1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel- und Sat Receiver in einem Gerät?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von KjartanR, 2. April 2003.

  1. KjartanR

    KjartanR Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Norwegen
    Anzeige
    Ich glaube die Frage ist überflüssig...aber trotzdem.Gibt es einen Digitalreceiver der beides kann?Möchte ausländisches Kabel TV und Astra-Programme empfangen(wohne im Ausland).
    Danke für Tips
     
  2. Lefist

    Lefist Talk-König

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    6.991
    Ort:
    an der Quelle
    Ich kenne keinen!

    Kann mir aber auch nicht vorstellen das es so ein Kombigerät gibt - in 99% der Fälle wird entweder per Sat oder halt per Kabel empfangen, nur in Ausnahmefällen hat man beide Empfangsmöglichkeiten.

    Für die paar Leute wird wohl kein Hersteller ne Box bauen. sch&uuml
     
  3. KjartanR

    KjartanR Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Norwegen
    Ja, eigentlich dachte ich mir das
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Entweder man hat Kabel oder(falls es kein Kabel gibt und es erlaubt ist) Schüssel. Es besteht sicher zu wenig oder einen gegen NULL gehende Nachfrage nach Kombi-Empfängern, sodaß die Industrie nichts in der Richtung unternimmt.
    Natürlich hält dich Niemand davon ab, dir Beides zuzulegen, nur brauchst du dann 2 verschiedene Receiver. Einen für die Schüssel, den anderen für Kabel.
    Mahlzeit, Reinhold
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Was aber Sinn machen würde, wäre einen DVB-S und-T
    Receiver, für die Privaten-Regionalen.

    Das erzählen wir aber besser nicht weiter, denn sonst würden die Geräte doppelt so teuer werden ! breites_

    digiface
     
  6. Yamato

    Yamato Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    11
    Ort:
    l.e.
    was ist mit der dreambox DM 7000-S ?? laut anzeige kann die dvb-s,dvb-c,dvb-t? boah!
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Jaaaaa, Anzeigen sch&uuml breites_
    Bisher gibt´s die Dreambox nur in der Sat-Version(wie das S in der Bezeichnung schon vermuten läßt). Wann die anderen Versionen kommen, ist noch nicht raus. Ob es überhaupt möglich ist, in ein Gerät ALLE möglichen Tuner einzubauen, na, ich weiß net sch&uuml
    Gruß, Reinhold
     
  8. Yamato

    Yamato Neuling

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    11
    Ort:
    l.e.
    was sind das für menschen die die anzeigen machen? steht eindeutig bei features DM 7000-S darunter
    DF 04.03. s.67
    was soll man hier nun glauben???
    ver&auml
     
  9. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Yamato
    Steht auch in der Features-Liste auf der HP von Dream Multimedia. Wörtlich: Tuner-Varianten NIMs: DVB-S, DVB-C, DVB-T. Das Forum von Dream sagt aber was Anderes. Es wird gar nicht mehr auf Anfragen nach den Varianten -C und -T geantwortet.
    Grundsätzlich wäre es ja zu begrüßen, wenn alle Möglichkeiten ausgeschöpft würden und eine eierlegende Wollmilchsau, die Alles kann, auf den Markt geworfen wird. Ob sich das aber für einen Hersteller reechnet, steht auf einem anderen Blatt.
    Der koreanische Hersteller FreeSat hat kürzlich kombinierte Sat- und DAB-Empfänger vorgestellt. Technisat will im Herbst einen Kombi-Empfänger, der DAB und DVB-T kann vorstellen. Es ist also was möglich, man muß nur wollen. winken
    Gruß, Reinhold
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Vielleicht überlegt sich doch der ein oder andere sich so ein Gerät zu zulgen.

    Den Sinn macht es schon, im Regelfall an der Schüssel, wenn ich irgendwo im Freien bin über T, oder Regonale Private, oder durch Umzug wechsel von T nach S oder S nach T.
    Denn analog hat man auf UHF, VHF immer was gefunden ( ausser Sat ).
    Dann noch mit CI und man ist für die Zukunft sicher.

    Kann sich aber nicht durchsetzen, wenn ein solches Gerät doppelt-bis-dreimal soviel kostet.

    digiface

    <small>[ 03. April 2003, 12:51: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     

Diese Seite empfehlen