1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kabel in erde

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Dr. BETZE, 7. Dezember 2003.

  1. Dr. BETZE

    Dr. BETZE Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    wie sieht es denn mit der verrottung eines koaxialkabels aus? kann ich das ohne leerohr in die erde legen oder löst sich das nach ein paar jahren auf?
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Es gibt spezielle (schwarze) Koaxialkabel für die Verlegung unter der Erde.
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.071
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
  4. Dr. BETZE

    Dr. BETZE Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    der link hat bei mir leider nicht gefunzt aber ich hab noch so´n kabel, glaube ich. es ist aber eher ein sehr dunkles braun.

    ich muss bei meinen eltern auch noch ne schüssel anschliessen. wie lange darf denn der weg von schüssel (60er) zum receiver sein, damit noch was ankommt? im fall meiner eltern sind es so ca.
    15 - 20m.
     
  5. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Ich habe 25m zwischen 60er Schüssel mit MTI Twin und meiner SS2. Funktioniert normalerweise alles perfekt
     
  6. -Sascha-

    -Sascha- Senior Member

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Ich würde dir dennoch ein Leerohr empfehlen. Evtl. willst du ja später noch ein Kabel nachziehen oder austauschen.
     
  7. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Es löst sich nicht auf, sondern wird platt oder bekommt Knicke durch wurzeln. Auch Abwasserrohre fü+r unter die Erde sind aus härterem Plastik, als die für In-House-Verlegung.

    Erdkabel sind i.d.R. schwarz.
     
  8. satpre.tender

    satpre.tender Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Hallo Doc.,
    Nimm am Besten ein durchgehendes Schutzrohr für den Außenbereich und ein gutes Koaxkabel darin.
    Es gibt zwar Erdkabel,dies ist aber für kurze Strecken nicht nötig und die Anpassung der Kabelenden mit den entsprechenden Steckern und Kupplungen wobei Übergangsdämpfungen,Verzerrung der Schräglage der Signale u.s.w.entstehen gibt's dann auch nicht.
    Gruß
     
  9. Dr. BETZE

    Dr. BETZE Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    danke euch!!!
     
  10. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
     

Diese Seite empfehlen