1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabeldigital - Premiere - Receiver - PVR???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Braini, 14. Oktober 2007.

  1. Braini

    Braini Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hi Leutz,

    Bitte nicht steinigen, Kicken, bannen wie es bereits in nem anderen Forum war, nachdem ich die selbe Frage stellte.

    Habe seit ca 3 Wochen Kabel Digital von Kabeldeutschland sowie Premiere Flex (zum Testen).

    Da mir aber der Humax PVR-9900C als Receiver und PVR nicht zusagt (braucht ewig zum Umschalten, hängt sich beim zappen auf, kein 2. Cardreader, keine Schnittmöglichkeit, keine Übertragung ins Netz bzw auf dem PC möglich e.t.c.) brauche ich natürlich anderes Equipment.

    Da Ich auch absoluter Newbi in Sachen DVB-C und dem Sortiment bin, benötige ich eure Hilfe:)

    Derzeit stehe ich vor der Entscheidung (aufgrund einer Beratung im "Ich bin doch nicht Blöd Markt" ) mit

    1. Einen Receiver (keine Ahnung welchen) und nen Festplattenrekorder Samsung DVD-HR757 da er eine Eierlegendewollmilchsau ist ( jedoch wenn ich das richtig herausgelesen habe mit dem Nachteil das meine Aufnahmen dann nur analog und ohne DD bzw. 5.1 sind)

    2. Den Topfield TF 5200 PVRc ohne HDD zu kaufen und selbst eine meiner unzählig herumliegenden HDD´s einzubauen (Jedoch hat er nur 2 CI Steckplätze, da passen aber keine Smartcards rein)

    Worauf es mir ankommt, das ich endlich diese jugenschutz-Pin weg bekomme (Ich weiß "staatliche Auflage" habe aber keine Kinder oder Jugendliche im Hause)

    Digitale Aufnahme (Bild und Ton) ggf, später (wenn mal ausgereifter und mehr Programmvielfalt) auf HD upgraden (Premiere HD) und das ich ggf. Brennen oder zumindest die Daten vom Werbemüll befreien und ggf auch über den PC auf DVD brennen kann.

    Sollte ich irgendwas vergessen haben zu erwähnen was wichtig ist, dann fragt mich, denn Newbis wissen ja nichts - so hies es zumindest im anderen Forum :-(

    greetz and Thx

    Braini
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.663
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kabeldigital - Premiere - Receiver - PVR???

    Warum sollten wir Dich Dich wegkicken, solange es nicht um illegale Empfangsarten geht kann man hier immer Fragen stellen im Rahmen des DVB-C-Empfanges.

    Für das Kabelfernsehen gibts leider leider wenig PVRs im Angebot, aber es gibt welche!

    Eine völlig problemlos zu bedienende Box die auch auch sonst alle Deine Ansprüche bedient (bis auf den fehlende Twin-Technologie) ist die Grobi-Box.
    Sie hat zwei CI-Zugänge. Für Premiere/Kabeldigital-Karten (K02) ist dann noch ein Alphacrypt-Modul fällig. In dem CAM-Menü kannst Du dann den Jugenschutz ausschalten.

    Ansonsten ist dieser Receiver mit einer 250 GB-Festplatte ausgerüstet und kann bei einem späterem Wechsel des Empfanges auch für DVB-S verwendet werden. Digitale Anbindungen und Kopien an den PC sind natürlich auch möglich. Alle weiteren Infos unter: www.grobi.tv

    Als hochwertige Alternative würde ich den Arion 9310 PVR mit Twin-Tuner und ebenso zwei CI-Zugängen empfehlen.
    www.arionboard.de

    Den Topfield habe ich mir in dieser Woche angesehen, aber hier sagt mir die etwas matschige Bildwiedergabe via RGB nicht zu. Sonst wird er von Fan aber gelobt.

    Zertifizierte Alternativen ist nur der iPDR 9800 C oder 9700 C.
    Den iPDR habe ich gerade sozusagen in einem "Langzeittest" bei mir. Neben den Zertifizierungseinschränkungen läuft er aber sehr stabil im Gegensatz zum 9900 C.
     
  3. Libuda

    Libuda Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    266
    AW: Kabeldigital - Premiere - Receiver - PVR???

    Ich würde dir den Topfield empfehlen. Ein DVD-Recorder ist natürlich keinerlei Alternative. Sowohl Grobi-Box als auch ARION sind deutlich teurer, ohne wirklich viel besser zu sein.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.663
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Kabeldigital - Premiere - Receiver - PVR???

