1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelstreit: Urteil vom BGH erwartet - Folgen für Verbraucher

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Juni 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.647
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Seit gut zwei Jahren streiten sich Kabel Deutschland und die Öffentlich-Rechtlichen nun schon um die Einspeiseentgelte, nun entscheidet der Bundesgerichtshof. Für die Verbraucher könnte die Entscheidung weitreichende Folgen haben.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.402
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabelstreit: Urteil vom BGH erwartet - Folgen für Verbrauchen

    Aha. Eine Meldung vom 10.06. sah noch etwas anders aus:
    Kabelfernsehen künftig gratis und 10 GBit/s mobile Bandbreite? - DIGITALFERNSEHEN.de
     
  3. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Kabelstreit: Urteil vom BGH erwartet - Folgen für Verbrauchen

    Welche Folgen sollen das sein die uns erwarten können?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.584
    Zustimmungen:
    3.779
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabelstreit: Urteil vom BGH erwartet - Folgen für Verbrauchen

    Die Meldung hat aber nichts mit dieser zu tun. (und schon ganicht mit der von Kabeldeutschland) Die würden eher die Kabel per Hand aus der Erde reißen bevor sie den Kabelanschluss kostenlos anbieten würden! ;)
    Ich denke das hat joegillis schon zitiert. ;)
     
  5. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Kabelstreit: Urteil vom BGH erwartet - Folgen für Verbrauchen

    Was hat sein Post mit der großen Überschrift zutun?
    Vor allem habe ich im ganzen Artikel kein vernüftiges Argument gefunden was diese Frage beantwortet.
     
  6. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.930
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kabelstreit: Urteil vom BGH erwartet - Folgen für Verbrauchen

    Man will dem zahlenden Bürger zeigen, dass die ÖR die Bösen sind, so dass die Kabelnutzer im Falle der Klageabweisung mit höheren Kabelgebühren rechnen müssen.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.584
    Zustimmungen:
    3.779
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabelstreit: Urteil vom BGH erwartet - Folgen für Verbrauchen

    Nichts, aber sein Zitat hat etwas mit Deiner Frage zu tun. Hast Du die Meldung denn nicht gelesen?
    Glaubst Du das die beiden kabelanbieter die ÖR HD Sender nach dem Urteil dann wieder einspeisen ohne Geld von den ÖR zu bekommen bzw. ohne das sie die Gebühren erhöhen? Ich nicht.
     
  8. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.466
    Zustimmungen:
    84
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Kabelstreit: Urteil vom BGH erwartet - Folgen für Verbrauchen

    Die KNB bekommen seit 2 Jahren keine Gebühren mehr und mussten ihre Gebühren deswegen nicht anpassen.

    Wenn die ÖR für die Einspeisung zahlen müssen dann müssen die vielleicht ihre Betrag um läppische 10 Cent im Monat erhöhen.

    10 Cent das da müssen wir alle Insolvenz Anmelden oder den Gürtel enger schnallen. Da ist die Inflation ja schon größer.

    Das morgige Urteil ist für uns einfach unbedeutend.
    Es hat kein Einfluss auf das Angebot und es hat kein Einfluss auf die Gebühren.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.584
    Zustimmungen:
    3.779
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabelstreit: Urteil vom BGH erwartet - Folgen für Verbrauchen

    Diese 10Cent gebühren werden dann einfach auf 1€uro aufgerundet. Dann passt das wieder oder glaubst Du wirklich das sie alles so lassen wie es ist? ich nicht!
     
  10. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelstreit: Urteil vom BGH erwartet - Folgen für Verbrauchen

    Ich bin ja gespannt. Vermutlich läuft es darauf hinaus:
    - Die ÖR sind nicht verpflichtet eine Einspeisung zu bezahlen oder zu verlangen (Vertragsfreiheit).
    - die KBN sind zwar verpflichtet die Kapazitäten zur Verfügung zu stellen, aber auch nicht verpflichtet ein zu speisen ohne Vertrag (Vertragsfreiheit).

    Am Ende bleibt es den KNB überlassen die Sender auf eigene Kosten ein zuspeisen oder es bleiben zu lassen. Es kann gar kein Urteil geben, welches das eigentliche Problem löst oder sicherstellt, dass alle ÖR eingespeist werden.

    Die ÖR haben entschieden dass die Grundversorgung auch ohne Kabel sichergestellt ist. Darüber wird meines Wissens am BGH nicht geurteilt.
     

Diese Seite empfehlen