1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kalibrieren Frage

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Thomas Satellit, 3. Januar 2017.

  1. Thomas Satellit

    Thomas Satellit Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Tag
    Panasonic DMP-B900 UHD 4 K Player - 799 €
    Panasonic ASW804 65 Zoll 4 K TV -2000 €
    super aber jetzt das schwierige wgen kalibrieren
    sagt mir wer

    Die komplette Kette muss kalibriert sein. Zuerst TV/dann AVR ( durchschleifung) dann Bluray/Uhd.

    Am uhd waren sogar factory settings bei uhd Wiedergabe zu kompensieren. Rotsättigung war zu hoch obwohl der Tv auf Punkt war..

    Nur ein Thx Logo allein sagt nix über die Qualität aus. Schon gar nicht bei der Serienstreuung.

    Jedes Gerät in einer Kette kann/sollte kalibriert werden..
    THX Erfordernisse für ein Zertifikat.

    andere sagen wieder
    nein muß man ncht und so einen Player kalibrieren hat keinen Sinn weil jeder TV anders ist ja was sagt ihr dazu?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.202
    Zustimmungen:
    3.622
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Was willst Du da Kalibrieren?! Du kannst doch nur den TV einstellen. Wenn Du das Bild eines Zuspielers ändern willst kann man das am TV verändern aber in der Regel nicht an den Geräten selbst.
     
  3. Pete Melman

    Pete Melman Platin Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Klar kann man auch an den Zuspielern und AVR Bildeinstellungen durchführen. Ob man das muss ist eine andere Frage.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.202
    Zustimmungen:
    3.622
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Mehr wie Helligkeit Kontrast Farbe geht da meist nicht. Sinn macht es aber nicht da man das besser am Endgerät (bei Bedarf für jeden Eingang ) tun kann.
     
  5. Pete Melman

    Pete Melman Platin Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Da gibt es wesentlich mehr. Vielleicht nicht bei Billigbüchsen oder Uraltplayern, aber schon mein damaliger Yamaha DVD-Spieler S 1800 hatte einiges zum ein- oder verstellen.
    Mein jetziger Hauptplayer hat u.a.
    Chrominanz - Saturation, Farbton
    Schärfe - Hohe Schärfe, mittlere Schärfe, Chroma Schärfe und Kantenschärfe.
    Luma - Kontrast, Helligkeit, Gamma weiß, Gamma schwarz.
    Optimierung - Blockrauschen reduzieren, zufälliges Rauschen reduzieren, Moskitorauschen reduzieren.
    Ich weiß auch nicht, was das soll. Man hat ja auch keine Klangregelung an einem CD Player. Eigentlich sollte das Material unverfälscht ausgegeben werden, so wie es auf der Scheibe ist.

    Am besten beim AVR auf Durchgang schalten und hoffen, dass die Default-Einstellungen am Player in etwa korrekt sind. Da wird gerne mal getrickst, um Gerät a etwas "besser" als Gerät B aussehen zu lassen. Das kann mann aber dann mit Testbildern auf dem Player abgespielt feststellen, da der TV ja vorher kalibriert wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2017
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.202
    Zustimmungen:
    3.622
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Naja mein BD Player hat 450€ gekostet, ist also nicht gerade eine Billigbüchse. ;)
    Ja das sind ja nur die Grundeinstellungen. Aber ich meine Die Einstellungen zum Kalibrieren und da kann man die einzelnen Farben in mehren Bereichen verschieben und das eben für jeden HDMI Eingang extra.
    Richtig.
     
  7. Pete Melman

    Pete Melman Platin Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Das reicht aber schon völlig aus um das Bild nach außerhalb der Norm zu verbiegen. Du meinst die Farbkalibrierung, die ich auch an meinem Gerät durchgeführt habe. Das ist aber nur ein Teil der Gesamtkalibrierung.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.202
    Zustimmungen:
    3.622
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Richtig, ich halte auch diese Einstellungen für vollkommen überflüssig! Sowas sollte man immer am Betrachtungsgerät (TV, Beamer) machen denn spätestens wenn ein anderes Betrachtungsgerät angeschlossen wird muss man alles zurücksetzen.
     

Diese Seite empfehlen