1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelanbieter selbst wählen in Mehrfamilienhaus?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von rubaff, 19. Juli 2009.

  1. rubaff

    rubaff Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TV:
    Grundig MFW 82-3110
    Anzeige
    Servus Fernseh-Freunde,

    ich bin derzeit Kabel-Digital-Kunde bei Kabel Deutschland, nun allerdings umgezogen und der neue Anbieter im Haus ist Tele Columbus.

    Nun zu meiner Frage: kann ich trotzdem den Kabelanschluss bei Kabel Deutschland buchen, oder bin ich an das Haus gebunden?

    Vielen Dank,

    rubaff!
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.139
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabelanbieter selbst wählen in Mehrfamilienhaus?

    Du bist nicht an das Haus gebunden, sondern an den Kabelnetzbetreiber der das Haus versorgt.
    Aussuchen gibts nicht, Das wäre ja noch schöner.
     
  3. tyu

    tyu Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder S2, Galaxis Easy World, Galaxis Easy S CI, Technisat Digit MF 4S-CC, Technisat Digit PK, Hirschmann CSR 3000 FTA, Skymaster DS 4050 CI
    AW: Kabelanbieter selbst wählen in Mehrfamilienhaus?

    In aller Regel gibts nur einen Anbieter der ein Haus versorgt. In deinem Fall eben Tele Columbus.
     
  4. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelanbieter selbst wählen in Mehrfamilienhaus?

    Leider gibt es im Kabel keinen Wettbewerb so wie man es z.B. von ADSL her gewohnt ist sondern lokale Monopole. Gäbe es diesen, sähen die Angebote sicherlich besser aus.
     
  5. rubaff

    rubaff Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TV:
    Grundig MFW 82-3110
    AW: Kabelanbieter selbst wählen in Mehrfamilienhaus?

    Das war meine Hoffnung! Dann muss ich wohl oder übel Kabel Digital beim teureren (und weniger Sender bietenden) Tele Columbus nehmen :(
     
  6. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabelanbieter selbst wählen in Mehrfamilienhaus?

    Gehe ich recht in der Annahme daß du nicht Satempfang nutzen kannst ? Das wäre nämlich die optimale und flexiblere Variante. Nur wenn du unbedingt Programme haben möchtest die es ausschließlich im Kabel gibt, dann wäre es eine Alternative. Aber das ist ja alles kalter Kaffee.
     

Diese Seite empfehlen