1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabel BW möchte neue Märkte erschließen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. April 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.177
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Heidelberg - Die Breitband-Strategie der Bundesregierung ist in aller Munde. Schnelles Internet soll verstärkt auch im ländlichen Raum verfügbar sein.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. smskai

    smskai Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kabel BW möchte neue Märkte erschließen

    ... und ist sich dafür für keinen Vertriebspartner zu Schade. Ob Drückerkolonnen die Mehrfamilienhäuser ohne die erforderliche Anmeldung "abgrasen" oder Vertreter die alten Leute ohne Computer, Internetanschlüsse aufschwatzen und dann noch die Unterschrift unterm Vertrag fälschen. :winken:
    Wir haben selbst Telefon und Internet und Telefon über KabelBW, aber nach dem Schnösel mit Diamant Ohrring und hochgegeeltem Haar der da letzte Woche an meiner Haustür klingelte, hätte ich am liebsten alles gekündigt:
    Vom Verschlüsselungswechsel, der mir einen Haufen Ärger bereitet hatte, wusse er gar nichts, stattdessen wollte er dann anhand der Anzahl der Programme die ich empfange erkennen, ob ich "digitalisiert" sei. Damit daß ich schlieslich ein Premiere Abo hatte konnte er nichts anfangen, sondern wollte wissen ob ich Kabel Digital Home habe. Daraufhin beendete ich das Gespräch mit der Aufforderung sich mal seine Schulungsunterlagen durchzulesen, bevor er mich "beraten" wolle.
    Da die Herren jedoch zu zweit waren und der Andere inzwischen unsere Nachbarin bearbeitete, ging in nochmal in den Flur und forderte ihn auf mir seinen Arbeitgeber zu nennen, da ich Zweifel hatte, daß er wirklich von Kabel BW komme, wenn er ohne Aufforderung Privat-Haushalte besuche. Daraufhin hielten mir Beide ihr Plastikkärdchen vor die Nase und schrieen mich unvermittelt an, in sollte doch die Polizei holen, wenn ich ihnen nicht glaube. Ich sagte, daß ich nicht vorhabe die Polizei zu rufen, aber gerne wüßte wer genau ihr Auftraggeber sei, woraufhin sie mir ein Bundesliga Komplett Abo für € 49,95/Monat vorschlugen (klingt jetzt sinnfrei und wirr, war aber wirklich so!):confused::eek:
     

Diese Seite empfehlen