1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel Deutschland als Internetanbieter obwohl ein alter Vertag "angeblich" noch läuft?

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von Name schon vergeben, 24. November 2018.

  1. Name schon vergeben

    Name schon vergeben Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hey, das hier wird eine MENGE Erklärung benötigen.

    Vor ungefähr 8-9 Jahren sind wir umgezogen. In dem Haus in das wir eingezogen (und bis heute wohnen), lief am Anfang noch ein Fehrnsehsignal durch das Wandkabel. Welches wir für ein paar Wochen genutzt haben. Wir haben aber sehr schnell auf unseren eigenen Satellitenempfang gewechselt. Der hat damit also nichts mehr zu tun.
    Internet haben wir uns dann auch selber von 1&1 geholt.

    Jetzt zum Problem/Frage:
    Ich würde gerne für mich selber einen Kabel Deutschland Internet anschluss holen, weil die 16k von 1&1 für mich einfach nicht mehr ausreichen...
    Es wir mir aber nicht erlaubt bei Kabel Deutschland anzurufen und einen Vertrag zu machen, WEIL:

    der Rest meiner Familie Angst hat das BIS HEUTE das Kabelsignal noch läuft, dafür aber seit Jahren keiner gezahlt hat, und sobald ich dann einen Internetvertrag abschließen will, das Kabel Deutschland DANN mitkriegt das keiner zahlt und dann auf einmal eine riesengroße Rechnung als Nachzahlung kommt.
    Die Leute die vor uns hier gewohnt haben und das Signal gekauft haben sind verstorben, und haben anscheinend den Vertrag nie gekündigt.

    Meine frage: Ist das nicht unmöglich? Das würde ja bedeuten das seit JAHREN niemand dafür zahlt, und kabel deutschland ausserdem nichts mitkriegt? Hört sich für mich sehr unrealistisch an...aber ich wollte hier mal nachfragen. Ob das überhaupt sein kann? Ich halte es für seeeehr unwahrscheinlich das, sobald ich einen Vertrag abschließen will, dann auf einmal eine Riesen Rechnung kommt für die letzten paar Jahre.

    Ich wette das signal ist seit Jahren eh nicht mehr vorhanden, aber wie gesagt, wir haben recht schnell Satellit bekommen.

    Für weitere Fragen schreib ich gern zurück. Hätte das Problem nähmlich SEHR gerne gelöst. Diese Diskussion mit "Du holst kein Kabel D Anschluss weil sonst eine rechnung kommt" geht schon seid wir hier sind....
     
  2. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    kabel in miet neben kosten enthalten

    jetzt gibs kein kabel deutschland mehr
    nur vodafone kabel


    bekommst einen filter damit du kein tv schauen kanst nur internet und telefon benutzen kanst
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2018
  3. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.582
    Zustimmungen:
    978
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ein Bekannter von mir hatte mal kurzzeitig nach dem Hausbau einen KabelTV-Vertrag und den dann gekündigt, weil zu teuer und Satempfang realisierbar war. Der KabelTV-Anschluss ist trotz der Kündigung auch heute noch ohne Bezahlung nutzbar!!!

    Aber egal, wenn die verstorbenen Vorbesitzer des Hauses einen Vertrag hatten, müssten schlimmsten Falls die Erben den ungekündigten Vertrag weiterhin bezahlen. Da Nichtbezahlung Verträge eher auffallen, ist nicht anzunehmen, dass in dem Fall hier bei einem Neuvertrag irgendwelche Nachforderungen vom KabelTV-Anbieter geltend gemacht werden, schon gar nicht bei jemanden, der mit dem früheren Vertragsinhaber was zu tun hat.
     
  4. Name schon vergeben

    Name schon vergeben Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die vormieter die den vertrag abgeschlossen haben sind mit den vermietern verwand. (waren, die sind ja verstorben die alten mieter) und die vermieter sind sehr gute freunde von uns. Und wir wollen natürlich nicht das die freunde die rechnung kriegen. Aber wenn ich die erste antwort von satkurier lese, und es stimmt das kabelfehrnsehen mit miet nebenkostne bezahlt wird, hat sich die jahrelange disukssion ja eh erledigt..!
     
  5. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    vodafone kabel bekommen jeden monat ihr geld für kabel
    so oder so

    brauchen denn anschluss nicht sperren

    der wird ja jeden monat von vermieter bezahlt
    ist ja in mietnebenkosten enthalten
     
  6. Name schon vergeben

    Name schon vergeben Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    auch wenn wir eigentlich satellit als fehrnseh quelle haben und das wandkabel seid jahren nicht benutzen?
     
  7. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.582
    Zustimmungen:
    978
    Punkte für Erfolge:
    123
    Dann ist das eure persönliche Entscheidung, hat auf die Höhe der Miete aber keinen Einfluss. Man kann ja die Miete auch nicht mindern, weil man z.B. von einer 3 Zimmerwohnung nur zwei Zimmer benutzt.;)
     
  8. Name schon vergeben

    Name schon vergeben Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Solang ich mir weiterhin sicher sein kann das da nicht irgendwelche alten Rechnungen oder so kommen, ist mir das relativ egal xD
     
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.582
    Zustimmungen:
    978
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das steht dann meist im Mietvertrag und erscheint dann bei der jährlichen Abrechnung der Mietnebenkosten, die man sich zumindest auch detailliert vom Vermiter zeigen/darstellen lassen kann, falls man bei der (manchmal) pauschalen Mietnebenkostenabrechnung fragen dazu hat.
     
  10. Name schon vergeben

    Name schon vergeben Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ja gut auf en miet vertrag hab ich keinen zugriff
     

Diese Seite empfehlen