1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kathrein 13/19° in 19/28° umrüsten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Nescio, 28. April 2008.

  1. Nescio

    Nescio Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    131
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Tf 5500pvr-200
    Anzeige
    Werte Wissende,

    ein Bekannter hat im Moment eine schöne neue Kathrein-Anlage: CAS 75 mit zwei Kathrein Quattro-LNBs und einem Kathrein 9/8 Multischalter. Er empfängt damit 13° und 19,2° Ost.

    Jetzt geriet er auf die Idee, doch mit möglichst kleinem Aufwand lieber 19,2° und 28,2° zu empfangen. Er wohnt in Dachau bei München und für 28,2° meint Beitinger sei schon eine 100er Schüssel sinnvoll.

    Nun also zu meinen Fragen: Die CAS 75 ist definitv zu klein, also eine CAS 90 (die CAS 120 mit Wippe wird ihm sicher zu teuer sein), ohne Schlechtwetterreserve auf dem 28,2°. Dazu eine ZAS 90 Multifeed-Adapterplatte, um die 9° herstellen zu können. In der Anleitung zur CAS 90 steht aber, dass der Elevationsunterschied zwischen den Sat-Positionen nur 0,7° betragen darf.

    Fällt das Projekt dann wegen der 1,8° Elevationsunterschied aus? Oder kann man tricksen: Schüssel schräg legen wie bei der T-90? Oder bekommt man die LNBs anders auf unterschiedliche Höhen? Oder ist das Signal für 19,2 auch dann gut genug, wenn 28,2 optimal eingestellt wird?

    oder gibt es gar eine andere sinnvolle Möglichkeit? Etwa mit einer Gibertini 100? Gibt es da eine Halterung für die Kathrein LNBs?

    Schon dankend vorneweg N_
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Kathrein 13/19° in 19/28° umrüsten

    Man kann den Elevationsunterschied kompensieren indem man die Multifeedplatte einseitig etwas unterlegt.
    Da der LNB für Astra 2D in München an einer 90cm Antenne auf jeden Fall im Zentrum sitzen sollte, um die maximale Empfangsleistung der Antenne nutzen zu können, müsste allerdings auch die ZAS 90 Platte so modifiziert werden, daß man sie außermittig montieren kann.

    Andere Antennen würde ich für Kathrein LNBs nicht empfehlen, da dies mit viel Bastelarbeit verbunden wäre und in meinen Augen auch nur die 110er Hirschmann HiQ Antenne groß und stabil genug für ein solches Vorhaben wäre.
    Denn die Kathrein LNBs sind nicht gerade Fliegengewichte...

    Gruß Indymal
     
  3. Nescio

    Nescio Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    131
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Tf 5500pvr-200
    AW: Kathrein 13/19° in 19/28° umrüsten

    Danke für deine Antwort! Ich werde ihm das mal so weitergeben und mal sehen, ob ich irgendwo eine ZAS 90 Platte anschauen kann, wie die wohl dezentral gesetzt werden kann ohne instabil zu werden.

    Um den höheren Elevationswinkel für 28,2° zu bekommen, muss ich doch (weil gespiegelt) den anderen höher setzen, obwohl... oben und unten vertauscht sich beim Spiegeln ja nicht?? Jetzt verwirrt...

    N_
     
  4. moofy

    moofy Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    114
    AW: Kathrein 13/19° in 19/28° umrüsten

    Wäre es eine Option die CAS75 auf 13/19 so zu lassen und
    zusätzlich eine CAS90 mit einem LNB für Astra2 im Fokus
    anzuschaffen?

    Grüsse
     
  5. Nescio

    Nescio Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    131
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Tf 5500pvr-200
    AW: Kathrein 13/19° in 19/28° umrüsten

    Na ja eine Option wäre das schon :rolleyes:, allein, das wird er nicht wollen, weil
    1. Nicht noch vier Kabel in die Röhre passen
    2. Ein weiterer Multischalter, bzw. ein größerer nicht in den Kasten passen würde,
    3. Weil eine weitere Masthalterung ausfällt und eine zweite Schüssel an die eine nicht passt und
    4. Weil er natürlich die CAS 75 verkaufen würde und das in die CAS 90 reinvestieren...

    Danke trotzdem!
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Kathrein 13/19° in 19/28° umrüsten

    Die Platte sitzt mittig!
    Der LNB mit der niedrigeren Elevation muss höher gestellt werden. KATHREIN ist o.k., aber die CAS 90-Schiene muss man für optimalen Empfang nacharbeiten. Da gibt es durch die Defokussierung Kombinationen, bei denen die CAS 75 bessere Werte als die CAS 90 hat! Bei KATHREIN-ESC kann man eine Schiene ohne Kerben bestellen, alternativ kann man auch die längere Schiene der CAS 120 verwenden. man muss dann eben die Kerben selber korrekt setzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2008

Diese Seite empfehlen