    Die Grobi-Box hat Bildtechnisch absolut die Nase vorn.
    Sowohl in der der Schärfe und der Farbtrennung macht dieser Box keine Konkurenz etwas vor. Zudem sind die Bildparameter individuell regelbar.
    Zusätzlich besitzt die Box echte YUV-Aus-/Eingänge. Auch für den Durchschliff. Hier merkt man die Profi-Box für den Heimcineasten.
    Gerade wichtig für die "Beamer-Fraktion".
    Via DVR-Studio ist auch die absolute Schnelligkeit der Übertragung auf den PC hervorzuheben.

    Der einzige Nachteil ist eben, wenn man es benötigt, die fehlende Twin-Tuner-Technologie.
    Das sollte man vorher wissen.
     
  5. Braini

    Braini Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Kabeldigital - Premiere - Receiver - PVR???

    Hab mir mal beide Boxen angesehen

    Die Grobi-Box ist ja richtig genial

    der Arion ist weniger mein Fall

    Aber beide Boxen haben ein Problem das ich leider vergessen habe zu erwähnen

    Ich bräuchte auch die Möglichkeit von einen Scart-Anschluss auf die HDD aufnehmen zu können.

    gibts da auch was in der Art????

    mfg

    Braini
     
  6. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: Kabeldigital - Premiere - Receiver - PVR???

    All das kann mein Fernseher Technisat HD-Vision 32 PVR, bis auf Aufnahmen auf externe Geräte überspielen.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabeldigital - Premiere - Receiver - PVR???

    Und genau deswegen kommt er ja nicht in betracht.:rolleyes:

    Gruß Gorcon
     
  8. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.646
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Kabeldigital - Premiere - Receiver - PVR???

    PVRs die von externen Quelle aufnehmen können gibt es leider nicht. PVRs verfügen halt nicht über die Möglichkeit analoge Signale selber zu digitalisieren, sondern sie zeichnen direkt die Programmdaten exakt so auf, wie sie über den digitalen Transponder angeliefert werden (sog. Transponder Stream).

    Gerade das ist eben der große Vorteil im Gegensatz zu externen Geräten, da nur PVRs eine verlustfreie Aufzeichnung incl. aller Tonspuren, Untertitel usw. garantieren. Um analoge Quellen aufzuzeichnen benötigst du also in jedem Fall zusätzlich einen DVD Rekorder. Leider weiß ich nicht wofür du das benötigst, aber wenn es um die Digitalisierung privater Aufnahmen (Hi8 oder ähnliches) geht, würde ich dir, neben einem PVR zur Archivierung digitaler Sender, zu der Anschaffung eine analogen TV Karte raten.
    Damit kannst du dann deine alten Analogaufnahmen auf den PC bringen, mittels Software vernünftig schneiden, Effekte einfügen und anschließend auf DVD dauerhaft sichern! Günstiger als die zusätzliche Anschaffung eines DVD Rekorders und kompfortabler, ist das auf jeden Fall!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2007
  9. Braini

    Braini Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    4
    AW: Kabeldigital - Premiere - Receiver - PVR???

    Das ist doch mal ne perfekte Auskunft!!!!

    Ja ging überwiegend darum alte VHS-Aufnahmen die es nicht auf DVD zu kaufen gibt bzw. auch selbst erstellte Videos auf einfachen Wege zu digitalisieren und auf DVD zu bannen.

    Dachte da gibts dann auch so ne "Eierlegendewollmilchsau" (Alleskönner)

    Denke ich werde mich für die Grobi-Box entscheiden, aber da muss ich nur noch wissen welches Modul ich dann noch benötige, denn Laut Premiere können die leider meine Premieredaten nicht auf die Karte von Kabeldeutschland schreiben und umgekehrt soll aus nicht gehen - warum auch immer - Jedenfalls haben die das seit 3 Monaten mehrmals probiert

    ( Kabeldeutschland hat mir ne K09 Karte und Premiere (Flex) ist bei mir ne K04 Karte zugesendet )

    greetz

    Braini

    PS: Ich kaufe mir keinen neuen Fernseher nur weil ich aufnehmen will, denn ich hab schon nen 46" Full-HD Plasma von Samsung -den geb ich nimmä her :))
     
  10. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: Kabeldigital - Premiere - Receiver - PVR???

    Interessant, du hast ein Full-HD Gerät. Kannst du damit auch etwa Premiere HD schauen oder sowas wie ProSieben HD? Das würde ich stark bezweifeln. Denn sicherlich bräuchtest du dazu einen HDTV-Receiver, weswegen ich "Full-HD" Fernseher für reine unvollständige Abzocke bzw. Zwischenlösungen halte. Lösungen für Leute, die alles neue sofort haben wollen.
     

Diese Seite empfehlen