1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kastrierte Digitalradios

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Matthias K., 27. November 2012.

  1. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    "Wohnort" weist auf eine stärker werdende Problematik hin.
    DAB Ensembles Worldwide | Latest News & Updates

    In GB entfernen einige Hersteller von aktuellen DAB(+)-Radios gezielt den DAB+ Empfang, um die Lizenzgebühren für AAC zu sparen. Ich lese aus dem gezielten Hinweis heraus, dass es eher mehr werden, statt weniger.

    Aber die eigentliche Problematik ist das Entfernen vom MP2/DAB-Empfang aus DAB+ Geräten.
    So tauchen in Australien jetzt Modelle auf, die AAC/AAC+/DAB+ empfangen können, aber nicht (mehr) MP2/DAB.

    Bei den meisten Geräten haben wir also die Abspielmöglichkeit für beide Systeme und das ist auch gut so, da man mit so einem Gerät dann gleichermaßen in Holland, England, Deutschland, Schweiz, Australien... Digitalradio hören kann - mal davon abgesehen, dass in Deutschland sogar beide Systeme on Air sind.
    Aber wenn man jetzt mehr denn je darauf achten muss, dass beides empfangen wird, dann wir es u.U. echt schwer, gerade für den Laien, insbesondere wenn er das Gerät mit auf Reisen nehmen möchte.

    Das sind wieder völlig unnötige Steine...
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.334
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kastrierte Digitalradios

    Besteht bei DAB+ auch die Möglichkeit freier Musik-Aufzeichnungen auf eine Speicherkarte? Dafür gabs auch ein UKW-Autoradio, welches ständig schon einen Zeitbereich vor dem Aufnahmestart gespeichert hatte, mit dem Ergebniss: der ganze Song befindet sich dann auf dem Datenträger.

    Innovative Ideen für die Endnutzer umsetzen, das ist die Aufgabe für die Entwicklungs-Ingenieure von kundenorientierten Herstellern :LOL:!

    Gibt es eigentlich mobile Multifunktions-Empfangsgeräte für LW, MW, KW Analog und Digital,
    sowie UKW und DAB+? Oder einen Scanner mit durchgehenden Frequenzbereichen für alle genannten Betriebsarten?
     
  3. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Kastrierte Digitalradios

    Glaubst du, die Radio-Hersteller möchten noch Gema oder sonstige Gebühren
    bezahlen? Verienzelt, wie bei USB NOXON DAB, kann man auf Platte mitschneiden.

    Das dann aber auf CD gebrannt und in die Stereo-Anlage eingelegt, lässt einen gruseln.

    Für das Handy reichts natürlich.
     
  4. DR-T

    DR-T Senior Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analogradio ;-)
    röhrenfernseher ;-)
    dvb-t
    dvb-c (eigentlich dvb-k)
    einheitliche normen für freie hörer

    wir bürger haben ein recht auf freie information! dazu ist eine internationale einigung bei technischen normen notwendig. zumindest innerhalb der eu sollte die politik so handeln. mein vorschlag geht ohnehin weiter. wir brauchen ein europaweites europapaket! hier geht es um politik, nationalbegrenzte lösungen sind keine lösungen.
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...08781-europaweites-dab-hoerfunk-ensemble.html
     
  5. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.743
    Zustimmungen:
    2.555
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Kastrierte Digitalradios

    Mein Technisat MultyRadio kann DAB, FM, AM (LW, MW, alle KW Bänder) und DRM (LW, MW, alle KW Bänder) ... nur kein DAB+
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kastrierte Digitalradios

    Die Unterstützung von DAB+ sollte beim MultyRadio rein technisch betrachtet möglich sein, denn für DRM wird ein AAC+ Decoder für Audio benötigt, welcher auch für DAB+ notwendig ist.
    Möglicherweise ist der im Gerät verbaute Flash-Speicher (für die dann notwendige Firmware) zu klein um ein Update auf DAB+ einzuspielen u. dann müssten andere, bisher vorhandene Funktionen entfernt werden, was der Hersteller nicht machen möchte. Oder die in Gerät verbaute CPU ist zu leistungsschwach für DAB+...
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.743
    Zustimmungen:
    2.555
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
  9. JeanPierre

    JeanPierre Senior Member

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kastrierte Digitalradios

    Hallo Discone und alle DAB+-Interessierte Hörer für DAB+-Radios mit Aufzeichnungsmöglichkeiten.

    Der Test ist etwas länger her - aber ich habe ein solches Gerät.

    Sogar Musik aus dem Internet lässt sich in MP3-Format auf USB-Stick oder SD-Karte aufzeichnen - Sogar Timeraufnahme ist möglich 2 Timer-Aufnahme pro Tag zum Voraus.

    Multi-Preishit-Wunder mit Aufnahmefunktion: Muvid IR 850 | rein-hoeren.de

    Vielleicht kommen bald noch andere Geräte auf den Markt.


     
  10. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.245
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    AW: Kastrierte Digitalradios

    Ja. Zumindest hab ich in der Praxis noch keine Restriktionen bemerkt.
    Ein Gerät wurde schon genannt. Ein anderes z.B. der DPR-36 von SANGEAN (optisch sehr ähnlich dem DPR-34, der nicht aufnehmen kann).
     

Diese Seite empfehlen