1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Hausanschlussverstärker einstellen ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von BoBo83, 24. Juni 2006.

  1. BoBo83

    BoBo83 Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    Kann mir jemand mitteilen, wie ich den besten Empfang bei einem Kabel Hausanschlussverstärker einestellen kann.
    Das ganze soll ohne Profi Ausrüstung geschehen. Der BK-Verstärker ist
    für 47MHz bis 862MHz ausgelegt.
    Mit der Stellschraube soll ich von -10db bis +20db regeln können.

    Welchen Sender soll ich für analoges TV zum einstellen nehmen ?
    Welchen Sender soll ich für digitales TV zum einstellen nehmen ?

    Welche Erkennungsmerkmale gibt es ? (rauschen, grieseln, streifen, schatten,2 Sender ist gleichzeitig sichtbar etc.)

    Gibt es noch irgendwelche Testbilder oder Signale ?

    Wäre für Tipps und Ratschlage dankbar.

    MfG
    Thomas
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Kabel Hausanschlussverstärker einstellen ?

    So, dass an allen Dosen etwa 75db ankommen. Ohne Profi-Messgerät geht das nunmal nicht. Da kannst nur solange schrauben, bis alle Fernseher im Haus gutes Bild machen. Viel Spaß dabei :)
     
  3. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Kabel Hausanschlussverstärker einstellen ?

    Hervorragender Tip. Ich sag's ja, dieses Forum ist Gold wert.
    Es hat mich etwa 20 Gänge in den Keller gekostet bis ich hatte,
    was unserer Fernsehtechniker bei 6 Besuchen nicht erreicht hat.
    Ich kann endlich die Frequenzen 442 bis 466 empfangen. Zwar mit
    wenig Signalqualität (Technisat Digit NCI) ca. 30 % aber mit stabilem
    Bild. Unser Techniker hat nur auf sein Meßgerät gestarrt, was gemurmelt
    von ...51db und sich beim letzten Besuch verabschiedet mit "mehr kann
    ich nicht machen".
    Und ich konnte heute die RTL Fußballübertragung in 16:9 und AC-3 empfangen :) wenn auch mit ein paar Bild- und Tonaussetzern.

    Danke für den Tip. Und wenn KDG endlich den Frostschaden in der
    Verteilerstation repariert hat, dann bekomme ich auch mehr als 30%
    Signalqualität. Hoffe ich mal.
     
  4. Muck06

    Muck06 Gold Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.028
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Technisat, Panasonic
    Sharp, Clarke-Tech
    AW: Kabel Hausanschlussverstärker einstellen ?

    Vielleicht kann ich noch einen Tip haben.
    Hier ist ein Haus-Leitungsverstärker AL 308 E.
    Der hat unten links einen Ausgang zum BKV 35/420
    und unten rechts den Eingang. Über dem Eingang
    sind zwei blaue Kunststoff-Stellschrauben, jeweils links
    und rechts über dem Eingang. Drunter steht jeweils
    0-10db. Kann mir jemand sagen, welchen dieser Regler
    ich in welche Richtung drehen muss, um die Frequenz 466 MHz
    (S41) bei der Signalqualität besser als Null zu bekommen.
    Und bekomme ich so auch die 442, 450 und 458 MHz besser
    als 30?
    Verzeihung ich habe keine Ahnung von der Materie, kann daher
    meine Frage nicht fachlich qualifiziert stellen.
    Könnte ja sein, daß ein Fachmann mitliest.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2006
  5. BoBo83

    BoBo83 Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Kabel Hausanschlussverstärker einstellen ?

    Hallo Forum,

    hier ist vielleicht ein kleiner Hinweis, wie man doch als Laie etwas einstellen kann.
    Ich habe mir den schlechtesten zu empfangenen
    Sender herausgesucht (war bei mir NICK).
    Mehrmals hoch und runter in den Keller gelaufen
    (ist zu zweit wesentlich einfacher) und jedesmal
    an der Einstellschraube vom Verstärker gedreht.
    Ergebnis: NICK Kanal ist ok, danach den schlechtesten digitalen Sender gesucht und das
    gleich Spiel nochmals gemacht.
    Das ist auch ohne Profigeräte und einen Fachmann zu schaffen.
    Sollte einem dieses Ergebnis nicht zufrieden stellen muß man, wie BlackWolf geschrieben hat, doch einen Fachmann hinzuziehen.

    Danke für euere Ratschläge.

    MfG
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen