1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel TV in Verschiedenen Räumen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Sentinel1860, 21. Oktober 2020.

Schlagworte:
  1. Sentinel1860

    Sentinel1860 Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo alle miteinander,

    vorab, ich kenne mich in diesem Bereich, Kabelfernsehen sehr schlecht aus, möchte aber extreme kosten einsparen, durch Eigenleistung.

    Ich habe mir ein Haus gekauft, das Haus is aus dem Jahr 1970 und hat im Keller (Laut Kabeldeutschland Vodafone einen Kabelanschluss, sowie DSL der Telekom.)

    Ich möchte in mehreren Räumen Kabelfernsehen installieren. (Ich bin gelernter Maler, und arbeite als Putzer) wände zu Schlitzen und Leer Rohre in die wand zu legen, ist also kein Problem.

    Soll ich vom Keller Raum in dem der Kabelanschluss ins haus geht leer rohre jeweils zum gewünschten Ort verlegen, an dem ich eine Kabel TV Dose setzen möchte?
    was benötige ich damit ich in mehreren Räumen dann Gleichzeitig Fernsehen kann? eine Art Splitter, Verteiler? benötige ich darüber hinaus auch einen Verstärker? derzeit habe ich nur einen Kabelanschluss, also eine Dose im Wohnzimmer, ich möchte noch einen im Schlafzimmer, in 2 Kinderzimmer, im Gästezimmer, sowie im Hobbyraum.

    Kann der Anschluss der in mein Haus geht auch irgendwie veraltet sein, sodass ich evtl. garkein HD-/4K empfangen kann? oder gibt es sowas nicht? kann ich in ein Leerrohr auch 2 Kabel einziehen? einmal ein orangenes Datenkabel also Netzwerkkabel sowie das Kabel für den Kabel TV? ist ein Kabel-TV Kabel ein Satelitenkabel? auf was muss ich achten?

    ich hoff ich habe mich irgendwie verständlich ausgedrückt und das richtige Forum-/ gefunden.

    Ich bedanke mich schonmal, und freue mich auf viele Antworten.
     
  2. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    19.944
    Zustimmungen:
    1.510
    Punkte für Erfolge:
    163
    SAT-TV und DVB-T2 Free-TV wäre ohne dauerhafte Zusatzkostenbelastung möglich, beim eigenen Haus meistens realisierbar und z.B. mit einem guten Einkabel-Multischalter können viele Empfangsgeräte gleichzeitig genutzt werden.
    Ausnahme: zum Beispiel bei den Kabel-TV Anbietern Vodafone / Unitymedia könnte ein Vorteil resultieren, weil dann mit einem Sky-Abo und mit guter Technik Multiroom-Lösungen möglich wären (unterschiedliche Sky-Programme mit nur einem Abo gleichzeitig in diversen Räumen vom EFH, auch ohne Sky Q-App).

    Ansonsten können in einem umfangreichen Leerrohrsystem problemlos mehrere Leitungen eingezogen werden, auch Midi- / Mini-Koaxialleitungen und eine LAN-Leitung. Aufpassen: nach zwei / max. drei Richtungswechseln mit Rohrbögen eine Zwischendose setzen, damit auch nachträglich der Leitungsaustausch / eine Erweiterung bzw. zusätzliche Leitungen einziehbar sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2020