1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Deutschland behält Analog-TV bei

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Juli 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.289
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Unterföhring - Kabel Deutschland (KDG), Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber, Kabel will "im Interesse der Kunden noch über Jahre ihr analoges Programmangebot parallel zum digitalen Fernsehen aufrechterhalten".

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.855
    Zustimmungen:
    4.130
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kabel Deutschland behält Analog-TV bei

    Ach was, auf einmal ? Wie war das noch mit der Re-Analogisierung? Braucht das nicht zwei Jahre und Millionen bis das geht ?

    Man hat schlicht kapituliert. Das digitale KabelTV ist auf Jahre nicht durchsetzbar, schon gar nicht unter den jetzigen Konditionen.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Kabel Deutschland behält Analog-TV bei

    hihi....auch die Deutschen haben geschnallt, dass die KNB fürs selbe Programm nun Geld wollen und verweigern die Gefolgschaft.
     
  4. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.380
    Zustimmungen:
    1.121
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kabel Deutschland behält Analog-TV bei

    hahahaha Das ist echt eine Farce, anders kann man's nicht sagen.
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Kabel Deutschland behält Analog-TV bei

    Grundlosverschlüsselung sei Dank! Dabei stehen bei den Händlern immer mehr schicke Flat-TVs mit DVB-T/C Kombituner. Leider nur gänzlich nutzlos....

    Dann lieber analog auf die HD-ready Glotze!

    Gruß,

    Wolfgang
     
  6. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.501
    Zustimmungen:
    2.355
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kabel Deutschland behält Analog-TV bei

    Wieso denn "gänzlich nutzlos"? Immerhin bekommt man mit dem DVB-C-Tuner rund 20 öffentlich-rechtliche TV-Programme in feinster digitaler Bildqualität, und das ganz ohne zusätzliche Kosten. Von den vielen Radioprogrammen mal ganz zu schweigen.
     
  7. Farel

    Farel Silber Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Kabel Deutschland behält Analog-TV bei

    Leider, denn so wird es mit dem digitalen Umstieg kaum vorangehen.

    Welches denn? Digitale Bandbreite ist billiger als analoge, und dem temporären Reichweitenproblem könnte der Netzbetreiber mit verbilligtem/kostenlosen Simulcast begegnen - schließlich liegt der Umstieg auf Digital-TV auch in dessem Interesse.
     
  8. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.501
    Zustimmungen:
    2.355
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kabel Deutschland behält Analog-TV bei

    Solange es noch viele Analog-Gucker gibt, ist z.B. ein Sender wie Tele 5, QVC oder 9live einer von ca. 36 empfangbaren. Für Digitalgucker ist es dagegen einer von 70 oder sogar einer von Hunderten. Und das wird sich bei den Einschaltzahlen bemerkbar machen. Deshalb wäre die Analogabschaltung gerade für solche Sender ein Riesenverlust.

    Ich merke es ja bei mir selbst: Solange ich noch einen Röhrenfernseher hatte, habe ich aus Bequemlichkeit den Digitalreceiver nur genutzt, um gezielt Sendungen zu gucken, die ich analog nicht gekriegt hätte. Aber der Großteil des Fernsehkonsums ging immer noch analog vonstatten. Und wenn gerade nix Interessantes kam, hab ich auch durchaus mal alle 36 oder 37 Programme durchgezappt.

    Seit ich ein LCD-Gerät mit eingebautem DVB-C-Tuner habe, hab ich die digitale Programmliste endlich mal vernünftig geordnet. QVC und 9live sind z.B. jenseits der 100 gelandet, Tele 5 ist von 25 auf 55 zurückgefallen. Und beim Zappen komme ich oft gerade mal bis Nr. 40 oder 50.
     
  9. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Kabel Deutschland behält Analog-TV bei

    Hi

    Analog wird im Kabel an dem Tag abgeschaltet wo die Privaten via DVB-S verschlüsselt werden ...

    Die Kabelanbieter haben doch riesen Schiess das ihr Grundverschlüsselungskonzept nicht durchgeht ... die Schalten Analog ab und die Kunden wandern zu Sat (und ich denke mal das ab hier auch die Vermieter wesentlich kooperativer sind!) ... ist Sat verschlüsselt (und Analog natürlich weg), kann der Kunde nicht sinnvoll flüchten - er greift zu DVB-C ...

    Also gibt es nur 2 Möglichkeiten:
    1. Analogabschaltung per Gesetz zum dd.mm.jjjj
    2. Verschlüsselung der Privaten via Sat.

    Vorher wird das Analog-TV via Kabel weiter forciert und künstlich am Leben erhalten.

    Gruß
     
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.501
    Zustimmungen:
    2.355
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kabel Deutschland behält Analog-TV bei

    Ich gehe davon aus, dass die Privaten via Sat nur in HD verschlüsseln werden.
     

Diese Seite empfehlen