1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kann es am reciever liegen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von luzycat, 2. Februar 2007.

  1. luzycat

    luzycat Neuling

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    hallo!
    haben uns anfang november im zuge eines umzuges einen dvb-t reciever (karcher DVB-T 800.1) und auch noch ne preiswerte antenne dazu gekauft. alles lief super, klares bild keine störungenm nur der v-text funz nicht so aber das war nicht so schlimm.
    weil alles so toll war hab ich für meinen rechner noch ne kleine antenne gekauft und lief auch alles toll.
    und dann nach weihnachten ging es los. bildstörungen auf zdf und den anderen sender auf kanal 33. gut konnte man mit leben, guckt man nicht so oft. doch letzte woche stieg dann auch kanal 44 aus und als ich heute den fernseher anmachen will auch kein 25 und 27 mehr. zumindest im wohnzimmer wo der reciever dazwischen hängt. im arbeitszimmer (gleicher blick richtung fernsehturm) alles sauber zur gleichen zeit mit beiden antennen.
    Kann es also am reciever liegen, das bei dem irgendwas nicht stimmt? hab schon alle einstellungen hin und her gestellt und weiß nicht mehr weiter.
     
  2. enemu

    enemu Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    23
    AW: kann es am reciever liegen

    Einen Receiver ausleihen und sehen ob es dann geht. Dann weiß mann mehr.
     

Diese Seite empfehlen