1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Deutschland droht ARD und ZDF mit Analogabschaltung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. März 2013.

  1. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    Anzeige
    AW: Kabel Deutschland droht ARD und ZDF mit Analogabschaltung

    So ist es. KNB, die schon immer ohne Einspeisegebühr auskommen, haben deutlich mehr Sender im Angebot.

    Und man muss ewig warten, bis neue Sender zu empfangen sind. SAT.1 Gold z. B. ist bis heute nicht eingespeist worden.

    Stimmt allerdings. KDG muss nun umdenken, wie ohne Einspeisegebühren ein attraktives Angebot gemacht werden kann.
     
  2. duddsig

    duddsig Silber Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    HTPC / DVBViewer
    AW: Kabel Deutschland droht ARD und ZDF mit Analogabschaltung

    Wie bereits schon geschrieben wird sich wohl an der starrsinnigen Haltung von @»»-MiB-«« nichts mehr ändern. Er gibt hier auch nicht Ansatzweise zu, daß andere irgend wie auch mal Recht haben könnten.

    Ich Antworte hier mal in seinem Stil auf seinen letzten Beitrag.


    Es gibt keine Kosten für die Einspeisung. Das Signal wird kostenlos zur Verfügung gestellt.
    Deshalb wird es ja kostenlos zur Verfügung gestellt.
    Das wiederum ist von den Anstalten Beauftragt und wird den KNB kostenlos zur Verfügung gestellt.
    Das ist meiner Meinung soweit richtig.
    Wird sie wohl auch nicht interressieren.
    Machen sie doch auch, das Signal wird kostenlos zur Verfügung gestellt.
    Der Kabelkunde hat den KNB beauftragt, ihm einen Kabelanschluß zu liefern. Dafür bezahlt er. Was dann an diesem Kabelanschluß für Signale anliegen ist Sache des KNB. Im Regelfall schaue ich mir das als Kunde vorher an. Ist das Angebot in Qantität oder Qualität nicht meinen Wünschen entsprechend, wird der KNB nicht beauftragt.
    Ich weiß nicht was die ÖR erwarten, aber beauftragt haben sie die KNB jedenfalls nicht. Ergo müssen sie auch nichts bezahlen.
    Die ÖR tun sowas. Die bieten ihre Signale kostenlos an und verhelfen den KNB zu Geldeinnahmen von den Kabelkunden. Ohne Programm würde kein Mensch einen KNB beauftragen.
     
  3. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    578
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Kabel Deutschland droht ARD und ZDF mit Analogabschaltung

    @duddsig: Gut geschrieben, das blickt der mibs aber nicht. Hier im Forum wollten ihm das schon viele erklären, aber da ist er total Realitätsfern.
     
  4. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kabel Deutschland droht ARD und ZDF mit Analogabschaltung

    Ja, gibt es. Die Firma heißt Netcologne und ist in deiner Region ziemlich aktiv. :winken:

    Jetzt erklär mal, warum Netcologne gute Preise für den Endverbraucher und eine tolle Programm-Auswahl hat, obwohl die ARD nix an Netcologne zahlt.

    Wollen wir wetten dass dir nix Kluges einfällt? Statt diese Frage zu beantworten kommt sicher gleich der nächste Aufguß des immer gleichen Blablas.

    Kleiner Tipp: die Sache ist gegessen. Es bleibt so, wie es auf der Webseite des BR steht. Alle Gerichtsentscheidungen werden so ausgehen. :cool:
     
  5. newyork

    newyork Board Ikone

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    3.748
    Zustimmungen:
    154
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Panasonic 37LZD800F, Vantage VT-600c+2xWDE1TB/1x3TB Backup, Amazon Fire U-HD Stuck 3.Gen
    AW: Kabel Deutschland droht ARD und ZDF mit Analogabschaltung


    Was den Support und die Verkabelung betrifft, gilt dieses allerdings nur bis zum Üpergabepunkt, welcher zumeist im Hausanschlussraum vorzufinden ist. Von dort an ist der Immobielieneigentümer/Vermieter für die Leitungen bis zum jeweiligen Endverbraucher verantwortlich.
     
  6. Ceraton

    Ceraton Guest

    AW: Kabel Deutschland droht ARD und ZDF mit Analogabschaltung

    ...und eine Fehlersuche gestaltet sich schwierig, da KabelRückstand erstmal alles auf den Kunden abwälzt. :rolleyes:
     
  7. newyork

    newyork Board Ikone

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Beiträge:
    3.748
    Zustimmungen:
    154
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Panasonic 37LZD800F, Vantage VT-600c+2xWDE1TB/1x3TB Backup, Amazon Fire U-HD Stuck 3.Gen
    AW: Kabel Deutschland droht ARD und ZDF mit Analogabschaltung

    Sicher, das ist die andere Seite der Medailie. Keine Frage. KDG versucht alles auf andere abzuwälzen, und sei schlussendlich der Kunde. Aber das macht nahezu jedes wirtschaftlich orientierte Unternehmen unisono.
     
  8. Wollis

    Wollis Gold Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Kabel Deutschland droht ARD und ZDF mit Analogabschaltung

    Da hast du Recht.

    Mit Breitband meinte ich eigentlich in dem Zusammenhang die Zuführung via Glasfaser. Klingt blöd, ist aber so:p
     
  9. duddsig

    duddsig Silber Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    HTPC / DVBViewer
    AW: Kabel Deutschland droht ARD und ZDF mit Analogabschaltung

    1. Danke.
    2. Er will es nicht.
    3. Dessen bin ich mir bewußt.


    Ich bin nicht so der Vielschreiber, aber ich lese hier und in einigen anderen Foren schon sehr lange mit. Ich finde, daß @»»-MiB-«« oft sehr scharfsinnige Beiträge schreibt, die ich auch voll unterstütze. Er ist auch vielen NurLesern die ich kenne bekannt. Aber er ist bei diesem Thema dabei, sich selbst zu demontieren. Man unterhält sich ja auch auf Arbeit, und dann fragen schon einige, was man denn eigentlich nehmen muß um dieses Thema so zu sehen. Er sollte, da er ja wohl wirklich glaubt was er schreibt, endlich aufhören sich zu diesem Thema zu äußern. Das könnte verhindern, daß er sich noch völlig unmöglich macht. Ist aber nur ein wirklich gut gemeinter Rat, ich möchte ihn an anderern Stellen nicht missen....
     
  10. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.605
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Kabel Deutschland droht ARD und ZDF mit Analogabschaltung

    Was soll man zu den Thema noch schreiben.
    Da im moment kein Vertrag zwischen KDG und den ÖR besteht darf die KDG alles das auspeisen was von den Landesmedienanstalten nicht gefordert wird.

    Das ist derren Recht.
    Die KDG muss dies dann mit ihren Kunden ausmachen.

    Wenn die Kunden dies nicht gefällt dann müssen die halt alle Hebel in Bewegung setzen und ein wechsel zu einer anderen Infrastruktur zu bewirken.

    Ob jetzt irgendwelche Einspeisgebühren bezahlt werden müssen oder nicht das sollen die beiden Parteien mal schön brav mit derren Anwälten vor den Gericht ausfechten.

    Nur ein Gericht das dann alle fakten kennt und alle Gesetze können ein richtiges Urteil darüber fällen.

    Ob jetzt irgendwelche Gelder fließen oder nicht ist vollkommen irrelevant für uns Mitbürger. Wir bekommen davon eh nichts mit.

    Ich hab jetzt durch das Einsparen dieser Kosten in den ersten drei Monaten keine Programmverbesserung bei den ÖR Sender feststellen können.
     

Diese Seite empfehlen