1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KabelDeutschland gibt Receiver-Markt frei

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von jungeherzen, 16. März 2005.

  1. jungeherzen

    jungeherzen Junior Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    49
    Anzeige
    Die KDG plant ja, dass die Hersteller von DVB-C Receivern künftig keine, oder nicht mehr so strenge Auflagen seitens der KDG bekommen und somit mehr Receiver für KDG zugelassen werden/sind.

    Was soll uns das jetzt sagen? Sollen die strengen Jugendschutzbestimmungen die KDG hat auf einmal nicht mehr so wichtig sein? Können demnächst auch Nutzer die einen von KDG nicht freigegeben DVB-C Receiver besitzen nun doch KDG Home etc. empfangen ?
     
  2. Frapu

    Frapu Gold Member

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    1.107
    Ort:
    Leipzig
    AW: KabelDeutschland gibt Receiver-Markt frei

    Steht doch im Artikel:

    "Nicht mehr Kabel Deutschland prüfe ein Gerät auf die Einhaltung spezieller Funktionen wie Jugend- oder Kopierschutz (Macrovision-Signal auf den Scartbuchsen). Nun teilen die Hersteller dem Kabelnetzbetreiber nur noch mit, dass ein neues Gerät dies einhalte."

    Und die Jugendschutzbestimmungen legt nicht KDG fest, sondern werden vom Gesetzgeber verlangt.
     

Diese Seite empfehlen