1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabellose Sat - Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Kresse46, 29. Februar 2012.

  1. Kresse46

    Kresse46 Silber Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Edision Miniplus
    Anzeige
    In Zeiten des kabellosen Internet, frage ich mich wieso es noch keine kabellose Sat Anlage gibt ? Ich stelle mir das eigentlich ziemlich einfach vor, die Schüssel Empfängt das Signal und gibt es über W-Lan an den TV weiter.

    Was denkt ihr, ist das so einfach zu realisieren und wann wird es soweit sein, das wir Sat schauen können ohne ein Kabel vom TV zur Schüssel legen zu müssen ?
     
  2. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.579
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kabellose Sat - Anlage

    Wie stark WLAN mit dem Datendurchsatz in die Knie geht, sobald sich ein paar Wände dazwischen befinden hat wohl jeder schonmal selbst festgestellt.

    - Mal ganz abgesehen davon, wie stellst Du dir das mit dem Datendurchsatz bei mehreren Empfängern/TV Geräten vor?
    - Umschaltung zwischen den Sat ebenen?
    - etc. etc
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Februar 2012
  3. qupfer

    qupfer Silber Member

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kabellose Sat - Anlage

    gibts doch schon, naja Fast.
    Receiver an Schüssel. SkyFunk Modul an Receiver, anderes an TV und schon kann man am TV den entfernten Receiver nutzen. Laut Beschreibung wird auch das (Infrarot)Signal der Fernbedieung zurück übermittelt, so kann man auch umschalten.

    http://www.amazon.de/Technisat-0000...BH04/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1330551852&sr=8-1

    Das "reine" SAT-Signal zu übertragen könnte etwas schwerer werden. Denn die ZF Frequenz hat eine ähnliche Größenordung wie die für WLAN üblichen 2,4GHZ...man müsste es also mit deutlich höheren Frequenzen übertragen wodurch die Reichweite und Robustheit stark abnimmt.

    Weite möglichkeit, das Fernsehprogramm als Ethernet (W-LAN) Datenstrom aufzubereiten. Problem ist, das auch hier nur einzelne Sender übertragen werden können und bei mehreren Teilnehmern, die nicht den gleichen Sender schauen wollen, wird es dann eng im WLAN. Schauen alle das gleiche, dann könnte man das mit Multicast recht Bandbreiten-schonend machen.
    Geht wohl recht gut hiermit: http://www.amazon.de/gp/product/B004CDQ3FM/ref=cm_cr_asin_lnk (aber halt nur 1 Sender gleichzeitig)

    Das ganze aber so via Funk zu übertragen wie du dir das wohl vorstellst, wird eher nicht so schnell möglich sein. Dafür sind es einfach zu viele "Informationen" die da gleichzeitig ankommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Februar 2012

Diese Seite empfehlen