1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Deutschland bald pleite??? 1/5 der Jobs werden gestrichen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von mysteriousm78, 20. Oktober 2006.

  1. Anzeige
    Tja, das nennt man wohl totale Misswirtschaft:

    http://www.satundkabel.de/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=11879&mode=thread&order=0&thold=0

    Vielleicht kam der Ausbau des Digi-Netzes und Triple Play wohl ein Jahrzehnt zu früh für KDG! Jetzt sparen die Pleitiers der KDG wieder beim schwächsten Glied: den Mitarbeitern. Für die KDG-Kunden ohne technische Fähigkeiten heißt's dann wohl: Selbst ist der Mann. Wird wohl kein Techniker mehr kommen, der einem alles anschließt oder bei Problemen vorbeischaut. Vielleicht räumen die Oberen erstmal selbst ihre Stühle.
     
  2. JensBS

    JensBS Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2001
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Braunschweig
    Technisches Equipment:
    d-box1 seit 1998
    Technisat PR-K seit 05/2005
    Technisat MF4-K CC seit 03/2009
    AW: Kabel Deutschland bald pleite??? 1/5 der Jobs werden gestrichen

    Nähere Infos zur Situation in Niedersachsen gibt es bei der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung":
    http://haz.de/wirtschaft/291575.html
     
  3. toren

    toren Silber Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    849
    AW: Kabel Deutschland bald pleite??? 1/5 der Jobs werden gestrichen

    mann mann mann.....kann man solche threads auch eigentlich irgendwie schließen ?

    der inhalt dieses titels ist heute wohl kaum noch zu unterbieten.


    "Imbiss-Buden-Mann vor Kabel Deutschland Zentrale ringt um Existenz"
    "30 der 200 entlassenen Mitarbeiter waren einfache Arbeiter"
    "Currywurst Absatz auf dem Nullpunkt"
     
  4. AW: Kabel Deutschland bald pleite??? 1/5 der Jobs werden gestrichen

    Ich würd ma eher sagen der Inhalt deines Posts ist nicht mehr zu unterbieten! Solltest dich halt mal erst informieren! Daß Kabel Deutschland horrende Verluste einfährt weiß jeder 3-jährige. Kündigungen sind meistens ne Vorstufe zur Pleite - BenQ!!!
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Kabel Deutschland bald pleite??? 1/5 der Jobs werden gestrichen

    Das Problem ist genau wie bei der Telekom, dass man noch den Staatsapparat der Bundespost mitschleppt. Damit ist natürlich auf Dauer kein Geschäft zu machen.
    Abgesehen davon verliert die KDG eben immer mehr Kunden an den Satempfang. Das scheint auch auf die Bilanz zu drücken.
    "Triple Play" hört sich zwar gut an, ist aber auf den zweiten Blick einfach zu teuer. Man kommt mit DSL billiger weg.
     
  6. Frapu

    Frapu Gold Member

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    1.107
    Ort:
    Leipzig
    AW: Kabel Deutschland bald pleite??? 1/5 der Jobs werden gestrichen

    Mit Misswirtschaft hat das wenig zu tun. Schau dir die Unternehmen in DE an. Zum Beispiel Deutsche Bank macht Mrd. Gewinne und entlässt Tausende Mitarbeiter.
     
  7. Henri Mannem

    Henri Mannem Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Mannheim
    AW: Kabel Deutschland bald pleite??? 1/5 der Jobs werden gestrichen

    Misswirtschaft vielleicht nicht, aber absolut falscher Marktpolitik : Grundverschlüsselung, bescheidenes FTA Angebot, gesalzene Preise für relativ uninteressantes Pay TV, schleppender Netzausbau etc pp.
    Da wendet sich der Kunde eher mit Grausen.
    Wie man's besser machen kann? Siehe Kabel BW !
     
  8. Frapu

    Frapu Gold Member

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    1.107
    Ort:
    Leipzig
    AW: Kabel Deutschland bald pleite??? 1/5 der Jobs werden gestrichen

    Aber auch nur in den Ausgebauten Gebieten. In den unausgebauten Gebieten geht der Ausbau auch nicht gerade zügig voran. Bei KDG ist das Angebot wenigstens im ganzen Gebiet (mal abgesehen von Berlin) gleich.
    Bei der Grundverschlüsselung gebe ich dir aber recht.
     
  9. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kabel Deutschland bald pleite??? 1/5 der Jobs werden gestrichen

    Und was hat das jetzt mit "Pleite" zu tun? KDG fährt insoweit Verluste ein, da sie in die Infrastruktur investieren.

    Was die Entlassungen angeht: Leider momentan in Mode. Früher galt es als Versagen, wenn ein Unternehmer Leute entlassen mußte. Heutzutage sind die Flockenbeutel (Unternehmer gibt es ja kaum noch) die Helden, wenn sie Leute auf die Straße setzen. Geiz ist geil.

    Grundverschlüsselung ist doch überhaupt kein Problem und scheint hier nur aufzutauchen um mal wieder aufzutauchen. Die allermeisten Kunden schauen doch eh analog wie immer und die KDH-Kunden haben die Sender eh freigeschaltet.
     
  10. b.theobald

    b.theobald Senior Member

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    178
    AW: Kabel Deutschland bald pleite??? 1/5 der Jobs werden gestrichen

    Also natürlich es ist immer ein komisches Zeichen wenn so viele Mitarbeiter auf die Straße gesetzt werden. Doch sowas muss nicht automatisch bedeuten dass eine Pleite bevorsteht.
    Was mich wunder ist aber dass erst die letzten Tage der TripplePlay-Ausbau für ganz NDS verkündet würde und nun werden gerade dort massenhaft Techniker entlassen. Hat KDG evtl. die Aufträge an andere Unternehmen abgegeben? Jedoch kann ich mir gut vorstellen dass das modernisierte Netz wesentlich weniger Techniker braucht. Und was den Service beim Kunden angeht wird wohl nicht mehr alles von eigenen Technikern gemacht.

    Die Produktpolitik beim Bereich Digital-TV könnte besser sein, hat aber bisher nicht so viel Einfluss auf die Einnahmen, da der Anteil, der Digital-TV Nutzer bei KDG noch zu gering ist.
    Das Problem ist mit Sicherheit dass der Netzausbau für TripplePlay nicht schnell genug läuft und auch richtig viel Kohle kostet. Bis das Geld wieder rein kommt wird noch lange dauern.
     

Diese Seite empfehlen