1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel-Receiver an PC anschließen

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von bombasti, 2. Oktober 2006.

  1. bombasti

    bombasti Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe die DVB-C-Box TechniSat PR-K. Nun möchte ich das Bild nicht nur auf dem TV sondern auch in nem kleinen Fenster am PC sehen. Gibts es da ne Verbindungsmöglichkeit ohne sich ne TV-KArte anzuschaffen?

    Wie sehe das mit ner TV.Karte aus?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kabel-Receiver an PC anschließen

    Du brauchst am PC irgendeinen Videoeingang.

    Hast du ihn dann kannst du das Videosignal auch auf dem Monitor sehen.

    TV Karten bieten normalerweise auch einen Video und S-Video Eingang. Mit der entsprechenden (mitgelieferten) Software kann man dann das Bild auf den Dektop legen. Eine analoge TV Karte reicht in deinem Fall aus.

    cu
    usul
     
  3. Digitalarena

    Digitalarena Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Rhein-Main-Einzugsgebiet
    AW: Kabel-Receiver an PC anschließen

    Es gibt Grafikkarten von Ati die haben ViVo (Video-In und Video-Out). Mit denen sollte es auch gehen. Auch wichtig: Längst nicht alle TV-Karten haben einen S-Video-Eingang. Mit einer reinen Videokarte geht es aber. Du nimmst einfach den (S)Videoausgang Deiner Technisat und verbindest ihn mit dem (S)videoeingang der Grafik-, TV- oder Videokarte. Die Qualität ist allerdings - bedingt durch den Übertragungsweg - einfachster Sorte.

    Gruß Digitalarena
     
  4. bombasti

    bombasti Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Kabel-Receiver an PC anschließen

    Danke, dass ihr so schnell antwortet.

    Welche Verbindung Box->PC ist denn die Beste?
     
  5. H2O

    H2O Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    660
    Ort:
    Süddeutschland
    Technisches Equipment:
    Hyundai HSS-880HCI umgebaut zu Kathrein UFD 580 Firmw. 2.05 mit Seagate DB35.1 300GB CE ST3300831ACE intern mit 19" Medion DVD/DVB-T-Fernseher
    ----
    Im PC: Technisat SkyStar2 TV PCI + Vollversion DVB Viewer.
    ----
    DLP-Beamer Acer PD 525D,
    Panasonic Viera TX-L42WT50E, Panasonic DMR-BST721
    ----
    Alles an 6 Ausgängen eines Octo-LNB mit 85er-Schüssel.
    AW: Kabel-Receiver an PC anschließen

    Theoretisch RGB. Das haben solche TV- oder Grafikkarten aber nicht. Sie haben meist die einfache Variante: Video, oder die etwas bessere Variante: S-Video.
    Besser wird das Bild natürlich mit einer internen DVB-C-Karte, oder mit einem Monitor mit zusätzlichem RGB-Eingang wie der Samsung 940MW.
    Letzteren habe ich und bin begeistert von seinem Bild.
    Er hat auch die von Dir gewünschte Picture in Picture Funktion.
    Die günstigste Variante für Dich ist sicher eine DVB-C-Karte. (Höchstens Du willst sowieso einen neuen Monitor)
     
  6. bombasti

    bombasti Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Kabel-Receiver an PC anschließen

    Und Anschluß über Antennenkabel aus dem Receiver?
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kabel-Receiver an PC anschließen

    Das ist die denkbar schlechteste Variante. Nimm am besten S-Video.

    Die DVB-C Karte im PC ist natürlich die beste Wahl. Aber wenn im Kabel grundverschlüsselt ist dann brauchts eine mit einer Aufnahme für ein CI Modul (etwas teurer) und ein CI Modul (kostet auch was). Aber dann hast du die best mögliche Quallität.

    cu
    usul
     
  8. bombasti

    bombasti Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Kabel-Receiver an PC anschließen

    Gut, dann also ne DVB-C-Karte und das Signal über S-Video rüberholen. Ne DVB-T-Karte ginge in diesem Fall nicht, oder?
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Kabel-Receiver an PC anschließen

    Nein, ne DVB-C Karte ist ein vollwertiger digitaler Kabelreceiver der in den PC eingebaut wird. Dann brauchst du deinen Receiver garnicht mehr mit dem PC zu verbinden.

    Wenn sie auch einen (S-)Video Eingang hat kannst du damit auch das Bild vom Receiver auf den PC holen. Aber gibts bei euch kein digitales Antennenfernsehen (DVB-T) lohnt das nicht.
    Dann tuts auch ne billige analoge TV Karte.


    Also nochmal: Du hast zwei Möglichkeiten.
    1. Einen zweiten Receiver in den PC einbauen (DVB-C Karte). Dann hat dein jetziger Receiver mit dem PC nichts mehr zu tun.
    2. Das Videosignal von deinem Receiver in den PC bringen. Dazu braucht dein PC irgendeinen Videoeingang. Am einfachsten lässt sich der per analoger TV Karte nachrüsten.
    Die Verbindung "Receiver -> PC Videoeingang" erfollg dann bestenfalls per S-Video Verbindung.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2006
  10. bombasti

    bombasti Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Kabel-Receiver an PC anschließen

    Ok, danke.
     

Diese Seite empfehlen