1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelqualität für HDTV

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gerean, 20. April 2005.

  1. gerean

    gerean Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    55
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    in Planung steht aktuell ein Multimedia-PC (ist nahezu fertig gebastelt) und ein Plasma-TV (voraussichtlich Pana TH-37PV500).
    Der PC wird dann über DVI mit der HDMI-Schnittstelle des Panas verbunden.

    Frage: Um das optimale Signal von der Sat-Schüssel zum PC (oder jedem anderen Sat-Receiver mit HDMI-Schnittstelle) zu bekommen, benötige ich dazu spezielle Kabel?

    Hier ist zwar immer wieder erwähnt worden, daß doppelt abgeschirmte Kabel reichen. Die habe ich auch bereits liegen. Aber mein Nachbar unter dem Dach (mit einer Kabellänge von ca. 8 m) hat m.E. ein weitaus besseres Signal und Bild als ich im Erdgeschoß (Kabellänge ca. 30 m).

    Welches Kabel wäre also optimal für eine Wegstrecke von ca. 20-30 zwischen Schüssel und Receiver?

    TIA.
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Kabelqualität für HDTV

    Nein, es werden für den Empfang von HDTV keine speziellen Antennenkabel benötigt.
    Wenn es um lange Kabelwege geht sollte das Kabel eine sehr geringe Dämpfung haben.
    Ich habe dieses Kabel im Einsatz, einmal mit ca. 5m und am 2. Anschluß ca. 20m Kabellänge von der Schüssel zum Receiver. Sind beides die gleichen Receiver, Diseqc-Umschalter sind ebenfalls die gleichen. Im 20m Kabel sitzt zusätzlich noch ein Digiswitch zur Umschaltung zw. Receiver und TV-Karte. Der Signalstärke am langen Kabel ist 2 Punkte (ne Einheit oder Prozentzahl gibbet nich) geringer als beim Rec am kurzen Kabel. Signalqualität ist nahezu identisch.
     
  3. gerean

    gerean Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2001
    Beiträge:
    55
    AW: Kabelqualität für HDTV

    Hallo Silly,

    danke für die Antwort.

    Beste Grüße.
     

Diese Seite empfehlen