1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

kabel dbox auch terrestrisch einsetzbar?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von gendahar, 20. Januar 2003.

  1. gendahar

    gendahar Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Moin zusammen!

    Bevor ich mir eine der feinen Settop-boxen für den terrestrischen Digitalempfang hier in Berlin kaufe, möchte ich doch sichergehen:

    Kann man mit der Kabel-Dbox (und Neutrino) die terrestischen Signale scannen? (Sollte doch eigentlich gehen, wenn eine Settopbox dazwischen geschaltet ist, oder?)

    Ich könnte so schön sein....

    gruss markus
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Das wird nicht möglich sein, denn es werden unterschiedliche modulationsverfahren angewendet. Auch wenn der frequenzbereich gleich sein sollte, brauchst du doch jeweils ein spezielles frontend für DVB_S/C/T.

    Vielleicht wird es ja mal kombinierte chipsets geben, aber im moment geht das nicht.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das kommt erst wenn Weihnachten und Ostern auf einen Tag fallen. winken Die Geräte Industrie wäre schön blöd wenn sie das machen würde denn sie will so viel wie möglich Profit machen.
    Gruß Gorcon
     
  4. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Das sehe ich nicht so. Gibt ja auch andere beispiele wie bei kombinierten modems/netzwerkadaptern u.ä. breites_
    Hat natürlich alles seinen preis.
     
  5. gendahar

    gendahar Neuling

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Danke für die Antwort!

    Aber ist es nicht so, dass die Settopboxen letztendlich ein analoges Signal für den Fernseher ausspucken?

    Könnte ich dann nicht die Dbox zwischen Settop und Fernseher schalten und den Stream direkt aufnehmen?

    hm. Ich glaubs ja selber nicht, aber vielleicht gehts doch?

    P.s. ganz oben sollte es natürlich "ES könnte so schön sein..." heissen.
    ha!
     
  6. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    die dbox ist selbst eine settopbox

    -> geht nicht...
     
  7. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    allerdings kan man die Kabelbox auf QAM16 umschalten. Im Kabel ist zwar QAM64 genutzt ... aber einen Versuch ist es wert. Man müßte mal wissen, mit welcher Symbolrate gesendet wird. Alles andere kann man prima einstellen und auch der Frequenzbereich ist zumindest für VHF 5 vorhanden.
     
  8. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    @Michael, schau mal hier . Es ist nicht nur die modulation oder symbolrate, sondern es gibt noch andere unterschiede in der kanalkodierung. winken
     

Diese Seite empfehlen