netzteil dabeilag.

    Wie dem auch sei. Die ersten Versuche mit dem Receiver sind vielversprechend. Teste heute Nacht mal die Aufnahmefunktion!

    Gruß, Lars
     

Diese Seite empfehlen