1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kündigungsgrund

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von bemerkenswert, 5. April 2002.

  1. bemerkenswert

    bemerkenswert Neuling

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Duisburg
  2. JackDawson

    JackDawson Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2001
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Nimmerland
    Ich denke mal nicht, denn du hast ja sicher nicht vertraglich zugesichert bekommen, dass du die Filme alle aufnehmen kannst. Oder?

    Jacky
     
  3. ian

    ian Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Holzminden
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von JackyD]Ich denke mal nicht, denn du hast ja sicher nicht vertraglich zugesichert bekommen, dass du die Filme alle aufnehmen kannst. Oder?

    Jacky</strong><hr></blockquote>

    Das sicherlich nicht, stellt sich nur die Frage, ob man nicht davon ausgehen _muss_, daß man sich alle legal erworbenen TV-Programme auch für den privaten Gebrauch aufzeichnen darf.
    Ich bin kein Jurist, aber ich schätze mal, daß man da wohl mit einer Kündigung durchkommt, da die Aufnahme ja bisher möglich war und Premiere dieses jetzt ohne Ankündigung einfach so eingeführt hat.

    Gruss,
    ian
     
  4. JackDawson

    JackDawson Junior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2001
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Nimmerland
    Tja, frag Premiere, dann weißte mehr. Kannst die Antwort dann ja mal hier bekannt geben. Würde mich nämlich auch interessieren.

    Jacky
     
  5. Braindead2

    Braindead2 Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2002
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Mittendrin
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von JackyD]Tja, frag Premiere, dann weißte mehr. Kannst die Antwort dann ja mal hier bekannt geben. Würde mich nämlich auch interessieren.

    Jacky</strong><hr></blockquote>

    Hiho,... jetzt ich auch... ;-)

    Premiere wird NEIN sagen.
    Mit den Standardpaketen Basic, Movie oder Sport wird lediglich eine Option auf Cinedom und/oder Superdom zuzugreifen ermöglicht. Niemand muß diese Filme bestellen oder gar bezahlen. Der eigentliche Abo-Vertag bezieht sich also nur auf die Pakete mit den "normalen" Spartenkanälen.

    Anders sieht es da bei All-In-Abo's aus, da diese Kanäle bestandteil des Paketes sind.

    Andererseits ist aber der Kopierschutz (Macrovision) durchaus legitim und es ist auch genau so legitim ihn zB. mit dem Videoboy oder einem anderen "Stabilisator" zu entkräften.

    Ein Auserordentlicher Kündigungsgrund wird wohl aber gegeben sein:

    - bei der neuen Programmreform zum Mai, da dort einige Kanäle aus den Standard-Paketen wegfallen und somit eine minderung eintritt.
    - beim wegfallen der BuLi (sofern sich die Horrormeldungen morgen bestätigen), da dies der wegfall einer zugesicherten Eigenschaft ist.
    - Bei Austrahlung eines "Notprogramms", wie es ja schon mehrmals durch verschiedene Threads hier ging.

    Natürlich ist dies keine Rechtsberatung.

    Ich würde aber jetzt erstmal keine Panik machen, sondern erstmal abwarten was die kommende Woche bringt. Eine entscheidung wird ja in den nächsten Tagen definitiv fallen müssen.

    cU
    Micha
     

Diese Seite empfehlen