1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kann eine Sat-Anlag an dieser Position funktionieren?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Floez, 23. April 2008.

  1. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    401
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    AW: Kann eine Sat-Anlag an dieser Position funktionieren?!

    Null Sicht = null Empfang. Schlechte Sicht = schlechter Empfang. Und wenn deine hinter der Balkonbrüstung versteckte Parabolantenne nicht zumindest noch minimal was von oberhalb der Brüstung abbekommen würde, hättest du anstatt der von dir beklagten ständigen Empfangsschwankungen ebenfalls was: Nüscht! Willkommen im Expertenkreis.

    Gruß vom Praktiker Dipol!
     
  2. karlmueller

    karlmueller Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kann eine Sat-Anlag an dieser Position funktionieren?!

    Ich werd dir morgen mal ein paar Fotos von SAT Anlagen die ich in meinem letzen Korfu Urlaub gemacht hab hochladen.

    Ich wette du sagst dass die 1000% net gehn, hab ich ja auch gedacht, hab aber mit eigenen Augen gesehen, dass sie es tun, sogar gut!

    Du kennst dich ja echt super aus und hast von der Materie echt verdammt Ahnung, sicherlich mehr als ich geb ich auch voll zu!

    Nur neigst du meine ich etwas dazu deine (fachlich sicherlich korrekten) Berechnungen und theoretischen Überlegungen überzubewerten.

    Ich bin eigentlich auch ein naturwissenschaftlich denkender Mensch, der sagt "Wenn die Brechnung das aussagt, dann ist das auch so".

    Aber meine bissherige Erfahrung mit SAT hat mir da was anderes gelehrt.

    Bei SAT gilt für mich inzwischen: "Nur der Versuch zählt, die theoretischen Überlegungen sind bestenfalls eine Näherung!"

    mfg

    karlmueller

    p.s. mein neues LNB ist heute gekommen, werd es morgen montieren und dann berichten!

    Wenn der 2D dann läuft kannst du gerne mal vorbeikommen und dir die "Wunderanlage" ansehen wenn du willst. Auch die "Wunder von Korfu" kannst du gerne selbst in Augenschein nehmen wenn du willst.

    Und bis auf den (in Nürnberg mit ner 80er generell grenzwertigen 2D) hab ich ja auch jetzt keinen gestörten Empfang.
     
  3. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kann eine Sat-Anlag an dieser Position funktionieren?!

    Die Fotos der grenzwertigen Antennen würde ich dann gerne sehen! So als Art Inspiration für meine neue Wohnung! :)
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    401
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kann eine Sat-Anlag an dieser Position funktionieren?!

    Immer nur her mit den Fotos! Ein Beute-Bayer aus schwäbisch Augsburg wie ich und ein Beute-Bayer aus Franken wie du, sollten sich aber an bewährte Landestraditionen halten und lieber nicht wetten, sondern höchstens schwören.
    Also bei gleicher Parabolanordnung komme ich stark in Versuchung vom vorgenannten Prinzip "Schwören könnte ich schon, aber wetten möchte ich nicht" abzuweichen!
    Das Wunder reduziert sich vermutlich auf die um bis zu 10° höhere Elevation. Die Fotos sehe ich mir gerne an, ansonsten mach ich lieber Urlaub in weniger heißen Gegenden.
    Kunststück, wenn die gleiche BER/MER auf 19,2° E auch mit einer DigiDish 33 mit 0,10 m² Fläche zu erreichen gewesen wäre. Wenn das auf 28,2° wegen des MTI-LNB angeblich funzt, werden wir uns über einen Besuchstermin verständigen müssen. Solche Wunder geschehen nicht in Nürnberg, die sind auf Lourdes, Fatima etc. beschränkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2008
  5. karlmueller

    karlmueller Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kann eine Sat-Anlag an dieser Position funktionieren?!

    Die Werte auf 19,2 bekommt man echt mir ner DigiDish 33 hin?

    Du bekommst echt BBC World auf 19,2 mit einer 33er Digidish rein????

