1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kabelänge

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von KuschelbaerBalou, 7. August 2003.

  1. KuschelbaerBalou

    KuschelbaerBalou Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Spiesen-Elversberg
    Anzeige
    moin moin..

    ich habe eine 85iger Schüssel im Garten stehen und bis zum fernsehr cirka 30 m Kabel liegen. Wieviel meter Kabel wären angebracht um stöhrungsfreien empfang zu haben? Die Schüssel ist millimeter genau auf Astra 19,2 Grad ausgerichtet. Trotztdem hab ich probleme bei dem Enpfang des Transponders 104 12480 V. Dort senden die Programme Tele5, 9 live, pro 7, sat.1 und kabel 1. Das bild Stockt und wackelt.. alle andren TV Programmme kommen einwandfrei rein. Ob das was mit der kabellänge zu tun hat? Ob ein verstärker hilft?

    LG Balou
     
  2. thowi

    thowi Guest

    30m sind für ein billiges SAT Kabel aus dem Baumarkt schon eine Menge (wenn auch noch die F-Stecker nicht 100&ig montiert sind), mit einem ordentlichen Kabel mit entsprächend geringer Dämpfung sollte das aber OK sein (habe selbst ca. 20m und einen Multischalter dazwischen ohne Probleme)
     
  3. KuschelbaerBalou

    KuschelbaerBalou Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Spiesen-Elversberg
    naja.. hab 100 meter Kabel im baumarkt gekauft.. .der meter für 1 €.. sollte eigentlich ein gutes kabel sein..
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    106.324
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hört sich nach dem DECT Syndrom an. winken
    Gruß Gorcon
     
  5. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    und dann steht sicher auch noch das schnurlose Telefon in der Nähe was auch Stürungen bei den Sat1-ProSieben-Sendern verursachen kann, Einstreuung ind das Antennen Kabel. Mal das Telefon komplett vom Strom trennen, ist die Störung weg, weiß Du wo es her kommt. Hilft nur anderen Standort vom Telefon und/oder besseres Kabel.
     
  6. KuschelbaerBalou

    KuschelbaerBalou Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Spiesen-Elversberg
    mmhmmh...schnurloses telefon gibts keins... *g* man muss ja nich alles haben *gg*..
    Dann wirds wohl sicher am Kabel liegen..welches wäre denn gut.. soviel verschiedene sorten kann es ja nicht geben. Das alte liegt ja nun auch schon über ein jahr. Wäre sicher mal zeit das Kabel zu tauschen
     
  7. DVB Freak

    DVB Freak Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    365
    würde dir wisi mk90 empfehlen. du mußt ja kein dect telefon haben, reicht wenn dein nachbar eins hat und dann noch schlecht geschirmtes kabel.
     
  8. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Ist es aber nicht, sonst würde es nicht diverse DECT-Telefone einfangen. Oder Du hast einen Montagefehler gemacht. Eigentlich sollte Pro7 ab 60 cm Schüsseldurchmesser und bis mindestens 40 Meter Kabellänge Problemlos funktionieren.

    Ganz ganz wichtig ist die Abschirmung, die eine Dämpfung von 90db oder mehr aufweisen sollte. Normalerweise erfüllen alle Kabel mit 7 mm Durchmesser diese Anforderung, allerdings gibt's die nahezu nirgends im Baumarkt. Eine 100-Meter-Rolle kostet bei Saturn 79,- Euro, gibt's aber sicher auch ab ca. 50 € zu bestellen.
     

Diese Seite empfehlen