1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelkunde will Satellitenempfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von FredTee, 30. Januar 2010.

  1. FredTee

    FredTee Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich habe überhaupt keinen Schimmer, was im Moment der aktuelle Stand der Technik ist. Ich baue gerade ein Häuschen und möchte bzw. habe mich von Kabel Deutschland verabschiedet (ging ein meinem Mietshaus nicht anders). Aber jetzt soll Alles anders werden. Ich möchte mir gern eine Satellitenschüssel montieren. Über diese Schüssel möchte ich neben den herkömmlichen Sendern auch gern weitere Programme empfangen (ich mag Sender mit Infomagazinen z.B. N24 Wissen oder so). Feine Radiosender wären auch prima. Im Haus plane ich alle Räume mit Antennenanschluss auszustatten. Man weiß ja nie, wer was in welchem Zimmer anschließen möchte. Ich benötige daher einen Multischalter mit 7 verschiedenen Ausgängen + 1-2 mal Radio. Ich möchte gern die bestmögliche Empfangsqualität sicherstellen (digital). Wir fangen in der kommenden Woche mit der Elektroinstallation an. Nun meine Fragen:
    - welche Schüssel nehme ich?
    - welche(n) LMB?
    - Kabel habe ich KOAXKABEL 75OHM WS gekauft ist das ok?
    - welche Reciver nehme ich? --> ich brauche zunächst 2 Endabnehmer und die Receiver sollten entweder eine eigene Festplatte und Aufnehmfunktion haben
    - welcher Multischalter ist vom Preis- Leistungsverhältniss zu empfehlen?
    - muss ich bei den Ausgangsdosen eine bestimmte Qualität kaufen und wenn ja welche?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Kabelkunde will Satellitenempfang

    Plane bei Bau gleich immer zwei Koaxial-Leitungen pro Anschlussdose ein plus Netzwerkverteilung. Nehm eine hochwertige Schüssel aus Alu, ein Universal-Quattro- lnb eines Markenherstellers, einen Multischalter 5/xx (xx steht für die Zahl der benötigten Teilnehmeranschlüsse) z.B von Spaun, und denk vor allem an den Blitzschutz, bzw. Potentialausgleich siehe hier #9 (permalink)
    Stichdosen sollten auch von einem Qualitätshersteller kommen, zum Kabel kann ich nichts sagen, weil mir die nötigen Angaben Deinerseits fehlen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Januar 2010
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.210
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabelkunde will Satellitenempfang

    Hallo FredTee,

    SAT-Empfang ist eine gute Entscheidung,

    wenn du eine solide Sat-Schüssel haben willst, dann nimm eine von Kathrein oder von Fuba (80 cm ... 90 cm). Am Antennemast auch noch Antennen für DVB-T und UKW vorsehen und nach den Antennen-Verstärker(n) in den Multischalter einspeisen, den Multischalter mit genügend Ausgängen einplanen (z. B. 5/8, oder 9/8, evt. ASTRA und Hotbird XXX), Sternverteilung in alle Räume, mit M20 Unterputzrohr zu den Antennendosen, an den "Hauptempfangs-Stellen" Twin-Versorgung vorsehen (zwei Koaxial-Leitungen und 4-Loch Antennen-Dose).
    Den Erdungsleiter (NYY-J 16 mm² RE) vom Antennenmast bis zur Haupterdungs-Schiene im Aussenputz verlegen, falls noch möglich (siehe auch Verlinkung von Grognard zum Thema Erdung und PA-Ausgleich).

    Receiver von Edision sind gut und günstig (Argus Mini oder Argus VIP), noch besser sind dann die VANTAGE HD Receiver (7100 oder 8000).

    :winken:
     
  4. FredTee

    FredTee Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Kabelkunde will Satellitenempfang

    Hallo Discone,
    vielen Dank, klingt gut. Erdung geht noch, Außenputz ist noch nicht dran.Antennenmast hatte ich so nicht geplant, sondern wollte die Schüssel an der hinteren Fassade anbringen. Wie sehen dann die beiden anderen, von Dir empfohlenen Antennen aus? Antennenverstärker nur für DVB-T und UKW oder auch für SAT? Wozu eigentlich 2 KOAXkabel? Muß die Verlegung zwingend im Leerrohr erfolgen oder geht auch unter Putz?

    Thanks....
    :rolleyes:
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabelkunde will Satellitenempfang

    Twin Receiver benötigen Zwei Sat Anschlüsse.
    Das ist zum " Ein Programm schauen, ein anderes aufzeichnen"
    Kommen immer mehr in Mode. also sollte man darauf vorbereitet sein.

    Kabel immer in Leerohre verlegen.
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.210
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kabelkunde will Satellitenempfang

    In Leipzig genügt eine einfache Antenne für DVB-T und UKW, z. B. die Axing TAA 3-00 mit integrierten Verstärker (kann auch an der Wand montiert werden): AXING - TAA 3-00
    DVBT-Mitteldeutschland (Viseo+ von RTL nicht nutzen, der letzte Pay-TV Mist, mit proprietärer Gängeltechnik).

    Wenn du die Sat-Antenne an der Wand montieren möchtest (2 m Abstand zur darüberliegenden Dachkante und max. 1,5 m Wandabstand), dann kannst du bei Einhaltung der vorgenannten Abstände auch auf die Antennen-Erdung verzichten, ein PA-Ausgleich wird aber dringend empfohlen. http://dehn.de/newsletter/3_05/3_05_top3.pdf

    Du kannst aber auch einen Antennenmast auf dem Dach errichten (dann mit Erdung), deine Entscheidung; die Verlegung von Koaxial-Leitung sollte immer in (Unterputz)Rohr erfolgen.

    ;)
     

Diese Seite empfehlen