1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabellose Signalübertragung möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von S02, 29. November 2005.

  1. S02

    S02 Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo an Alle,

    habe einen Twin Receiver gekauft. Mir war bewusst, dass ich ein zweiten Sat Anschluß brauche, nur nicht, dass das ein Problem ist. Nach einem Telefonat mit meinem Fernseh-Techniker stellte sich heraus, dass es nicht möglich ist, ein weiteres Kabel zu dem Twin-Receiver zu legen.

    Situation: Schüssel auf dem Dach, Receiver im Keller (Einfamilienhaus mit OG, EG, UG).

    Was gibt es für Möglichkeiten? Gibt es eine Möglichkeit die Signale per Funk zu übertragen, oder über eine D-Lan Lösung über das Stromnetz?

    Hab jetzt meinen tollen Receiver und kann ihn nur extrem eingeschränkt nutzen. Wäre toll, wenn jemand eine Lösung für mich hat.

    Danke im Vorraus für die Hilfe.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kabellose Signalübertragung möglich?

    Mit viel basteln evtl. PC mit 2 Sat Karten an der Schüssel aufstellen und die Sender per WLAN ins Netz streamen. Im Wohnzimmer per PC schauen.

    Suche hier mal nach Stacker/Destacker. Allerdings bei den Leitungslängen...

    Ansonsten gibt es noch Einkabelsysteme. Aber ideal ist das auch nicht.

    cu
    usul
     
  3. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Kabellose Signalübertragung möglich?

    Hallo

    Als Notlösung kannst du einen SAT-2fach-Verteiler einsetzen, dann kannst du mit beiden Tunern immer alles auf einem Band (Low-/High-Band und H- oder V-Polarisation) einstellen. Für die volle Nutzbarkeit des Receivers ist wohl oder übel ein 2. Kabel erforderlich - oder diese Stacker/DeStacker funktionieren tatsächlich.

    Jens
     
  4. GILH

    GILH Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Kabellose Signalübertragung möglich?

    Hallo,

    ich schliesse mich hier einmal als Hilfesuchender an: Habe ebenfalls einen Twin-Receiver - allerdings mit 2 SAT-Anschlüssen geplant. Um aber alle Funktionen des Fernsehers zu nutzen UND zusätzlich noch eine Premiere-taugliche STB anzuschliessen, benötige ich doch noch ein drittes SAT-Kabel, oder?:confused: Funk wäre mir auch viel lieber, da ich Probleme bekomme, die ganzen Kabel durch das Rohr zu bekommen...

    Gruß
    GILH
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kabellose Signalübertragung möglich?

    Wenn dein Twin Receiver einen CI Schacht hat kaufe dir ein passendes CI Modul (AlphCrypt(light)) und stecke die Premiere Karte in deinen Twin.

    cu
    usul
     
  6. GILH

    GILH Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Kabellose Signalübertragung möglich?

    @usul: Danke für den Vorschlag, aber der TWIN-Receiver sitzt im Fernseher und hat keinen CI-Schacht - sonst wär's ja auch zu einfach ;)

    Servus GILH
     
  7. Frank_T

    Frank_T Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Deutschland
    AW: Kabellose Signalübertragung möglich?

    Es gibt mittlerweile ein System für 2,4 GHz. Darauf laufen auch die WLAN Systeme für Computer. Hier z.B. das System von Technisat. Ob es bei dir funktioniert kann man allerdings im Voraus schlecht sagen. Wenn du bei deinem Computer bereits WLAN nutzt und dieses durch deine Wände ohne Probleme geht müsste auch so eine Lösung möglich sein.
     
  8. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Kabellose Signalübertragung möglich?

    Hi,
    machen wir es doch kurz: Sat-Signale lassen sich nur über Sat-Kabel übertragen. Kein WLAN, Kein Stromkabel.
    Es gibt keine praktikable Lösung, zwei Signale über ein ein Sat-Kabel zu schicken. Stacker/Destacker sind sehr teuer und bergen Risiken.
    Das Technisat-System von Frank_T überträgt kein Sat-Signal, sondern ein AV-Signal, also das, was hinten aus dem Receiver raus kommt.
    Gruß
    Thomas
     
  9. donngeilo

    donngeilo Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    2.504
    Ort:
    Land der Deiche
    Technisches Equipment:
    SAT:
    integrierte Lösungen in Fernseher 1 und 2.
    Ansonsten:
    TEVION DVB-S 294
    Dzipia DS4H-9160 DVB-S2 Twin PVR
    Topfield TF-5000

    DVD:
    TEVION DVD 294

    HiFi:
    FR/FL: Canton LS 80
    SR/SL/BR/BL/SUB: CANTON 5.1
    AMP: TEVION AVR 2005 7.1

    TV:
    1. Philips 46PFL5507/K
    2. TERRIS LED TV 2933
    3. TERRIS LED TV 2224
    4. TEVION LCD TV 2292
    AW: Kabellose Signalübertragung möglich?

    Eine Alternative ist tatsächlich ein Funkübertragungssystem.
    Wobei klar sein muß, dass es nicht möglich ist, die SAT-Frequenzen zu übertragen sondern einzig und allein ein Bild und Ton-Signal.

    Ich beispielsweise habe im Schlafzimmer keinen SAT-Anschluß gehabt, wohl aber im Arbeitszimmer. Da ich vom Dachboden (da sitzt der Multischalter) keinen Deckendurchbruch ins Schlafzimmer machen durfte (Vermieter), habe ich kurzerhand ein Funkübertragungssystem erworben und den nicht benutzten Anschluß im Arbeitszimmer verwendet. Ich habe dort einen Receiver aufgebaut und angeschlossen und übertrage das Bild- und Tonsignal per Funk-übertragungs-set auf meinen Fernseher im Schlafzimmer. Über das Funk-set kann ich den Receiver komplett fernbedienen, als würde dieser tatsächlich im Schlafzimmer stehen.

    Mach das mit dem Twin-receiver doch genauso. Stell in unters Dach und übertrage nur die Signale. Allerdings haben diese Sets nicht immer eine sonderlich hohe Reichweite. Es ist zu prüfen ob Du durch mehrer Decken und die Entfernung ein vernünftiges Funksignal erhälst.

    Ich finds allerdings unheimlich praktisch und es ist für mich null Nachteil. Der eingesetzte Receiver hat kein Display, daher ist es mir relativ egal, dass dieser zwei Räume weiter steht.
    Wenn Du mit dem Twin-Receiver zwei Systeme (Fernseher und Videorecorder) speisen willst, benötigst Du zwei Funkübertragungssysteme. Auch kein Problem, bei meinem Set (Skymaster 24094) habe ich vier Kanäle zur Verfügung und somit einem Parallelbetrieb möglich.

    Hat mich 40€ gekostet und erheblich Arbeit gespart. Vielleicht hilfts Dir weiter.

    Viele Grüße
     

Diese Seite empfehlen