1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabeschluß auf Sat-Multischalter Stecken?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Netgic, 5. Dezember 2008.

  1. Netgic

    Netgic Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    224
    Anzeige
    Hallo,

    ich hoffe das ist jetzt das richtige Unterforum da es ja um Sat und Kabel geht.

    Also wir wohnen seit 01.11 in einem 2 Stöckigen Haus im Dachgeschoß, neben 4 weiteren Mietern.
    Die 4 Mieter beziehen Fernsehen über Sat.
    (Das lustige ist wir schaun andauernd auf die süße Schüssel)

    [​IMG]

    Nun würden wir auch gerne über Sat schaun aber die Eigentümerin die auch im Haus wohnt will da nix verändern lassen.
    Das so eine bissel miesepetrig, schlecht Deutsch Sprechende Ältere Frau.
    Ich sagte ihr das ich gerne Premiere usw. anmelden möchte aber das nur bei möglichst bester Quallität und das ist meiner Meinung nach Sat.
    Da wurde sie auch ganz fürchterlich böse, denn das Kabel ist wohl schon lange abgemeldet und ich solle es doch ja nich anmelden sonst wäre was los.
    Naja das Haus hat ihrem Mann gehört und der ist wohl verstorben und so wie es damals da unten im Keller aussieht so sieht es auch heute noch aus.
    [​IMG][​IMG]

    Ich hab mir das genauer angesehen und gemerkt das da ein Multiswitch hängt mit 6 Ausgängen wo ja dann noch zwei frei wären.

    [​IMG]

    Also noch ein wenig weiter geschaut und was interessantes gefunden wo ihr mir sagen müßt ob das vielleicht mein Kabelanschluß ist.

    Und zwar ist an der Wand ein Kasten der Post

    [​IMG]

    aus diesem geht ein Kabel in einen verteiler (?)

    [​IMG]

    und von da aus in einen Verstärker und dann oben durch nen Kabelschacht wo auch alle anderen Satkabel rein gehen und das Telefon Kabel.

    [​IMG]


    Ist das möglich das dies mein Anschluß wäre und ich das Kabel nur in den Multischalter Stecken müßte um Sat zu empfangen?

    Ich mein ich kenn mich da wirklich nicht aus aber den anschein machts jedenfalls auf mich.

    Vielen Dank
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kabeschluß auf Sat-Multischalter Stecken?

    Du must dein Kabel in den freien Ausgang des Multischalters stecken. Bekommst du denn von dort zu deinem TV ein Antennkabel gelegt? Und darfst du dich da anstecken?

    Mit dem Kabel TV Anschluß hat das alles überhaupt nichts zu tun (Du willst ja Sat schauen, oder?).

    Wie empfängst du denn jetzt eignedlich TV?

    cu
    usul
     
  3. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kabeschluß auf Sat-Multischalter Stecken?

    Die Bilder belegen einen teils erschreckenden Zustand, das hat kein Fachmann installiert.

    Wenn das Kabel lang genug ist, so entferne es vom 3- fach Verteiler und montiere den F- Stecker sachgerecht (exakte Trennung von Innenleiter und Schirmung zwingend). Dann nutze einen der freien Ausgänge des Multischalters. Dies sollte dann Dir ermöglichen auch Sat zu nutzen.

    Beachte, dass die Anschlußdose, falls überhaupt eine montiert wurde, Sat- tauglich ist. Nicht jede ist in der Lage die benötigten Schaltsignale weiterzuleiten.

    Der Falke.
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Kabeschluß auf Sat-Multischalter Stecken?

    Sowas nennt man einen fliegenden Aufbau;)
    Nee, also, sowas gehört mal von einem Fachmann unter die Lupe genommen. Da war Einer dran, der keine Ahnung von der Materie hat. Da wird einem ja angst und bang, wenn man das sieht.
    Gruß
    Reinhold
     
  5. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kabeschluß auf Sat-Multischalter Stecken?

    Das läßt allerdings die Vermieterin nicht zu. Egal wie auch immer, funktionieren muß es und scheinbr ist dies der Fall.

    Der Falke
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2008
  6. Netgic

    Netgic Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    224
    AW: Kabeschluß auf Sat-Multischalter Stecken?


    So sieht es leider aus.
    Mich wundert das da ausserdem noch ein Kästchen rumhängt was der Telekom gehört.
    Also der Telefonverteiler (siehe Bild 3, grauer kasten unten).
    Kann nich glauben das die Telekom da s mitschludert.

    Naja danke für eure Hilfe.

    Also ich werd die Kabel nachermal umstecken.
    Möcht aber noch ein bissel warten damit ich sicher bin das alle im Haus schlafen.
    Will ja nich das mich die Eigentümerin stört und zu Solianka verarbeitet. ;)
    Falls die Fernsehdose nicht funzt muß ich was für eine genau Kaufen?
     
