1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein-Anlage digitalfähig?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von ansanihe, 29. Juli 2007.

  1. ansanihe

    ansanihe Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen!
    Bin neu hier, technisch nicht besonders vorgebildet und hoffe, Ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.
    Ich weiß, dass auf dieses Thema schon hundertfach im Forum eingegangen wurde, bin aber was meine spezielle Sat-Anlage betrifft noch nicht ganz schlau geworden.
    Konkret:
    Ich habe eine ca. 14 Jahre alte Sat-Anlage mit folgenden Komponenten:
    - Kathrein-Schüssel
    - 2 x Kathrein UAS 478 (da gehen jeweils 2 Kabel ab)
    - Spaun SMS 5800 NT Duo-Multiswitch mit 8 Ausgängen
    - derzeit 3 analoge Satellitenreceiver im Betrieb, empfange Astra.

    Ich möchte gerne mindestens 2 der analogen Receiver ersetzen durch je einen digitalen Satelliten-Receiver Kathrein UFS 702, Astra-Empfang reicht völlig aus, ich möchte hauptsächlich umrüsten wegen des Radio-Empfangs.

    Meine Frage:
    Ist die Anlage ansich digitalfähig, d.h muss ich noch etwas tun, außer den digitalen-Sat-Receiver zu kaufen und anzuschließen? Brauche ich zusätzliche Komponenten? Wenn ja, wie schließe ich diese an?

    Was ich bislang gelesen habe deutet darauf hin, dass der Multiswitch und auch die UAS 478 digitalfähig sind. Konnte aber nicht erkennen, ob es die Kombination auch ist (wohl schon), vor allem aber, ob ich noch etwas zusätzliches brauche.

    Ich danke Euch schon jetzt für Eure Hilfe!!!! Weiß nicht, wo ich sonst fragen kann, also lasst mich nicht hängen....:winken:
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Kathrein-Anlage digitalfähig?

    Das LNB UAS478 wird mit dem UWS78 (bzw. UWS79) digitalfähig. Diese LNBs und Frequenzumsetzer werden jedoch schon lange nicht mehr produziert.

    In deinem Fall ist das einfachste und preiswerteste, auf den Hotbirdempfang zu verzichten. Du benütigst dann lediglich ein meues LNB UAS484. Die übrigen Komponenten kannst du weiterverwenden.
     
  3. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.088
    AW: Kathrein-Anlage digitalfähig?

    Hallo,
    du brauchst das hier:
    [​IMG]


    Allerdings würde ich Doch zu einem neuen LNB raten, die Empfangsergebnisse dürften doch besser sein, vorallem wenn die Kabel von Schüssel zum Switch nicht von guter Qualität sind....der Dämpfunganstieg oberhalb von 2 GHz ist ernorm...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2007
  4. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.088
    AW: Kathrein-Anlage digitalfähig?

    Na, da warste gerad schneller ;)
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Kathrein-Anlage digitalfähig?

    Selbst die baugleichen Schalter von Astro (SMU78 und SMU79), sind zur Zeit auch nicht mehr gebraucht bei 1,2,3 Meins zu bekommen, also umrüsten auf das UAS478, wie Hans2 es empfiehlt.
     
  6. ansanihe

    ansanihe Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Kathrein-Anlage digitalfähig?

    Erstmal Danke an Euch alle! :D
    Ganz hab ich es noch nicht verstanden, ehrlich gesagt.
    Ich hatte irgendwo hier im Forum gelesen, dass das UAS478 ansich digitalfahig sei. Als Frequenzbereich ist in der Beschreibung auch bis zu 12,75 GHz angegeben. Also noch folgende kurze Fragen:
    1. Benötige ich 2 neue LNBs (LNB UAS484)? Wo liegt der Unterschied zu meinen bestehenden LNBs?
    2. Wenn ja, kann ich diese selbst ersetzen?
    3. Kann ich dann davon ausgehen, dass ich digital empfangen kann?
    3. Falls ich es mit UWS78 versuchen will: wo und wie setze ich den ein?

    Danke schon im Voraus!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2007
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Kathrein-Anlage digitalfähig?

    Das UAS478 ist ein sogenanntes Breitband-LNB. D.h. es empfängt das gesammte Low- und Highband mit nur einem Local-Oszillator von 9,75GHz. Die Ausgänge der nachgeschaltete Weiche UVS78 sind dann wie ein Quattro-LNB zu verwenden. Sinn war es, mit nur zwei Kabeln je LNB das gesamte Frequenzband bis zum Multischalter transportieren zu können.

    Das UAS484 ist ein Quattro-LNB. Für Astra und Hotbird würdest du zwei LNBs benötigen. Das würde aber auch bedeuten, dass du noch vier Kabel vom Spiegel zu einem neuen 9/8-Multischalter ziehen müsstest.

    Ja.

    Das bzw. die UWS78 werden unmittelbar vor dem Multischalter montiert. Für Astra und Hotbird wären zwei Stück erforderlich und ein neuer 9/8-Multischalter.
     
  8. ansanihe

    ansanihe Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    AW: Kathrein-Anlage digitalfähig?

    Ok, soweit scheint alles klar zu sein.
    Wenn ich es recht sehe, dann kann bzw. muss ich (da ich nur Astra empfangen will) die beiden LNBs durch ein einziges LNB UAS484 ersetzen, dann müsste alles funktionieren.
    Das werde ich am Wochenende mal in Angriff nehmen.

    Vielen Dank!!!:D :D
     

Diese Seite empfehlen