1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kann ich überhaupt Digi-TV empfangen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Desperado5, 10. Februar 2003.

  1. Desperado5

    Desperado5 Neuling

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    DE
    Anzeige
    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt einem völligen Newbie weiterhelfen. Folgende Ausgangssituation:

    Ich wohne seit einem Jahr in einem neuerbauten Mehrfamilienhaus. Der Fernsehempfang erfolgt über 2 Satschüsseln auf dem Dach, deren Signale über einen ?Verteiler? im Keller in die einzelnen Wohnungen gespeist werden. Ich habe also keinen Receiver im Wohnzimmer stehen, sondern mein Fernseher bekommt sein Signal direkt aus der Wanddose (wie beim herkömmlichen Kabelanschluss).

    Kann ich bei diesen Gegebenheiten überhaupt jemals in den Genuss des Digitalfernsehens kommen? Ich muß dazusagen, dass es sich bei dem Wohnhaus allesamt um Eigentumswohnungen handelt, ich bin dort der einzige Mieter. Eine eigene Schüssel auf dem Balkon scheidet daher wohl aus. Da werden die Eigentümer wohl etwas dagegen haben. Da das Haus wie gesagt erst ein Jahr steht, gehe ich davon aus, daß die installierte Sat-Anlage generell schon mal digitalfähig ist. Nur was brauche ich bzw. muss ich tun, um Digitalfernsehen auch in meine Wohnung zu bekommen?
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.677
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Hallo
    Das hört sich nach einer sogenannten Satellitenaufbereitungsanlage an. Das ist praktisch das, was die Kabelnetzbetreiber in ihren Kabelkopfstationen haben.
    Zur Digitalfähigkeit: Das kommt nun voll auf das eingebaute Modell an. Es kann gut sein (ist aber wohl weniger wahrscheinlich), dass sogar schon digital Pakete in euer Verteilnetz eingespeist werden. In jedem Falle ist ein solche Anlage dafür aufrüstbar. Da musst du aber den dafür zuständigen befragen, was konkret verbaut wurde, und wie die Planungen sind.
    MfG
    Terranus
     
  3. Desperado5

    Desperado5 Neuling

    Registriert seit:
    10. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    DE
    Danke für die schnelle Antwort. Ich werde auf jeden Fall mal nachfragen, was die Anlage kann.
    Aber mal angenommen es würden schon digitale Signale eingespeist werden: Bräuchte ich mir dann einfach nur einen Digitalreceiver zu besorgen? Und was könnte ich dann empfangen? Alles, was die angepeilten Satelliten hergeben oder bin ich dann wiederum darauf beschränkt, was an digitalen Signalen im Keller eingespeist wird?
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Desperado5
    Du brauchst, falls schon Module für die Digitalen im Kasten sind, dann sicher einen kabeltauglichen Receiver, also eine DVB-C-Box. Du bekommst nur das, was aufbereitet wird. Was nicht wie die Analogen umgesetzt wird, verpufft schon vor´m LNB. Da kann man an die Dose in der Wohnung dranhängen was man will, es wird nicht empfangen.
    Und wie schon gesagt: frag beim Erbauer der Anlage nach, ob schon Digitale empfangen werden oder schon dafür vorgesehen ist.
    Gruß, Reinhold
     

Diese Seite empfehlen