1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Deutschland Preiserhöhung mit Treueangebot

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von SleepyHollow, 5. Dezember 2006.

  1. SleepyHollow

    SleepyHollow Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Utopia
    Anzeige
    Hei Leute,

    erhielt heute Post von KDG mit der Mitteilung einer Preiserhöhung auf 16,90 Euro Pro Monat ab März 2007.

    Gleichzeitig bieten die Brüder auch noch ein besonderes Treueangebot an, das darin besteht, dass man auf sein Widerspruchsrecht gegen die Preiserhöhung verzichtet und dafür zum kostenlosen Leihgebrauch einen Receiver mit Smartcart und 4 Wochen Probeabo bei Digital Home und drei Filme bei Kabel Select erhält. Die Preiserhöhung gilt dann bei Annahme schon ab sofort.

    Jetzt bin ich ein wenig irritiert über diese Klausel mit dem Widerspruchsrecht.

    Nachzulesen dort: http://www.kabeldeutschland.de/treue/fragen.php?KABEL_DEUTSCHLAND_WEB=33159ca7457582c626868#A03

    Zitat:

    Sie können innerhalb von 4 Wochen schriftlich Widerspruch gegen die Preisanpassung einlegen. Ihr Vertrag wird dann nicht umgestellt. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Widerspruch das Treue Angebot nicht abrufen können.

    Zitatende:

    Heißt das dann, man kommt um die Zwangserhöhung herum, wenn man Widerspruch einlegt?

    Oder wird einem dann gekündigt, wenn man Widerspruch einlegt?

    Bin etwas ratlos und hätte gerne einen Tipp. Wenn die Preiserhöhung sowieso kommt, dann könnte man sich doch den Receiver gönnen. Aber irgendwie riecht das verdächtig nach einer Zwangsumstellung auf den digitalen Kabelanschluss mit einer quasi versteckten Legitimierungk bei Annahme des sog. Treueangebotes. Sieht für mich eigentlich so aus, als würde der alte Tarif von 15,- Euro bei Nichtanahme des sog. Treue-Angebotes weiterlaufen. Oder irre ich mich da?

    Grüße
    SleepyHollow
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Kabel Deutschland Preiserhöhung mit Treueangebot

    Tipp? Finger weg!

    Das Probeabo gibt's eh auch so.
     
  3. SleepyHollow

    SleepyHollow Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Utopia
    AW: Kabel Deutschland Preiserhöhung mit Treueangebot

    Das Probeabo interessiert mich dabei auch nicht so sehr. Meine Hauptfrage ist die nach der monatlichen Gebühr: Wenn ich Einspruch einlege, kann ich dann weiter für 15,- Euro fernsehen? Oder ist die Erhöhung auf 16,90 Euro im nächsten Jahr für alle Kunden unumgänglich?

    Das ist die eigentlich interessante Frage! :confused:
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Kabel Deutschland Preiserhöhung mit Treueangebot

    Sie ist unumgänglich, es sei denn eine Behörde legt da Widerspruch ein wegen Wucher, oder marktbeherrschender Monopolstellung.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabel Deutschland Preiserhöhung mit Treueangebot

    Wen Du richtig zitiert hast, ist das so wer keinen Widerspruch einlegt zahlt dann mehr. Wer Widerspruch einlegt zahlt wie bisher.
    Also Widerspruch einlegen und billig weiter sehen.
     
  6. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Kabel Deutschland Preiserhöhung mit Treueangebot

    Nein, wenn du widerrufst, heißt das Kündigung. Der Kabelanschluss wird definitiv verteuert. Aber erst im März, wie angekündigt. D.h. auch, dass du bis März weiter für 15 EUR gucken kannst. Spätestens dann wird der Anschluss aber auch für dich teurer. Mit dem Treueangebot will man seitens Kabel Deutschlands rechtzeitig einer Sonderkündigungsflut im nächsten Jahr vorbeugen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2006
  7. SleepyHollow

    SleepyHollow Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Utopia
    AW: Kabel Deutschland Preiserhöhung mit Treueangebot

    Tja, eine Stimme dafür, eine Stimme dagegen. Mein Zitat oben ist richtig, so steht es auf der Homepage.

    Im Originalanschreiben per Post steht: "Der Preis für Ihren Kabelanschluss erhöht sich am 01.03.2007 um 2,07 Euro auf insgesamt 16,90 Euro pro Monat. [...] Sie brauchen nichts weiter zu tun, dann wird der Preis für Ihren Kabelanschluss automatisch zum 01.03.2007 umgestellt. Andernfalls können Sie innerhalb von vier Wochen nach Erhalt dieses Schreibens bei unten genannter Adresse schriftlich widersprechen."

    Auf der Homepage steht dann unter der Rubrik "Fragen zur Preiserhöhung":

    "Ich bin mit der Preiserhöhung nicht einverstanden!

    Sie können innerhalb von 4 Wochen schriftlich Widerspruch gegen die Preisanpassung einlegen. Ihr Vertrag wird dann nicht umgestellt. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Widerspruch das Treue Angebot nicht abrufen können."

    Was hat das dann für Konsequenzen? Lachen die sich dann ins Fäustchen, wenn ich widerspreche, weil die Preiserhöhung sowieso für alle gilt oder läuft mein Vertrag weiter für 15,- Euro pro Monat. Weil die KDG dies nicht von heute auf morgen so einfach ändern darf, --- aus rechtlichen Gründen --- und die Fernsehschauer also lieber mit ihrem Treueangebot zum "freiwilligen" Wechsel des Tarifes übereden will?

    ##Mein Post hat sich überschnitten.

    @NURadio

    Hört sich für mich recht plausibel an. Aber warum steht dann nirgends etwas davon?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2006
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Kabel Deutschland Preiserhöhung mit Treueangebot

    Nein Kündigung heisst das nicht. Nur das die Preiserhöhung dann erst zum Ende Deiner regulären Laufzeit in Kraft tritt.

    Das heißt er läuft bis zum Ende so weiter.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Kabel Deutschland Preiserhöhung mit Treueangebot

    Aus dem Grund würde ich unbedingt widersprechen! Wozu sollte man schon vorher freiwilig mehr zahlen? Das sogenannte treueangebot ist es keinesfalls Wert.

    Gruß Gorcon
     
  10. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Kabel Deutschland Preiserhöhung mit Treueangebot

    Der Anschluss wird nächstes Jahr teuerer, so oder so. Steht ja auch in deinem Schreiben. Der Hinweis auf das Treueabo bezieht sich nur auf das Goodie, dass du eben später nicht mehr abrufen kannst. Wenn du aber jetzt nicht widersprichst, wird dein Vertrag nächstes Jahr automatisch umgestellt. Widersprichst du aber, endet dein Vertrag im nächsten Jahr und dein Anschluss wird abgestellt.

    Du musst dich also jetzt entscheiden, ob du die Teuerung mit einem Probeabo verbindest oder nicht oder ganz auf deinen Kabelanschluss verzichtest.
     

Diese Seite empfehlen