1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kündigungsfrist? Ich glaub es hackt!!!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Tyson, 12. Juli 2004.

  1. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    Anzeige
    Hallo zusammen,


    leider habe ich die der Preiserhöhung angebotene Sonderkündigung durch Premiere aus beruflichen Abwesendheitsgründen nicht warnehmen können.

    Nun kündigte ich erst vor ca. 1 Woche per mail, wobei ein Schreiben zurückkam, wo mir versichert wurde das meine Kündigung fristgerecht zum 30.06.2005 :eek: wirksam wird!

    Kann es angehen das die eine solange Kündigungsfrist haben? Das kann ja wohl nicht sein, oder? :wüt:

    Was kann ich tun? Wie kann ich dagegen vorgehen?

    Wäre echt froh wenn mir da jemand helfen könnte.

    Gruss A.
     
  2. Mart2000

    Mart2000 Guest

    AW: Kündigungsfrist? Ich glaub es hackt!!!

    Du kannst nichts machen! Ich habs auch schon probiert. Am ende musst du noch mehr bezahlen! :wüt: :wüt: Kafler:wüt: :wüt:
     
  3. NullBock?

    NullBock? Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kündigungsfrist? Ich glaub es hackt!!!

    Da du die Frist für die Sonderkündigung hast verstreichen lassen hat Premiere deine Kündigung wie eine ganz normale Kündigung behandelt, Das heist mindestens 6 Wochen vor ablauf deines Vertrages must du küdigen und da dein Vertag eine Laufzeit bis zum 30.06.2005 hat ist dein Vertrag auch bis dahin gültig.
    Jetzt gibt es die Möglichkeit auf Kulanz versuchen aus dem Vertrag raus zu kommen, indem du Premiere die Sachlage erklärst und sie dich aud Kulanz aus dem laufendem Vertrag heraus lassen
    (meines Erachtens nach sehr Unwarscheinlich)
    2. Möglichkeit du versuchst mit hilfe eines Anwalts heraus zu kommen
    (schon viel warscheinlicher aber kann teuer werden wegen Anwaltkosten,
    obwohl bei einem Bekanten langte ein Brief vom Anwalt und Premiere nahm die Küdigung an),
    oder drittens bist zum 30.06.2005 Kunde bleiben. :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2004
  4. Super-Mario

    Super-Mario Guest

    AW: Kündigungsfrist? Ich glaub es hackt!!!

    Ab zum Anwalt Advocaats Liebling
     
  5. NullBock?

    NullBock? Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Hamburg
    AW: Kündigungsfrist? Ich glaub es hackt!!!

    Ach ja 4. wenn ich dein Nick lese würde ich sagen einfach mal hinfahren und in die Fresse hauen, oder Ohr abbeissen :D :D
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Kündigungsfrist? Ich glaub es hackt!!!

    Übrigens gibts den Ohrbeisser bald wieder exklusiv für 15 € zu bestaunen. :D
     
  7. Mart2000

    Mart2000 Guest

    AW: Kündigungsfrist? Ich glaub es hackt!!!

    Live wei Pren? Mit englischerm Ton?
     
  8. ukroll96

    ukroll96 Guest

    AW: Kündigungsfrist? Ich glaub es hackt!!!

    Ich würde es auch zuerst mit der Kulanz versuchen, obwohl ich da bei Brummiere meine Zweifel haben, wen die am Haken haben, lassen die nicht mehr los.

    Mit nem Anwalt sehe ich da schon bessere Chancen, da ja Brummiere mit der Preiserhöhung und der damit verbundenen, kurzfristigen Preiserhöhung ganz klar gegen ihre eigene AGB verstossen hat, denn eine solche Preiserhöhung muss 3 Monate vorher angekündigt werden und nicht von heute auf morgen.

    Auszug AGB:

    3.5 Premiere kann die vom Abonnenten monatlich zu zahlenden Beträge erhöhen, wenn sich die Kosten für die Bereitstellung des Programms erhöhen. Eine Erhöhung darf jährlich nur einmal erfolgen und muss mindestens drei Monate im Voraus angekündigt werden. Der Abonnent ist berechtigt, den Vertrag auf den Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Erhöhung zu kündigen, wenn die Erhöhung 5 % oder mehr des ursprünglichen Abonnementpreises ausmacht. Die Kündigung muss Premiere spätestens einen Monat vor Wirksamwerden der Preiserhöhung zugehen. Premiere wird den Abonnenten auf das Kündigungsrecht und die zu wahrende Frist mit der Ankündigung der Preiserhöhung hinweisen.

    Und ob der Hinweis im damaligen Programmheft ausreichend ist, könnte dann auch gleich mal abgeklärt werden.
     
  9. h2d

    h2d Guest

    AW: Kündigungsfrist? Ich glaub es hackt!!!

    Nun bezweifle ich mal, das die Anwaltskosten in einem gescheiten Verhältnis zu der Preiserhöhung stehen. Die dürften ja auch nur bei €3,-/Monat liegen. Also ich würde den Vertrag einfach auslaufen lassen.
     
  10. Tyson

    Tyson Junior Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    df
    AW: Kündigungsfrist? Ich glaub es hackt!!!

    Hallo, und danke schonmal für Eure Antworten.


    Leider beträgt die Preiserhöhung bei mir 10 Euro. Von 12,50 auf 22,50. Ist schon eine Frechheit.

    Allein schon das man nur einmal im Jahr kündigen kann entspricht schon nicht den Gesetzen. Das sind ja sogenannte Knebelverträgr wie sie auch gerne in Fitnesstudios eingesetzt werden.
     

Diese Seite empfehlen