1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kündigung/Widerruf einer Aboerweiterung in diesem Fall möglich?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von tesky, 12. Mai 2010.

  1. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Grüße,
    ich habe momentan SkyWelt (+Extra) + Buli +HD im Rahmen der Sky/Vodafone-Kooperationsvereinbarung für 32,90 € abonniert (HD-Sender sind durch 10 € Gutschrift auf 12 Monate geschenkt).
    Ich würde mein Abo nun gern um das Paket Film erweitern. An der Hotline habe ich erfahren, dass sich die Gutschrift dann von 10 € auf 5 € reduziert (weil ja die HD-Sender dann auch nur 5 € kosten), sodass mich mein Abo dann 44,90 € kosten würde. Ich habe allerdings vergessen zu fragen, ob mir Sky Cinema HD und Cinemagic HD auch aufgeschalten werden, bei Sky muss man schließlich mit allem rechnen.

    Stellen wir uns mal folgende Situation vor: Ich rufe jetzt beim CC an und der/die CCA sagt mir den preis von 44,90 plus die Aufschaltung der zwei zusätzlichen HD-Sender zu. was ist, wenn sich Sky nach dieser Zusage - aus welchen Gründen auch immer - auf den SDtandpunkt stellt, dass mit die zwei Film-HD-Sender nicht freigeschaltet werden.
    Kann ich dann überhaupt meinen Vertrag widerrufen? Downgraden wieder zurück geht ja nicht...
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.036
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Kündigung/Widerruf einer Aboerweiterung in diesem Fall möglich?

    warum sollst du dann nciht widerrufen können?
     
  3. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kündigung/Widerruf einer Aboerweiterung in diesem Fall möglich?

    Ich weiß es nicht, daher frage ich :)
    Kenne mich doch mit dem rechtlichen Zeugs nicht so aus und die Widerrufsfrist für meinen Originalvertrag ist ja rum. Ich weiß nicht, ob man bei einer Erweiterung von Sky nochmal Dokumente bekommt, gegen die man nochmal Widerspruch einlegen kann? Wage das aber zu bezweifeln.
     
  4. AnnikaK

    AnnikaK Gold Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kündigung/Widerruf einer Aboerweiterung in diesem Fall möglich?

    Die Frage ist doch eher: Warum solltest Du NICHT die Film-HD-Sender bekommen, wenn Du Film und HD abonniert hast?
     
  5. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kündigung/Widerruf einer Aboerweiterung in diesem Fall möglich?

    Du kannst der Vertragsänderung aufgrund der Falschaussage widersprechen. Ein Downgrade ist das dann nicht. Ob sky das so sieht ist allerdings eine andere Frage.
     
  6. crazytv

    crazytv Talk-König

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    5.318
    Zustimmungen:
    88
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kündigung/Widerruf einer Aboerweiterung in diesem Fall möglich?

    Wie Sky sowas sieht, weiß ich nicht. Bei Premiere wurde mir erklärt, wer erweitert verliert seine vereinbarten Konditionen. Und ich meinte, okay dann lass ich’s. Bin dann den Umweg über ein Prepaid-Zweitabo gegangen, um doch noch an die Sender zu kommen, die ich zusätzlich wollte :D. Aus meiner Sicht, kannst du einer Vertragsänderung aber schon widersprechen, ob die dich dann in deinen alten Stand zurücksetzen, bleibt aber irgendwie offen.
     
  7. spectah

    spectah Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kündigung/Widerruf einer Aboerweiterung in diesem Fall möglich?

    Hi,

    habe im April online mein Abo erweitert und bereits mehrfach um eine schriftliche Bestätigung der nun gültigen Konditionen gebeten (ein meiner Meinung nach durchaus legitimes Anliegen).

    Nach fünf erfolglosen Anrufen (Zusagen, jedoch nichts passierte) und einer Mail, die vom Kundenservice ignoriert wurde, habe ich dann heute per Mail darauf aufmerksam gemacht, dass meine Widerrufsfrist erst mit Erhalt des Schreibens beginnt. Die schnelle Antwort wenige Stunden später:

    Abgesehen davon, dass das nicht meine Frage nach der Vertragsbestätigung beantwortet: Ist das wieder eine der typischen Verunsicherungsfloskeln von sky?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2010
  8. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Kündigung/Widerruf einer Aboerweiterung in diesem Fall möglich?

    Bei einer Vertragsänderung hat man natürlich auch ein Widerrufsrecht. Die Laufzeit spielt keine Rolle.
     
  9. koH

    koH Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Kündigung/Widerruf einer Aboerweiterung in diesem Fall möglich?

    Er kann das ganze Abo nicht mehr widerrufen, die Paketerweiterung aber in jedem Fall.
     
  10. spectah

    spectah Junior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kündigung/Widerruf einer Aboerweiterung in diesem Fall möglich?

    Das sollte klar sein ^^
     

Diese Seite empfehlen