1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Digital Home via Satellit? Möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von FormelEinsFan, 1. Februar 2008.

  1. FormelEinsFan

    FormelEinsFan Junior Member

    Registriert seit:
    15. März 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Regensburg
    Anzeige
    Hallo Forum!

    Ich habe eine Frage über das Kabel Digital (Home) Abo - ich bin vor allem an den Sendern NASN, Motors TV und Eurosport 2 interessiert. Ich wollte fragen, ob es theoretisch möglich ist, das Kabel Digital Abo via Satellit zu empfangen?

    Bisher habe ich ein Premiere Abo, das ich über Astra 19,2° Ost empfange. Ich habe auch noch einen Humax iPDR 9800 Digital Receiver - ist es mit dieser Hardware möglich, Kabel Digital, natürlich mit entsprechender Smartcard zu bekommenn?

    Wenn nicht, was brauche ich, um Kabel Digital via Astra zu bekommen? (Hardware, neuen Receiver, etc.?) Ich kenne mich damit nicht so gut aus, und deshalb brauche ich eure Hilfe.

    Schon mal vielen Dank im Voraus! :)
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Kabel Digital Home via Satellit? Möglich?

    NASN und ESP 2 kannst du auch ganz regulär über Arena Sat buchen. Kostet dann knapp 20 Euro im Monat. Müsstest für deinen Receiver dann nur ein passendes Cryptoworksmodul erwerben oder den ab 12 Monatsabo kostenlosen Receivern von Arena nehmen.

    Wenn du wirklich KD Home über Sat empfangen wolltest; bräuchtest du hingegen einen HDTV tauglichen Receiver neuerer Bauart (da im neuen DVB-S2 gesendet wird) plus ein Alphacrypt Modul, sowie eine Möglichkeit die Signale von Astra 3 (23,5° Ost) zu empfangen.
    Da du Astra 19,2° Ost wohl weiternutzen willst also wahrscheinlich eine neue Sat-Antenne.
    Und natürlich jemanden, der dir eine entsprechendes Abo besorgen kann. Von KD bekommst du dieses nämlich nicht.

    Gruß Indymal
     
  3. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Kabel Digital Home via Satellit? Möglich?


    Falls du "Motors TV" noch nicht gesehen hast: Die Bildqualität ist übel, und zwar sowohl über Kabel als auch über 23,5 Ost (habe es getestet mit Philips DSR 9005 und Alphacrypt Light).

    Bei Eurosport 2 sieht es etwas besser aus, aber die Übertragung des "Rolex Daytona 24" habe ich auch als feed vom Speed Channel über 43 W sehen können, die Bildqualität des feeds war um Längen besser.

    Premiere wird ja viel kritisiert, aber die Bildqualität beim Motorsport ist wenigstens halbwegs gut.
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.880
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Kabel Digital Home via Satellit? Möglich?


    DAs Einzige, was Dir bleibt, ist dann eine Arena Karte für 20 Euro monatlich
    zusätzlich zu besorgen, und dann am Receiver mit dem Kartentausch zu wechseln. Falls das bei dem Receiver, den du hast möglich ist. Das müsste
    Dir die Arena Hotline aber sagen können ;) .
     
  5. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    AW: Kabel Digital Home via Satellit? Möglich?

    @Indymal:
    Warum zusätzliche Schüssel?

    Astra 19,2 und 23,5 lassen sich problemlos mit einer Schüssel empfangen - geht mindestens genauso gut wie Astra und Hotbird.

    Die Schüssel sollte nur mind. 80cm groß sein, denn sonst ist der Abstand zwischen den LNBs zu gering...

    Allerdings brauchst du tatsächlich einen HDTV Receiver, ein Alphacrypt CI und natürlich eine Abokarte von der KDG. Aber dann funktioniert es...

    Der Aufwand lohnt sich aber imho nicht. Abonnier dir arena Family (wenn du auf die Bundesliga verzichten kannst) - dann kostet das nur noch 14,90 EUR pro Monat. Damit hast (in Verbindung mit Premiere) fast dasselbe Angebot wie bei KD Home.

    Greets
    Zodac
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Kabel Digital Home via Satellit? Möglich?

    Ich hatte bewusst von einer "wahrscheinlich neuen" und nicht von einer "zusätzlichen Antenne" geschrieben, da eine übliche Astra 19,2° Ost only Empfangsantenne meistens möglichst klein gehalten ist und daher für Multifeed nur bedingt/garnicht geeignet ist.

    Und bezüglich Arena Family darfst du das Kleingedruckte nicht unterschlagen und somit die 5 Euro monatliche Nutzungsgebühr.

    Gruß Indymal
     
  7. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: Kabel Digital Home via Satellit? Möglich?

    Hallo,

    die Programme die du sehen willst,
    kannst über diese ArenaSat Programmplattform sehen,
    sofern sie nicht mangels Kapazität nicht abgeschaltet werden,
    aufgrund der Übertragung der Fussball BL im Rahmen von Arena Sat.

    Der Empfang von KD Home via Satellit, ist wie bereits von
    den Vorrednern möglich mit dem Eqiupment dass die Forums Kollegen
    bereits erwähnt hatten, das grösste Problem ist halt die Smartcard
    wo die Berechtigung vermerkt ist, dass der Empfang von KD Home
    ermöglicht, bloß KDG gibt ja bekanntlich an sog. Sat-User (only)
    keine Smartcard heraus.

    Im Rahmen von KD Home ist natürlich der Empfang der Programme die
    du gerne sehen willst,rund um die Uhr und ohne Einschränkung möglich.

    Der Empfang via Satellit (sog. Kabel-TV Zaungäste via Sat-TV)
    ist natürlich nur möglich nur noch möglich solange KDG
    die Satellitennutzung nicht zu gunsten der Glasfasertechnik
    komplett einstellen wird, dass die sog. Satzuschauer sprichwörtlich
    dann in Röhre schauen werden, wenn sie KD Home darüber nicht mehr empfangen können,
    weil die KDG-Netze dann ihr Programmangebot via Glasfasernetz erhalten,
    und diese dem Kabel-TV Nutzer dann via Kabel-TV zur Verfügung stellt.

    Die Programmauswahl und die uneingeschränkte Nutzung rund um die Uhr
    im Gegensatz zu u.a. Arena Sat ist das Paket KD Home eigentlich
    die bessere Alternative, wenn nicht dass Problem mit der Smartcard wäre.


    mfg

    SPIDY

    aus Neustadt/Weinstrasse
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2008

Diese Seite empfehlen