1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

KabelBW: Kampf gegen KabelDeutschland?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Blue7, 29. Juli 2004.

  1. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.156
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Anzeige
    Möchte KabelBW gar nicht zu KabelDeutschland?

    Nach folgender Meldung von Digitalfernsehen.de hört es sich doch an, also möchte diese gar nicht von KabelD übernommen werden. Finde ich gut. Angst um das runterkommen KabelBWs?

    Quelle: Digitalfernsehen.de
     
  2. sniper.de

    sniper.de Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2003
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Pforzheim
    AW: KabelBW: Kampf gegen KabelDeutschland?

    So kommt es mir auch vor.

    Dieser Artikel hört sich so an, als wolle die LFK dem Kartellamt mitteilen, wie gut das alles OHNE Kabel Deutschland läuft, und wie sehr sich KabelBW engagiert.
    Sprich, die KDG ist überflüssig in BW und würde nur "bremsen".

    So kommt es für mich rüber.

    Mich würde es riiiiieeeessssiiiiiiggggg freuen, ganz ehrlich.
    Denn das, was die KabelBW macht, finde ich richtig gut.
    Baut aus, viele neue, und vorallem UNVERSCHLÜSSELTE Programme.

    KABELBW WEITER SO!
     
  3. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.156
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: KabelBW: Kampf gegen KabelDeutschland?

    genau und wenn auch Sender verschlüsselt werden, dennoch ne bessere Programmvielfalt bekommt man doch nirgends und vorallem ned bei KDG.
     
  4. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.931
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    AW: KabelBW: Kampf gegen KabelDeutschland?

    RICHTIG !
    Kabel BW forever !

    Die KDG soll dahin wo der Pfeffer wächst.

    Thematik ist, daß Kabel BW eine feste zusage an die lfk gemacht hat, daß der Netzausbau AUF JEDEN FALL weiter geht, ob übernahme oder nicht.
    Dieses will nun KDG wiederlegen und das passt der lfk ZU RECHT nicht.
     
  5. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.156
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: KabelBW: Kampf gegen KabelDeutschland?

    Finde ich auch gut, dass die Anstalt jetzt selber das zusätzlich in die Hand nimmt. LFK ist ja in Stuttgart, meines Wissen, also genau BW auch noch. Hoffe die LFK bekommt da zuspruch vom Bundeskartellamt. Zudem würden durch keine Übernahme weniger arbeitslos. Wieder Wirtschaftlich gut gehandelt.
     
  6. Henri Mannem

    Henri Mannem Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Mannheim
    AW: KabelBW: Kampf gegen KabelDeutschland?

    Wenn das Kartellamt objektiv entscheiden würde, dann müßte es auf die Bedenken der LfK und vieler anderer hören und die Übernahme und damit Schaffung einer missbräulichen Monopolstellung verhindern.
    Oder warum wurde damals die Telekom-Kabel zerschlagen? Weil doch angeblich
    mehr Wettbewerb von Nöten war. Und das soll heute nicht mehr gelten??
    Aber leider wird es so sein, dass die Investoren von KD und KBW auch politischen Druck ausüben und für den Fall der Nichtgenehmigung mit Rückzug drohen, sodaß man am Ende klein beigibt und hundert Gründe findet, warum die Übernahme das Beste ist.
    Sollte es so kommen und KBW auf die Linie von KD gezwungen werden, werde ich sofort meinen Anschluß kündigen und auf SAT umsteigen.

    Ansonsten sehe ich es wie Ihr: KBW ist auf dem richtigen Weg. Weiter so!!
     
  7. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.156
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: KabelBW: Kampf gegen KabelDeutschland?

    so sehe ich das auch.
     
  8. areich

    areich Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Karlsruhe
    Technisches Equipment:
    Kabel (ausgebaut): Humax Fox Pro, Dreambox 800/8000

    Sat: 2x Dreambox DM7000S, Tevion DFA 203, 60cm Antenne, 80cm Antenne, Moteck SG 2100A
    AW: KabelBW: Kampf gegen KabelDeutschland?

    kabel d ist mal wieder so ne abzockfirma die für viel geld wenig bietet. kann nur hoffen, dass kabel bw an der "macht" bleibt.


    sonst kann ich es z.b. mit meinem kabel ausbau vergessen :(

    highspeed internet wirds dann bestimmt auch nich geben. zumindest nicht 10mbit *drauffreu*
     
  9. schenk-christian

    schenk-christian Senior Member

    Registriert seit:
    3. September 2003
    Beiträge:
    473
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Modul Technisat
    AW: KabelBW: Kampf gegen KabelDeutschland?

    Wie die Sache ausgeht dürfte aber eigentlich egal sein, da die Kabel Deutschland, Ish und Iesy ohne dass es grossartig publik gemacht wird die Telekom steckt.
    Denn wenn man genau beobachtet sind die Mitarbeiter bei der Kabel Deutschland, Ish und Iesy genau dieselben wie zu Telekomiker-Zeiten und im Vorstand und Aufsichtsrat der jeweiligen Firmen sitzen auch nur von der Telekom ausgesuchte Leute.
    Und dann kann doch eigentlich die Verkabelung auch wieder offiziell zusammengeführt werden. Und das Kartellamt ist ja schon seit längerem dahintergekommen, dass da die Telekom mitmischt.
     
  10. sniper.de

    sniper.de Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2003
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Pforzheim
    AW: KabelBW: Kampf gegen KabelDeutschland?

    und genau aus diesem Grunde DARF die KABELBW NICHT VON DER KDG EINVERLEIBT WERDEN!

    Sonst wird man ja weiterhin nur verarscht.
     

Diese Seite empfehlen