  7. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kabeschluß auf Sat-Multischalter Stecken?

    Dieser graue Kasten ist der HÜP = Hausübergabepunkt des Kabelnetzbetreibers. Dass man hier seitens des Hausbesitzers nicht einmal in der Lage war div. Putzreste zu entfernen, ist ein Spiegelbild von ...

    Links (schwarzes Kabel) ist die Zuführung vom Netzbetreiber, während das rechte Kabel zum Verstärker geht bzw. diesem versorgt. Da nachfolgend ein 3- fach Vertreiler angeordnet scheint oder ist, müßten im "Normalfall" ursprüglich Durchgangsdosen (2 Kabelanschlußklemmen) zur Anwendung gekommen sein. Daher würde ich an Deiner Stelle bei Nichtkenntnis der Anschlußdose (ob Sat- tauglich) diese zunächst weglassen und versuchen eine direkte Verbindung zum Sat- Re ce iv er herzustellen.

    Der Falke
     
  8. Netgic

    Netgic Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    224
    AW: Kabeschluß auf Sat-Multischalter Stecken?

    Okay danke für deine Zeit und Hilfe.

    Versteh nicht wie man so liederlich mit Elektronic und Verkabelung umgehen kann.:eek:
    Muß man sich ja nich wundern wenn einem die Eletronik in der Wohnung abschmiert wenn da unten mal ein kurzer kommt.

    Zum grauen kasten
    Ich meinte eigentlich den unten abegildeten, also den hier :D:
    [​IMG][​IMG]

    Der is doch Telekom...... ..... glaub ich.:love::rolleyes::winken:



    Nur mal kurz zur Vermieterin möcht ich noch sagen das sie immer nur 6 Monate im Jahr in Deutschland ist und sonst in Ungarn.
    Als wir letztens Besuch vom Gasmonteur bekommen sollten wegen Reinigung der Gastherme da sagte sie doch zu mir das ich um 11Uhr zuhause zu sein habe sonst kommt sie einfech selbst in die Wohnung.
    Sie hat einen Ersatzschlüssel und nimmt sich das recht immer und zu jederzeit zutritt zur Wohnung zu verschaffen.
    Da lass ich mal demnächst die Schlösser wechseln auch wenn sie da ausrasten wird.
    Aber man sieht ja daran wie sie Tick..:wüt:
     
  9. Netgic

    Netgic Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    224
    AW: Kabeschluß auf Sat-Multischalter Stecken?

    So also kabel hab ich unten umgesteckt.

    Oben hatte ich leider nicht das richtige Kabel also rumgefrickelt mit nem normalen Kabel.

    [​IMG][​IMG]
    Äusserst schrecklich zusammen geschustert zum testen und NULL Empfang.
    Also Dose ab und ohne sie Probiert und nun Sig: 65% und Empf: 59%

    Also muß ne neue Dose her. :)

    Sie muß ersetzt werden:

    [​IMG]


    Schau mich nachher mal im Baumarkt um.
     
  10. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Kabeschluß auf Sat-Multischalter Stecken?

    Wie vermutet, handelt es sich um eine Durchgangsdose, die bei Dir in der Wohnung montiert wurde. Bleibt nur zu hoffen, dass die andere Leitung bzw. die dort dann folglich angeschlossene weitere Durchgangsdose nicht benötigt wird.

    Bei Baumarkt bekomme ich fast Magenschmerzen in Bezug auf die dort verfügbaren Anschlußdosen.

    Du brauchst auf jeden Fall eine Einzel-/ Stichleitungsdose für Sat- Empfang mit einer Anschlußdämpfung von max. 4 dB, besser noch weniger.
    Wenn Du die Möglichkeit hast im Bekanntenkreis einen E- Monteur oder gar einen E- Fachhandel (vielleicht E- Fachgroßhandel) in der Nähe zu haben, so besorge Dir eine "Selektive Einzelanschlußdose" Kathrein ESD 85 (!), denn die hat nur 1 dB Anschlußdämpfung.

    Deine Bilder belegen sehr gut Deine allgemeine Situation: die einfachsten (billigste Systeme) Abdeckungen/ Bauteile vom Baumarkt wurden verwendet.

    Am R e c e i v e r ist mir aufgefallen, dass die Verbindung sehr "mangelhaft" ist. Dies darf nur zum Test als Notlösung so gemacht werden, denn sehr schnell kannst Du so einen Kurzschluß verursachen und dies kann u.U. erhebliche Folgen auch für die anderen Nutzer nach sich ziehen.

    Der Falke
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2008

Diese Seite empfehlen