1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kann so ein schlechter astra empfang sein?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von blackman666, 1. April 2006.

  1. CoolMcCool

    CoolMcCool Silber Member

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    AW: kann so ein schlechter astra empfang sein?

    Für 19°Ost muss die Elevation unbedingt anders eingestellt werden als für 28°Ost! (Die Schüssel muss "waagerechter" gestellt werden) Wenn Du auf 28°Ost guten Empfang hast und die Schüssel nur drehst, wirst Du bei den deutschen Sendern nie guten Empfang bekommen.
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: kann so ein schlechter astra empfang sein?

    Also immer die wilde Rumfummelerei mit der Antenne, wichtig ist erst mal eine exakte Ermittlung von Elevations-und Azimuthwinkel, den bekommt man bei http://www.satlex.de genau für den Wohnort, sind die Winkel mittels eventuell Kompass, Gradscheibe (360° Winkelmesser = 65 cent), und ein Winkelmesser mit Zeiger ca. 5€, jetzt noch genau Süden bei http://www.stadtklima-stuttgart.de ermitteln und den SonnenStand zur Satellitenposition, der Rest ist Feintuning, vor allen Dingen beim Anfahren auf den Satelitten die Antenne ganz laaaaaagsaaaam drehen.
    Gruß Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. April 2006
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: kann so ein schlechter astra empfang sein?

    ja so isses.

    aber es macht ja vielen offenbar überhaupt keinen spaß, wenn etwas über präzise vorbereitung klappt. das erfolgserlebnis soll einem über die ständige fummelei ganz, ganz allein gehören, weil man das für sich so braucht.

    so war das schon bei der kurzwelle, als der spaß mit der frequenzeingabe per zehnertastatur schnell aufhörte. es geht allein ums frickeln, es macht ganz "einfach" eben keinen spaß und das ureigene erfolgserlebnis würde fehlen - lächerlich, aber verbreitet.
     

Diese Seite empfehlen