1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Deutschland sucht billigsten Receiverhersteller

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. September 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.225
    Anzeige
    München - Am kommenden Dienstag Mittag startet eine Rückwärtsauktion, an der interessierte Hersteller teilnehmen können.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. SebastianG.

    SebastianG. Guest

    AW: Kabel Deutschland sucht billigsten Receiverhersteller

    Einer der größten Kabelanbieter Europas verwirft aus eigener Arroganz die Einführung eines HD-PVR`s... Es ist schon traurig und lächerlich zugleich wie die KDG mit diesem Thema umgeht. So ziemlich jeder größere Kabelanbieter in Europa macht seine Hausaufgaben zig-mal besser als unsere "geliebte" KDG.

    Ich wünsche den Herren der KDG viel Spaß bei der Einführung eines neuen Billigreceivers. Als wären die von Pace und Samsung schon nicht billig genug.

    Man wird als KDG- Kunde schon fast genötigt den Kabelanschluss zu kündigen und auf eine Schüssel umzustellen- vorrausgesetzt es ist möglich.
     
  3. bibineustadt

    bibineustadt Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    3.352
    Ort:
    HALLE - NEUSTADT + RHEIN MAIN
    Technisches Equipment:
    jede Menge ! ( von DSR - HD und von analog bis digital,egal ob SAT oder KABEL )
    AW: Kabel Deutschland sucht billigsten Receiverhersteller

    Wie wäre es denn mit ZEHNDER ???



    Gruss aus Neustadt
     
  4. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    AW: Kabel Deutschland sucht billigsten Receiverhersteller

    Jau, am Billigsten dürften Receiver ohne CI bzw CAM sein, also einfach gleich Receiver mit EMU verkaufen :D
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Kabel Deutschland sucht billigsten Receiverhersteller

    Gibt doch bestimmt noch grössere Restbestände der Premiere Interaktiv Receiver!

    Das sind echt die billigsten Geräte die ich je gesehen habe! Hier könnte KDG auch wieder billig zukaufen, und Premiere wäre die Kisten los! ;)
     
  6. radio bino

    radio bino Guest

    AW: Kabel Deutschland sucht billigsten Receiverhersteller

    Bin ich Froh,das ich nicht von Kabel abhängig bin.
     
  7. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    AW: Kabel Deutschland sucht billigsten Receiverhersteller

    Jedenfalls, wer den Receivermarkt so abschottet wie Kabel Deutschland, aber auch UnityMedia und sogar eigentlich auch Premiere, darf sich nicht hinterher beklagen, wenn EMU-Receiver auftauchen. Eine andere freie Receiverwahl bleibt dann ja kaum. Verwunderlich oder eigentlich sogar grob fahrlässig, dass das Kartelamt dem nicht den Riegel vorschiebt...
     
  8. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kabel Deutschland sucht billigsten Receiverhersteller

    @Solid
    Es geht ja um Festplattenreceiver und da nützen die Interaktiv-Kisten gar nix. Von einfachen Thompsen-Receivern dürfte KDG noch ein ganzes Lager voll haben, weil die wenigsten wohl bislnag die Gratis-Receiver abgerufen haben.
     
  9. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Kabel Deutschland sucht billigsten Receiverhersteller

    Die Festplatte wird "Online" zu Verfügung gestellt, Netzwerkkabel liegt bei, Datentransfer über KD Internet&Phone. :D

    Ne Spass beiseite, ist mir schon klar. Trotzdem finde ich es verheerend das KDG nicht den "besten" PVR sucht sondern mal wieder den "billigsten". Da dürfen sich die zukünftigen Kunden ja schon freuen!
     
  10. Torrmato

    Torrmato Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2008
    Beiträge:
    182
    AW: Kabel Deutschland sucht billigsten Receiverhersteller

    Wie gilt?
    Das die Probleme an der Verschlüsslung der sämtlichen freetv sender(ausser im moment anixhd und 1-2 premiere trailer sendern),und dem verhindern von einer Receiver auswahl ist ne tatsache.

    Staelitenkunden sind erste klasse,alle anderen empfangswege sind für die unterschicht.
    Danke liebe BRD,das ihr von der geburt bis zum tiot dafür sorgt das es reines glück ist wie das eigene leben verläuft.

    Ist man reich geht man auf ne privatschule bekommt ne gute bildung/arbeit und kann sich nen eignes haus bauen.

    ist man arm darf man auf die hauptschule,bekommt maximal grunndkenntnisse,danach ist man arbeitslos,und darf maximal unterschichten arbeit machen,und muss sich mit tv anbietern rumschlagen die einen massiv enschränken.
    Und konkurenz besteht in Duetcshalnd darin das man sich genseitig im schlechter werden schlagen will.
    Denn KDG ist schlecht,aber im moment ist t-home schlechter.

    Aber ich denke die spirale lässt sich noch gut nach unten drehen,in 5 jharen kommt der nächste große wurf,Schwarzweiß fernsehen.
     

Diese Seite empfehlen