1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kartellamtschef kritisiert starke Stellung der TV-Konzerne

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. August 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
    Anzeige
    München - Bernhard Heitzer, Präsident des Bundeskartellamts, kritisiert die immer wieder aufkommenden Überlegungen, für ausländische Unternehmen an inländischen Medienunternehmen Beteiligungsrenzen einführen zu wollen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Kartellamtschef kritisiert starke Stellung der TV-Konzerne

    ... hatte terranova geklagt ? Immerhin wurden als Grund für die Pleite diese Rabattsysteme genannt ...
     
  3. mugger

    mugger Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    194
    AW: Kartellamtschef kritisiert starke Stellung der TV-Konzerne

    Ich finde es HÖCHST bedenklich, dass es im TV Markt ein Oligopol gibt und es anscheinend niemanden interessiert! So Dinge Entavio gäbe es nicht, wenn der TV Markt nicht aus riesigen TV Senderketten bestünden würden! Ich mag kein PayTV (PayTV = sobald ich auch nur 1 Euro dafür bezalen muß oder sei es 1 Euro "Anschuß/freischaltgebühr") GEZ ist etwas anderes als PayTV - denn die haben einen Auftrag. Aber euch da interessiert das ja nicht..... richtig ? Aber ihr zahlt halt dann mehr :)
     

Diese Seite empfehlen