1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

K01 im Satellitenreceiver - aktueller Stand?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von newsatfan, 27. Januar 2008.

  1. newsatfan

    newsatfan Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    vorweg, ich habe die Suchfunktion benutzt, einiges gelesen, aber noch keine definitiven Antworten gefunden.
    Also, als langjähriger Kabelkunde habe ich mir nun eine Sat-Anlage mit Receiver zugelegt, allerdings einen mit AlphaCrypt Modul, also nicht zertfiziert. Ich habe eine 100 % legale Premierekarte K01.
    Die Freischaltung im Sat-Receiver klappt auch, wie gelesen muss ich die SmartCard allerdings ab und zu in den Kabelreceiver stecken um die Freischaltung wieder zu bekomen.

    ABER
    1.: Die Freischaltung hält nur zwischen wenigen Stunden und zwei Tagen - laut Premiere-Seite war von '60 Minuten in 2 Monaten' die Rede, dann wäre freigeschaltet. Auch der Trick aus dem Forum mit der angeblichen Freischaltung auf dem Sat1/Pro7-Transponder funktioniert nicht. Weiß jemand, ob man eine länger andauernde Freischaltung bekommen kann? Mache ich etwas falsch, gibt es andere Möglichkeiten? Würde das gerne bis zum Ende 'Experimentierphase' mit meinem Receiver und Kündigungsfrist Kabelvetrag gerne weiter zweigleisig nutzen.

    2. Wie stellt sich Premiere im Moment an, wenn man Kabel in Satellit tauschen will, ohne gültige Seriennr. eines zertifizierten Receivers (wenn ich dann komplett umstelle) Ich habe die Tricks gelesen und will nicht tricksen! Gibt es eine faire Chance, eine Kabelkarte in eine Satellitenkarte getauscht zu bekommen?

    3. Man liest hier viel über die neuen Verschlüsselungen - ich weiß, nichts genaues weiß man nicht - gerade im Kabel. Aber ist es auch für Satellit nach EUrem Wissen geplant, die Verschlüsselung so zu ändern, dass AlphaCrypt eh nicht mehr funkioniert - dann muss ich doch wieder anders planen.

    Danke schon mal für Eure Antworten!
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: K01 im Satellitenreceiver - aktueller Stand?

    Das mit dem anhalten von Stunden bzw nur Tagen hat nichts mit der Freischaltung zu tun, sondern damit das Premiere den Verschlüsselungs Key neuerdings Täglich, manchmal auch 2 mal am Tag wechselt.
    Dieser Key Wechsel scheint bei der Smartcard nicht an zu kommen.
    Deshalb bleibt es Dunkel.
    Am Alphachrypt CI Modul liegt es nicht da es ja bei anderen Funktioniert.
    Ich würde das mal in einem anderen Receiver versuchen.
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: K01 im Satellitenreceiver - aktueller Stand?

    Erstmal vorweg:
    Du solltest Entschlüsselung, Freischaltung und am Besten sogar noch aktuellen Schlüssel trennen.

    Wenn die Entschlüsselung klappt, dann ist die Freischaltung und der Schlüssel auf der Karte aktuell.

    Wenn die Entschlüsselung nicht klappt, dann kann die Freischaltung sogar noch auf der Karte aktuell sein, aber der aktuelle Schlüssel ist nicht auf der Karte. Genauso kann aber auch beides nicht aktuell sein.

    Über Sat kann weder die Freischaltung noch der Schlüssel auf einer K01 aktualisiert werden. Die Freischaltung selbst hat eine Dauer von mehreren Wochen, bevor sie über die vorgesehene Empfangsart aktualisiert werden muss. Früher wurde der Schlüssel so selten gewechselt, dass dieser für wechselseitiges Nutzen Sat/Kabel quasi keine Rolle spielte. Deswegen bezogen sich die Aussagen zur Entschlüsselung rein auf die Freischaltung. Jetzt wird der Schlüssel täglich oder zweitäglich gewechselt. Dadurch ist die Nutzungs einer Karte in der nicht vorgesehenen Empfangsart nun stark eingeschränkt.



    Siehe oben...
    Durch die neuen häufigen Schlüsselwechsel ist das jetzt so. Die Angaben, die Du gefunden hast, sind einfach nur veraltet.

    Mit Deiner Ausstattung gibt es keinen Trick, dass zu ändern. Mir ist nur mit der DBox2 Sat Linux ein Weg bekannt, eine K0* dauerhaft zu betreiben, was daran liegt, dass die Freischaltungen für K0* durchaus über Sat ausgestrahlt werden, aber mit ID's versehen, so dass sie nicht umgesetzt werden. Das kann bei der DBox2 Sat Linux über ein Remapping (was sonst an Kabelkopfstationen passiert) geändert werden. Leider ist das nur mit Softwareparts möglich, die nicht legal sind.


    Häufig fragt die Hotline gar nicht erst nach, wenn das Abo bereits läuft. Oder lässt sich mit Ausreden Marke ("komme ich jetzt nicht ran, ist aber >geeignet für Premiere<" oder "ist erst bestellt, ist aber >geeignet für Premiere<") abspeisen.

    Wenn Du weiter wechselseitig Premiere nutzen willst, bist Du durch den Tausch aber kein Stück weiter - außer dass Du dann eben über Sat Schlüssel und Freischaltung aktualisierst und im Kabel (wo sonst Deine K01 aktualisiert wurde) nur von wenigen Stunden bis max. 2 Tage gucken kannst.


