1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kaskadiertes USB-Kabel

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Satchmo, 15. August 2005.

  1. Satchmo

    Satchmo Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    habt Ihr Erfahrungen mit aktiven, kaskadierten USB-Kabeln ?
    Ich müsste zwei Kabel a 5 m hintereinander stecken, um zum Compi zu kommen.

    Natürlich nehme ich keine NoName Kabel. Ich dachte an das Kabel von Partsdata mit Repeater-Modul. Kennt das jemand ?

    Tschö !!!
     
  2. Wohliks

    Wohliks Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    69
    AW: Kaskadiertes USB-Kabel

    Achte auf die Preise: Im Prinzip ist ein Repeaterkabel nicht anderes als ein Kabel mit einem fest eingebauten USB-Hub - und dafür sind sie im Verhältnis meist zu teuer! Außerdem hat die Kaskadierung solcher Kabel den Nachteil, dass die Energieversorgung aller Repeater aus dem USB-Bus erfolgt - das hat im Einzelfall wohl auch schon mal Probleme verursacht.

    Ich habe hier zwei "passive" 5-m-Kabel und einen normalen Hub als "Repeater", das funktioniert gut - im Notfall hätte ich auch die Möglichkeit, diesen Hub aus seinem Netzteil zu versorgen (ist aber bei mir nicht nötig).

    Gruß Bernhard
     
  3. cppbg

    cppbg Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    39
    Ort:
    26871 Papenburg
    AW: Kaskadiertes USB-Kabel

    Hallo!
    Habe mit den Repeater-Kabeln von Reichelt-Elektronik keine Probleme
    (2 x 5m) an meinem KAON.
    Die gibt es dort für ca 7€ das Stück!
    Gruß
    CPPBG
     
  4. Username

    Username Senior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2003
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Berlin
    AW: Kaskadiertes USB-Kabel

    Mit so einem Repeater Kabel für 7€ von Reichelt hatte ich DEC 3000s angeschlossen, der in Echtzeit überträgt. Dafür ist nur USB 1.1 nötig und es funktionierte auch problemlos. Für den Topfield war das aber nicht mehr gut genug und ich mußte mir ein neues USB2-taugliches Repeaterkabel für etwa 12€ besorgen.
     
  5. Satchmo

    Satchmo Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Kaskadiertes USB-Kabel

    Also, ich hab mir jetzt zwei Repeaterkabel á 5 m von Aten besorgt und zusätzlich ein "gutes" 3 m Kabel.
    Dazu ein USB 2.0 Controler mit NEC Chip ... und es funktioniert hervorragend ;)

    Nur nicht sparen bei Kabeln, das kann böse Überraschungen geben.

    Viele Grüße
    Satchmo
     

Diese Seite empfehlen