1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Kündigung Sky wegen Softwareänderung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von 2010schwabbel, 5. Oktober 2015.

  1. 2010schwabbel

    2010schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Logoänderung ./. Funktionswegfall


    Thema ist hier: "Funktionswegfall bzw. -einschränkung", deshalb in der Sache nicht vergleichbar
     
  2. maliilam

    maliilam Institution

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    15.380
    Zustimmungen:
    1.349
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Kein Widerspruch.

    Es ging mir um die Argumentation, dass Sky darüber ja vorher hätte informieren können, wenn das so eine Kleinigkeit ist.

    Wenn Sky über jede Kleinigkeit vorher informiert wo sollen sie da anfangen und wo aufören? Und ausgerechnet über die wichtigen Sachen nicht mehr informieren? Ich komme da nicht ganz mit.
     
  3. 2010schwabbel

    2010schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Danke Maliilam - genau darum geht es mir auch. Das ist eine gravierende Änderung, und darüber hat man zu informieren, bzw. wenn man nicht darüber informiert und der veränderte technische Zustand keine Zustimmung beim Kunden findet, dann hat man halt die Kündigung zu akzeptieren.
     
  4. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    51.025
    Zustimmungen:
    27.239
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    Sky Q Receiver (Sat)
    Apple TV 4K 32 GB
    Apple TV 4 32 GB
    Vodafone VDSL 50
    Abos: Sky, Amazon Prime, Netflix, DAZN, Disney+
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Bei einem Pay-TV-Abonnement erwirbt man nicht das Recht, das Programm aufzuzeichen, sondern man erwirbt das Recht, für die Dauer des Vertrags das verschlüsselte Programm zu entschlüsseln und somit das Programm anzusehen..

    Das ist der wesentliche Kern eines PayTV-Vertrags, nicht die dazugehörige Technik, die ist nur Mittel zum Zweck. Diesen Unterschied verstehen viele nicht.

    Daher sehe ich auch keine Chance, aus dem Vertrag rauszukommen. Denn der Vertrag müsste wesentlich nicht erfüllt sein. Da du das Programm weiterhin anschauen kannst, dürften die Voraussetzungen für eien ao Kündigung nicht gegeben sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2015
  5. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    44.300
    Zustimmungen:
    9.807
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Wenn du dir deinen eigenen Beitrag in Ruhe durchliest, kommst du selber auf die Lösung.

    Wichtig wäre, das die Eigenschaft zum einen wirklich zugesichert ist (expressis verbis oder deutlich sichtbar beworben) und auch ein wesentlicher Bestandteil des Vertrags ist.

    Ob die Erwähnung in einer Bedienungsanleitung das sicherstellt, wage ich zu bezweifeln. Und auch das hier:

    ist ein Indiz für die "Unwesentlichkeit" ;) der Eigenschaft. Ein Vergleich der Relevanz zu Schwarz-weiß ist da sicher nicht gegeben. Nicht jede geänderte technische Eigenschaft muss immer und ewig unverändert bestehen bleiben.
    Dein Abovertrag umfasst Sky-gucken, nicht Sky-mitschneiden.
    Aber dein Anwalt wird dich sicher dahingehend auf den Boden der Tatsachen bringen. Bzw. wird dir deine RV ohnehin keine Zusage erteilen.
     
  6. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    44.300
    Zustimmungen:
    9.807
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Es mag für Dich (!!!....und noch drei andere Kunden) eine gravierende Änderung sein, aber das bedeutet keinesfalls, das es eine vertragsrechtlich relevante Änderung ist.
     
  7. Feller6098

    Feller6098 Platin Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.563
    Zustimmungen:
    392
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Grundsätzlich klar. Deine Lösung - per Scart auf einen DVD Rekorder - wird ja auch von fast keinem praktiziert.

    Meine Idee zielte ja nicht darauf ab, dass Du die Aufnahmen nur auf die Festplatte packst, sondern auf diese Weise den Timer wieder erfhälst und zusätzlich über Scart auf Deinem DVD Rekorder aufnimmst. Entweder direkt, oder zumindest - wie Eike ja auch schreibt - zeitversetzt.
     
  8. 2010schwabbel

    2010schwabbel Junior Member

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Würde denn der Sky-eigene Festplattenrecorder über eine andere Verbindung an den Receiver angeschlossen als über Scart ? Dann wäre das ja wirklich eine Option ...
     
  9. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    44.300
    Zustimmungen:
    9.807
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Der Sky-eigene Festplattenrecorder IST ein Receiver und wird so an deinen TV und deinen DVD-FP-Recorder angeschlossen, wie dein Gerät jetzt auch.
     
  10. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Kündigung Sky wegen Softwareänderung

    Dran denken - der sky-Receiver schaltet den Scartausgang ab, wenn ein HDMI-Kabel mit TV am anderen Ende angeschlossen wird - sie tun wirklich alles um einem das "aufnehmen" zu verleiden.
    Auch ist der Scart nur als TV-Ausgang gebaut - soll heißen - ALLE Einblendungen des Receivers werden mit ausgegeben und man kann die Maschine während einer Überspielung wirklich für nichts anderes benutzen.
    Ich habe nach dem Übergang von geiler Hardware zu besch.... sky-Gurke die fehlenden Episoden der "fast fertigen" Serienstaffeln auf diese Weise auf meine Panas überspielt - qualimäßig ist es in etwa, auf einem 50er, mit SD vergleichbar - inkl. analogem Stereoton ...