    Sicher ist nur, dass Kabel-BW auf NDS wechselt. Alles andere ist reine Spekulation.


    Als kleiner Hinweis vielleicht noch folgendes:
    Premiere hat zuletzt während der Bundsliga Übertragungen zweimal den Schlüssel gewechselt. Betreibt man also eine Karte gerade unpassend zur eigentlich vorgesehenen Empfangsart für die Karte, wird vermutlich Bundesliga nicht geguckt werden können.
     
  4. newsatfan

    newsatfan Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    8
    AW: K01 im Satellitenreceiver - aktueller Stand?

    Danke für Eure Tipps, das hilft schon mal.
    Ja, mir ist klar, dass ich dann "nur noch Sat" gucken kann oder eben da freischalten muss - das ist aber dann auch geplant, ich will ja das Kabel kündigen.

    Dennoch noch zwei Fragen:

    1. Beim derzeitigen Verfahren - K01 kurz in Kabelreceiver, damit Sat später Freischaltung bekommt: Reicht es da, die Karte bis zur Freischaltung (also bis auf dem Kabelreceiver ein Bild kommt) hineinzustecken? Oder bekommt er bei längerem Hineinstecken ggf. eine längere Freischaltung (ich vermute zwar nicht, aber frage mal sicherheitshalber...)

    2. Ich werde mir ggf. einen preiswerten zertivizierten Sat-Receiver zulegen, die Seriennummer angeben, dann aber mit meinem 'freien + CI Modul' schauen. Ist es da egal, welchen ich mir hole - also ist es egal, ob ich nachher eine S01, S02 (oder S04 ?) Karte bekomme, um sie im AlphaCrypt zu betreiben? Oder wo liegen die Unterschiede zwischen den einzelnen Sat-Karten (laut Sammel-Thread scheint es egal... - ja, ich habe gesucht vorher ;-))

    Danke!
     
  5. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.431
    Ort:
    Dormagen
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: K01 im Satellitenreceiver - aktueller Stand?

    Nee, das Spielt keine Rolle wie lange du die K01 Karte im Kabel Receiver steckenlässt. Dadurch bekommt auch keine längere Freischaltung. Wenn einmal die Karte den Code hat dann kann die auch die Programme entschlüsseln solange bis Premiere wieder den Code ändern. Das Problem ist das diese Updatesignal für die Karte im Sat anders ist als im Kabel. Die beiden Signale sind nich Kompatibel zueinander.

    S01 = Für die DBox 1 und ein paar wenige andere Receiver
    S02 = Für den anderen Rest
    S04 = Werden für die receiver eingesetzt die den Service Premiere Direkt+ benutzen wollen. Ich weis in moment nicht ob diese Karte nicht auch für HDTV Programme eingesetzt werden.

    In den meisten fällen wird die S02 Karte benötigt

    Bei den Receiver muss man drauf achten dieser auch das richtige CI Modul unterstützt. Die meisten Mitbürger hier im Lande nutzten das Alphacrypt ( wird mit einer S02 Karte betrieben ) Modul das kommt auch mit den meisten Receivern zurecht.
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: K01 im Satellitenreceiver - aktueller Stand?

    Bei S01 muss ich ein wenig widersprechen...
    Sie funktioniert außer in der DBox1 Sat nicht in wenigen Receivern, sondern in allen "geeignet für Premiere" Nagra embedded Satreceivern. Das ist mittlerweile die Mehrzahl der "geeignet für Premiere" Satreceiver Modelle . Die "geeignet für Premiere" Betacrypt Satreceiver Modelle sind mittlerweile von der Zahl geringer.
     
  7. newsatfan

    newsatfan Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    8
    AW: K01 im Satellitenreceiver - aktueller Stand?

    Kann ich denn in einem AlphaCrypt Light-Modul auch eine S01 betreiben? Die K01 läuft zumindest (bekommt aber keine Freischaltung, s.o.)?
    Laut Sammel-Thread sollte das gehen...?
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: K01 im Satellitenreceiver - aktueller Stand?

    Das Alphacrypt & Alphacrypt Light akzeptiert soweit ich weiß alle *01 und *02 Karten von Premiere. Ich selber habe aber keine S01 und kann damit nicht aus eigener Erfahrung sprechen.
     
  9. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.144
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger

    Auf Abruf:
    Digit ISIO C (zu verkaufen), Sky+Box gekündigt, DigiCorder K2 (f. Hörfunk)

    Außer Dienst:
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1 (Kabel & Sat);
    Terratec Cinergy HTC HD XS (wegen fehlender Linux-Unterstützung);

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ & DVB-T: Olympiaturm ;
    DVB-T/T2 Gaisberg (AT);
    Sat: außer Betrieb
    AW: K01 im Satellitenreceiver - aktueller Stand?

    Kann aus eigener Erfahrung zumindest bestätigen, dass eine P01 anstandslos im AC-Modul läuft. Müßte also auch mit S01 und K01 klappen.

    Das BCX von Technsiat dagegen erkennt die P01 gar nicht, da Betacrypt.
     
  10. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: K01 im Satellitenreceiver - aktueller Stand?

    Wie meinst Du das ?
    *01 Karten enthalten auch einen Betacrypt Tunnel.
    Schließlich kann die DBox1, für die die *01 Karten ja ursprünglich sind, auch nur Betacrypt.
     

Diese Seite empfehlen