    Den BBC World hab ich damals mit meiner 35er Billig-Antenne nie bekommen.

    Zu 2D:

    Dann würde ich mich an deiner Stelle mal auf eine Fahrt nach Nürnberg einstellen :)

    Wirst schon sehen dass das MTI LNB das locker gar zurechtbiegt und dass meine 80er doch die Leistung einer 80er bringt! :love:

    mfg

    karlmueller
     
  6. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kann eine Sat-Anlag an dieser Position funktionieren?!

    Hallo nochmal!

    So Mietvertrag ist unter Dach und Fach - es hat sich sogar noch rausgestellt, dass eine kleine "Schlucht" auf der anderen Straßenseite ist, so dass der Sat-Empfang kein Problem darstellt. ;)

    Jetzt gehts zum Thema Schüsselkauf - dem Vermieter, dem Makler und auch mir/uns wäre eine Digidish 33 recht, mit Twin-LNB zur Nutzung von 2 Receivern, oft auch im Parallelbetrieb.
    Frage: Klappt das?! 33cm ist nicht groß, wenn die Anlage bei nem absoluten Wolkenbruch mal kurz ausfällt geht die Welt auch nicht unter. Sie sollte aber einfach auch bei etwas stärkerem länger anhaltenden Regen noch funktionieren. Kann man da mit der 33er was anfangen oder müssen wir auf die 45cm ausweichen? :confused:

    Eins bleibt wie gehabt: Nur Astra 19,2°... :)

    Gruß,
    Flo
     
  7. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kann eine Sat-Anlag an dieser Position funktionieren?!

    Kaufe wenn möglich eine Digidish 45. Falls dies nicht möglich ist,
    dann würde ich zumindest die Digidish 33 mit einer Wetterschutz-Abdeckung
    versehen, so etwas wie das hier:

    http://www.protelo.de/epages/61407617.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61407617/Products/SATPARAPROT

    Wenn keine Regentropfen auf das LNB fallen, ist der nachteilige
    Regenwettereinfluß wenigstens teilweise ausgeschaltet. Die Vorteile
    bei Schneefall - wird es auch mal wieder geben - brauchen wohl nicht
    weiter erwähnt werden.
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    401
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kann eine Sat-Anlag an dieser Position funktionieren?!

    Mehr Blech = kleinerer Öffnungswinkel = geringeres Störungsrisiko durch Nachbarsatelliten. Dass die 33er eine geringere Schlechtwetterreserve hat, ist demgegenüber zu vernachlässigen. Und wo eine 33er passt, ist meistens auch noch die 45er-Version unterzubringen. Der geringe Preisunterschied beider Varianten spricht auch eher für die DigiDish 45.
     
  9. Volterra

    Volterra Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    10.530
    Zustimmungen:
    833
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Kann eine Sat-Anlag an dieser Position funktionieren?!

    Würde mich nicht wundern wenn Du behauptest, dass bei Vollmond in Nürnberg immer gutes Wetter herrscht oder der Mond Einfluss aufs Wetter hat;)

    Wenn die besagte Felswand und Schüssel in Nürnberg steht, würde ich @Dipol gerne assistieren. Bin nächsten Donnerstag in Deiner schönen Stadt Nürnberg.

    Bringe dann einen elektronischen Tachymeter mit. Damit kann man Höhen und Enfernungen exakt messen. @karmueller - Ich wette mit Dir um was Du willst: Wenn mit dieser Schüssel in Richtung Wand Empfang mögich ist, dann bildet die Wand schlicht kein Hindernis, dann peilt die Schüssel den Satelliten ungehindert oder teilungehindert an.

    Sags Dir gleich - die Wette verlierst Du.:winken:
     
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    401
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kann eine Sat-Anlag an dieser Position funktionieren?!

    @Volterra
    Das ist schon seit einiger Zeit ausgeräumt. karlmueller hat eingesehen, dass seine Thesen unhaltbar waren und sich in einem anderen Thread in aller Form vorbehaltlos entschuldigt. Also Schwamm drüber!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2008

Diese Seite empfehlen