1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kanzlerkanditaten

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von koelnerx1000, 10. Januar 2013.

  1. koelnerx1000

    koelnerx1000 Senior Member

    Registriert seit:
    25. August 2004
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Was mir so auffält ist, das Frau Merkel nichts sagt, und nichts tut, und die Presse nur auf Steinbrück einschlägt, was hat Frau Merkel denn Innenpolitisch bisher erreicht, null komma nix!
    Vielleicht sollte sich die Presse mal auf beide Kanditaten konzentrieren, und nicht nur einen rauspicken.
    Was die Innenpolitik angeht, hat diese Kanzlerin jedenfalls durch nichts tun geglänzt!
     
  2. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kanzlerkanditaten

    Das sie nichts getan hat ist ihr größter Verdienst.
     
  3. XL-MAN

    XL-MAN Lexikon

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    20.241
    Zustimmungen:
    3.391
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kanzlerkanditaten

    Die Kurzarbeit zu finanzieren war eine extrem gute Entscheidung unter der Kanzlerin A. Merkel.
    Unser Unternehmen hat seinerzeit keinen einzelnen Arbeitnehmer entlassen.
    Nach der Krise standen wir mit voller Belegschaft extrem gut aufgestellt am Markt.

    Bin absolut kein Merkel - Fan aber nicht alles was unter ihrer "Regentschaft" passierte war schlecht.
     
  4. Martyn

    Martyn Institution

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    5.567
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Kanzlerkanditaten

    Aber derzeit ist Angela Merkel als Bundeskanzlerin einfach alternativlos.

    Ich denke wenn die SPD wirklich Vertrauen zurückgewinnen möchte, dann müsste sie schon jemand anderen ins Rennen schicken: Hannelore Kraft und Thorsten Schäfer-Gümbel wären wohl die grössten Sympathieträger.

    Peer Steinbrück ist in keinster Weise glaubwürdig, da ist sein grösstest Problem. Abgesehen davon hat er sich auch in der Schweiz äusserst unbeliebt gemacht.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.639
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kanzlerkanditaten

    Das stimmt, aber als Bundeskanzler gäbe es da durchaus Alternativen.
     
  6. AlBarto

    AlBarto Talk-König Premium

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    6.231
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY WH-1000mx2 und IphomeXR 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV: Denon x4200
    AW: Kanzlerkanditaten


    Welche wären denn das?

    Ich meine. Ich persönlich würde gerne einen "jungen" Kandidaten unter 40 wählen. Leider sind die meisten schon über 50 (Brontosaurier :D). Ein jüngerer hätte vielleicht mal den Mum seine Meinung zu sagen, auch auf die Gefahr hin, die eine Legislaturperiode nicht zu überstehen.
     
  7. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kanzlerkanditaten

    Das ist auch so ein "Verdienst" von Merkel. Sie hat jede ernsthafte Konkurrenz in ihrer Partei abgesägt.

    Das Bundeskanzleramt sollte für eine Person auf maximal zwei Legislaturperioden begrenzt werden. Das würde der Demokratie gut tun.
     
  8. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kanzlerkanditaten

    So einen wie Rösler was?

    Also ehrlich, ich würde niemals mit einem Bundeskanzler einverstanden sein, der jünger als 50 ist. Da fehlt einfach zuviel Erfahrung.
     
  9. atomino63

    atomino63 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    22.520
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, hifiman, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Kanzlerkanditaten

    Meinst du wirklich, dass sei nur ihr Verdienst und wäre unter einem anderen Regierungschef/in nicht möglich gewesen?
     
  10. atomino63

    atomino63 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    22.520
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, hifiman, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Kanzlerkanditaten

    Unterschätze mal nicht die Jungen, die müssen mit 25 schon zwanzig Jahre Berufs- und Lebenserfahrung haben, sonst werden sie gar nicht eingestellt. ;)

    Fünfzig + empfinde ich auch als in Ordnung - genug Lebenserfahrung und noch genug Mumm in den Knochen um eine solche Aufgabe zu stemmen.